Ist es legal, in Deutschland in Echtgeld Casinos zu spielen?

Neon das Kasino Reeperbahn HamburgCasino - Symbolbild © ganz-hamburg.de

In der Tat handelt es sich um eine durchaus spannende Frage, da dies erst sehr vor sehr kurzer Zeit eindeutig geklärt wurde. Die Frage, ob im Online Casino Echtgeld zu setzen in Deutschland nun legal oder nicht ist, wird den ein oder anderen Leser garantiert überraschen. Genau genommen befand sich des Glücksspiel in der Bundesrepublik in einer virtuellen Grauzone. Bis zum Juli 2021 war online Glücksspiel nur in einem einzigen Bundesland legal, Schleswig-Holstein. Erst durch den gesamtdeutschen online Glücksspielstaatsvertrag wurde das Zocken im Internet bundesweit legal.

Die zuständigen Minister der einzelnen deutschen Bundesländer verfügten am 12. März 2020 über aktuellste Fassung des Glücksspielstaatsvertrags. Diese ermöglicht jenseits von echten Casinos den konzessionierten Unternehmern, virtuelle Spielautomaten, Poker und eine strikte Auswahl anderer Games in Online Casinos deutschlandweit anzubieten. Bereits zuvor wurde der Betrieb von Sportwetten legalisiert und mit umfangreichen Gesetzen versehen.

Laut Gesetz gibt es vier Kategorien von Wettprodukten: Online Casino-Tischspiele, Online-Spielautomaten, Online Poker und Sportwetten. Während für die Slots, auch bekannt als Spielautomaten sowie Spiele rund im Poker ein offenes Lizenzmodell gilt, ist jedes Bundesland ermächtigt, für sich selbst zu entscheiden, ob diese über das Monopol für Casino-Tischspiele wie Roulette und Blackjack verfügen oder ob Lizenzen an private Unternehmen vergeben werden.

Deutsche Spielbanken unterliegen knallharten Gesetzen für Spielerschutz

Diese neuen Gesetze bringen eine Welle von Verbraucherschutzmaßnahmen mit ein, um gefährdete Spieler zu schützen, Glücksspiele von Minderjährigen zu verhindern und problematisches Glücksspiel zu unterbinden. Aus dieser damaligen Grauzone entwickelte sich Deutschland damit zu einem knallhart regulierten Markt. Schon bei der Erstregistrierung auf einer entsprechenden Casino-Webseite müssen sich sämtliche Spielerinnen und Spieler auf ein monatliches Einzahlungslimit festlegen. Dieses darf Betreiber-übergreifend 1.000 € in keinem Fall überschreiten. Möchten sich Kunden eines Online Casinos dieses selbst gesetztes Limit erhöhen, wird die Änderung sieben Tage nach dem Antrag aktiv – im Gegenzug wird der Antrag auf Herabsetzung des Limits augenblicklich erfüllt. Jenseits dieses Einzahlungslimits gilt auch an allen Spielautomaten ein striktes Einsatzlimit, welches mit 1 € pro Drehung veranschlagt ist. Ferner dürfen Spieler nicht parallel auf mehrere Glücksspielseiten zugreifen und müssen eine Wartezeit von 5 Sekunden zwischen den einzelnen Spielrunden an Online-Spielautomaten in Kauf nehmen.

Die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

  • Archivierung aller Einzahlungen, Einsätze und Spielzeiten in einer übergreifenden Datenbank
  • Maximaler Einsatz von 1 € pro Spielrunde
  • Verbot von Spiele mit variablen Einsätzen, dazu zählen auch die Live Casinos
  • Jackpots sind nicht mehr zugelassen
  • Tischspiele wie Baccara, Roulette und Blackjack dürfen online nicht mehr angeboten werden
  • Einzelne Spielrunden müssen mindestens 5 Sekunden dauern

Es ist den Betreibern auch nicht mehr gestattet, sowohl Casino-Spiele als auch Sportwetten auf derselben Domain anzubieten, es sei denn, es gibt einen völlig separaten Bereich für beide. Überdies ist das Cross-Selling verboten, d. h. sie dürfen beispielsweise nicht für Sportwetten in ihrem Casino-Bereich werben. Um das problematische Glücksspiel zu bekämpfen, wird außerdem eine zentrale Datenbank mit ausgeschlossenen Spielern eingerichtet.

Kritik und Auswirkungen des neuen Glücksspielstaatsvertrags

Insbesondere die Wett- und Zeitbeschränkungen sowie die fortgesetzte Produktbeschränkung schränken nach Ansicht zahlreiche Spielerinnen und Spieler die Wettbewerbsfähigkeit der konzessionierten Unternehmen stark ein und begünstigen Schwarzmarktanbieter sowie Spielbanken ohne deutsche Lizenz, für die die gleichen Beschränkungen nicht gelten, deutlich.

Ungeachtet dieser kritischen Stimmen, aber auch der sehr kurzen Vorbereitungszeit für die Übergangsfrist ist Deutschland allgemein ein sehr begehrter potenzieller Markt. Alleine der deutsche Glücksspielmarkt dürfte bis 2024 einen Umsatz von bis zu 3,3 Milliarden Euro erschließen, was die größte europäische Volkswirtschaft trotz der neuen Einzahlungslimits und vieler anderer Verbote zu einer interessanten und lukrativen Herausforderung macht.

Mit Echtgeld spielen – Zusammenfassung

Im Online Casino Echtgeld zu setzen ist legal und gehört zu einer populären Freizeitbeschäftigung in Deutschland. Die Online-Spielbanken sind aus der Unterhaltungsbranche nicht mehr wegzudenken. Um echtes Geld spielen ist zwar online möglich, aber zahlreichen Auflagen untergeordnet. Die neue Gesetzesnovelle hat das Glücksspiel in der Bundesrepublik maßgeblich verändert und es ist anzunehmen, dass das letzte Wort hier noch nicht gesprochen wurde. Folgende Aspekte müssen dringend neu bewertet werden:

  • Lockerung der Verbote für Jackpots und Tischspiele
  • Aufhebung der strengen Limits für Spielrunden und Einzahlungen
  • Unterbindung der Datensammelwut

Möchte man im Online Casino mit Aussicht auf Erfolg und beste Unterhaltung agieren, stellt sich die Frage, ob dies zurzeit in Deutschland aktuell überhaupt noch möglich ist. Zurzeit sind eindeutige Trends zu verzeichnen, dass Spielerinnen und Spieler aus Deutschland vermehrt auf EU Casinos und Alternativen ausweichen. Spielerschutz ist begrüßenswert, aber darf nicht auf Kosten der Eigenverantwortung ausgetragen werden.

Hinweis
Dieser Artikel ist keine Aufforderung Glücksspiele oder Online-Glücksspiele zu spielen oder Sportwetten abzuschließen. Das muss jeder Spieler und Wetter für sich persönlich eigenverantwortlich entscheiden. Das Glücksspiel ist in Deutschland in Spielbanken, -Casinos, Spielhallen und Automaten erlaubt und wird streng staatlich überwacht. Sportwetten sind nur bei ausgewählten Buchmachern erlaubt.
Allerdings, jeder Online Spieler oder Wetter sollte wissen, dass in Deutschland Online Glücksspiele nur Casinos, die in Deutschland lizensiert sind erlaubt sind. Buchmacher benötigen eine Deutsche Zulassung. Ein Verstoß dagegen kann im Rahmen der Gesetze Folgen haben und ist keine Ordnungswidrigkeit, wie etwa Falschparken. Hier erfahren Sie die Hintergründe.
Grundsätzlich gilt: Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Rat und Hilfe: Tel. 0800 1 372700 (kostenlos, anonym) – www.spielen-mit-verantwortung.de

Print Friendly, PDF & Email