Glücksspiel in Deutschland – das wird bei uns am liebsten gespielt

Spielcasino bei NachtDas Spielcasino Hamburg Esplanade © ganz-hamburg.de

Die Deutschen lieben das Glücksspiel – so viel ist klar. Sei es Lotto, Sportwetten, Automaten oder Casino-Spiele, jede Form von Glücksspiel hat in Deutschland viele Fans. Die Aufregung, sein eigenes Geld aufs Spiel zu setzen und dafür vielleicht belohnt zu werden, ist für zahlreiche Spieler extrem verlockend.

Zudem befindet sich der Markt im Wachstum. Seit der Erfindung der Online Casinos steigt die Zahl der Spieler bei uns natürlich jedes Jahr weiter an, weil es heutzutage einfacher als je zuvor ist, einen Einsatz mit echtem Geld abzuschließen.

Doch welche Form von Glücksspiel ist bei den Deutschen eigentlich am beliebtesten? Ist es Lotto, oder sind es vielleicht doch die Sportwetten? Oder verbringen die Menschen am liebsten ihre Zeit damit, in einem deutschen Online Casino Echtgeld zu setzen? Diese Frage beantworten wir heute ein für alle Mal, denn wir haben die Spielgewohnheiten der Deutschen genau untersucht.

Diese Formen von Glücksspiel sind bei den Deutschen am beliebtesten

Um die Frage nach den beliebtesten Glücksspielformen in Deutschland zu beantworten, haben wir eine umfassende Untersuchung des Handelsblattes herangezogen. Diese untersuchte die Entwicklung des Online-Glücksspiels in Deutschland und international. Dabei wurde zum Beispiel analysiert, welche Arten von Glücksspiel welchen Marktanteil bei den deutschen Spielern ausmachten.

Der untersuchte Markt für Glücksspiel machte dabei im Jahr 2015 in Deutschland knapp 12,7 Milliarden Euro aus. Davon entfielen rund 10,6 Milliarden Euro auf den stationären Markt, während der Online-Markt rund 2,1 Milliarden Euro betrug.

Hier sind die beliebtesten Formen von Glücksspiel in Deutschland:

Casino

Die klassischen Casino-Spiele machten im Jahr 2015 mit knapp 54,8% den größten Anteil des Glücksspiels in Deutschland aus. Der Großteil dieser Summe viel auf die staatlichen Spielbanken aus, da das staatliche Angebot in Deutschland die einzige wirklich legale Form von Glücksspiel darstellt.

Zwar wird auch in Deutschland in Online Casinos gespielt, allerdings besitzen diese in der Regel ausländische Lizenzen und werden nicht durch den deutschen Staat reguliert. Daher werden auch die erzielten Umsätze der digitalen Casinos nicht in die Rechnung miteinbezogen.

Lottoschein und Stift auf einem Tisch.
Wer den Jackpot beim beliebten Spiel „6 aus 49“ abräumt, kann sich hierzulande ebenfalls über mehrere Millionen Euro freuen. Bildquelle: Hermann / pixabay.com

Lotto

Den zweiten Platz in Deutschland belegt das Lotto. Mit knapp 25% Marktanteil ist das Spiel bei den Deutschen im internationalen Vergleich extrem beliebt. Rund 14% davon fallen auf die staatlichen Lotterien ab, die zum Beispiel das bekannte 6aus49 anbieten. Knappe 11% werden durch die Zweitlotterien belegt, zu denen zum Beispiel auch die Online-Lotterien gehören.

Sportwetten

Auch Sportwetten sind in Deutschland sehr beliebt. Insgesamt kamen die Sportwetten im Jahr 2015 in Deutschland auf knappe 14%, was ebenfalls einen hohen Wert darstellt. Der Großteil der Wetten wurden logischerweise beim Fußball abgeschlossen, doch auch andere Sportarten wie Tennis, Formel 1 oder auch Basketball sind bei den Wettenden in Deutschland sehr gefragt.

Genau wie bei den Online Casinos, gibt es auch bei den Sportwetten einen regulierten und einen unregulierten Markt. Zum regulierten Markt zählt nur der staatliche Sportwetten-Dienst Oddset, während der unregulierte Markt die Anbieter ohne deutsche Lizenz umfasst. Beide Angebote sind bei den Deutschen sehr gefragt.

Texas Hold’em Poker
Texas Hold’em Poker Foto: ganz-hamburg.de

Poker

Auch Poker ist in Deutschland ein sehr beliebtes Spiel. Mit immerhin 5,8% des Marktvolumens 2015 hat das legendäre Kartenspiel bei uns eine sehr starke Stellung. Auch in diesem Fall gibt es staatliche Pokerangebote in den landbasierten Casinos und unregulierte Pokerseiten im Internet. Einen regulierten Online-Markt für Poker gibt es in Deutschland derzeit nicht.

Der internationale Vergleich

Neben den Spielgewohnheiten der Deutschen haben wir uns natürlich auch die Informationen der anderen Länder angesehen. Hier belegten Sportwetten bei der Untersuchung den mit Abstand größten Teil und machten fast 50% des gesamten Marktes aus. Dieser Anteil ist durchaus überraschend hoch und zeigt, welche Bedeutung dieses Marktsegment im Bereich des Glücksspiels hat.

Casino-Spiele machten weltweit knapp 25% des Marktes aus, während die staatlichen Lotterien auf rund 10% des Umsatzes kamen. Poker belegte mit 6% den vierten Platz, gefolgt von Bingo mit 4%. Außerdem wurden rund 5% des Volumens durch andere Spiele ausgemacht, die nicht einzeln erwähnt wurden.

Fazit

Es ist interessant zu sehen, welche Formen von Glücksspiel in Deutschland besonders beliebt sind. Vor allem die hohe Beliebtheit von Sportwetten dürfte dabei für die ein oder andere Überraschung gesorgt haben. Doch auch Lotto ist bei den deutschen Spielern enorm gefragt, und Millionen von Menschen spielen regelmäßig mit, um eine Chance auf einen lebensverändernden Gewinn zu bekommen.

Eine weitere interessante Entwicklung im Glücksspielmarkt ist, dass die Spieler immer mehr zu den digitalen Angeboten wechseln. Der Online-Markt erlebte in den letzten Jahren ein enormes Wachstum, während der stationäre Markt eher zu kämpfen hatte. Diese Entwicklung wird sich aller Voraussicht nach auch in den kommenden Jahren fortsetzen, denn das Glücksspiel wird wie alle anderen Lebensbereiche immer digitaler.