GTA 5 Online: Ländersperre des Casinos deckt Grundproblem von Verboten auf

GTA V - tow guys Grafik: Rockstar North

Geographische Ländersperren im Web sind nicht unproblematisch und sehr umstritten.

Seit ein paar Tagen gibt es das Update für GTA 5 Online, welches das Spiel um Echtgeld im Diamond Casino ermöglicht. Viele Spieler sind von diesem Feature jedoch ausgeschlossen, wodurch das Grundproblem bei Verboten in puncto Glücksspiel aufgedeckt wird.

Seit dieser Woche ist das von vielen Spielern lang ersehnte und von einigen kritisierte, Update für GTA 5 Online verfügbar. Damit lässt sich die hauseigene Währung, der GTA-Dollar, in Chips umtauschen, welche wiederum im in-game Casino “Diamond” für diverse Casino Spiele eingesetzt werden können. Gewinne können ebenfalls wieder umgetauscht werden. Es handelt sich demnach eindeutig um Glücksspiel mit Echtgeld, wenn auch indirekt.

Screenshot GTA 5 Stadtpanorama
GTA 5 -Los Angeles im Panorama Grafik: Rockstar North

“Dieses Feature ist für dich nicht verfügbar”

Der anfänglichen Freude folgte schnell große Frustration unter Usern. Nach der Installation des Updates passierte nämlich, was einige Spieler bereits ahnten, andere wiederum völlig überraschte — der Zugriff auf das Casino-Feature war nicht möglich.

Rockstar Games, das Entwicklerstudio hinter Grand Theft Auto V, besitzt keine Glücksspiellizenz und erst recht keine weltweite Erlaubnis. In vielen Ländern ist diese Funktion aufgrund dessen schlichtweg verboten und die Liste, wo das Casino nicht verfügbar ist, ist enorm. In insgesamt 53 Ländern dürfen Spieler GTA-Dollars nicht in Chips umtauschen und obwohl dies in Deutschland noch möglich ist, könnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis User hierzulande ebenfalls von der Funktion ausgeschlossen werden.

Screenshot GTA V Girl im roten Bikini
GTA 5 – On the Beach Grafik: Rockstar North

Frustration der User führt zur Umgehung der Sperre

In diversen Foren reden sich die Spieler den Frust von der Seele und auch Lösungen des Problems werden besprochen. So ist es nämlich möglich, die Funktionssperre mithilfe eines VPN zu umgehen. Ein VPN oder Virtual Private Network, ist ein kleines Problem, womit man die IP-Adresse des eigenen Computers verschleiern kann. Obwohl man sich also aktuell in Deutschland befindet, suggeriert der Computer das man sich anderswo aufhält. Idealerweise in einem Land das nicht von der Casino-Sperre betroffen ist.

Diese Umgehung der Sperre birgt große Risiken. Zum einen kann Rockstar natürlich den Spieler-Account vollständig sperren, da man gegen die AGB verstößt. Viel ernstzunehmender ist jedoch die Gefahr der Glücksspielsucht. Innerhalb GTA 5 Online gibt es keinerlei Mechanismen zum Schutz von Suchtgefährdeten und Rockstar Games hat, aufgrund der fehlenden Lizenz, auch keine Auflagen zu befolgen. Der Spieler ist demnach auf sich alleine gestellt.

Regulierung statt Verbot von Online Glücksspiel

Das GTA 5 Casino ist ein gutes Beispiel, warum Glücksspielverbote nicht funktionieren und stattdessen eine vollständige Regulierung erfolgen muss. User wollen im Internet um echtes Geld spielen und wenn sie es nicht dürfen, dann werden Wege gefunden, um das Verbot zu umgehen. Dadurch wird der Spieler jedoch in einen rechtsfreien Raum gedrängt, in welchem er schutzlos den Anbietern von Glücksspielen ausgeliefert ist. Durch eine Marktregulierung hingegen kann der Staat Gesetze und Vorschriften erlassen, welche die Glücksspieler schützen und zudem davon abhalten, sich überhaupt erst durch teils waghalsige Methoden Zutritt zu Spielen mit Echtgeld zu verschaffen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial