Hamburger Geschichten rund um das Sofa

Big Sofa MarbeyaBig Sofa Marbeya, genau richtig wenn man viel Platz braucht Foto: DELIFE - www.delife.eu

Auf Hamburger Sofas geht es rund

Das Sofa ist in 93% aller Hamburger Wohnungen der Mittelpunkt des Wohnzimmers. Hier spielt sich das Leben ab. Bequem sitzen oder liegen, lesen oder fernsehgucken. Besonders bei jüngeren Menschen ist das Sofa angesagt, wenn es ums Kuscheln mit dem Partner geht. Immerhin ist das Sofa der zweit beliebteste Ort für Sex und Erotik. Nummer Eins ist natürlich das Bett auf dem dritten Platz folgt, wenig überraschend, das Badezimmer.

Sind wir doch einmal ehrlich, in jedem von uns steckt eine mehr oder weniger große Couch-Potato. Gerade jetzt im Winter, wenn das typische Hamburger Schmuddelwetter herrscht, gibt es doch kaum etwas schöneres, als den Sonntagnachmittag auf dem Sofa zu verbringen. Auf dem Sofa lümmeln, einen Film bei Netflix oder Amazon Prime gucken, eine Tasse Kaffee und ein leckere Torte… Doch aufgepasst, dort genau liegt auch die Gefahr.

Schnell kippt eine Kaffeetasse um oder noch viel schlimmer, die Sahne von der Torte verschmiert sich im Stoff. Da ist ein mehr oder weniger großer, aber auf jeden Fall unschöner Fettfleck fast garantiert. Gute Sofas haben eine hohe Stoffqualität und die Fasern sind gegen Verschmutzungen geschützt.

Wenn Sie allerdings beim blau-gelben schwedischen Inneneinrichter ihre Couch gekauft haben, ist die Fleckenwahrscheinlichkeit in der Regel schon höher. Im Fall des Falles kann man mit den üblichen Haushaltsreinigern zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

 

Das Sofa ist sehr gemützlich mit Kissen

Ein gemütliches Sofa Foto: Stephen di Dona/unsplash.com Creative Commons Zero

Aber, was ist, wenn das gute und leider auch ziemlich teure Sofa hartnäckige Flecke hat? Dann ist eine professionelle Polsterreinigung in Hamburg gefragt. Denn, wer möchte schon das liebewonnene  gute Stück gleich zum Sperrmüll bringen? Das wäre nicht nur schade, sondern könnte auch ziemlich teuer werden. Insofern ist eine Polsterreinigung die Alternative zum Neukauf. Eine gute Polsterreinigung kommt ins Haus und bietet insbesondere transparente und nachvollziehbare Preise

So erging es auch Maik aus Rahlstedt. Er hatte sich mit einigen Kumpels zu einem Super Bowl Abend verabredet. Da nahm das „Verhängnis“ seinen Lauf, erzählte er mir.  – Wir hatten uns gut mit US-Bier, Nachos, Tortillas & Co. bestückt. Na ja, irgendwann kippte das Tablett um und ich hatte den Salat… Die Nacho-Sauce drang blitzschnell in den Stoff ein. Alles rubbeln mit Wasser und Reiniger half nichts. Zum Glück war meine Freundin gerade mit ein paar Freundinnen auf einer Mädels-Auszeit in Rostock. Wenn die das gemerkt hätte, oh je dann wäre Beziehungsstress angesagt gewesen. Ich habe mir eine seriöse Polsterreinigung gesucht und alles war geritzt. Man muss sich eben einfach zu helfen wissen, meinte er verschmitzt zu mir.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial