Jahresrückblick: Die 5 wichtigsten Gaming Trends des Jahres 2020

SymbolbildBild von FunkyFocus auf Pixabay

Die Gaming Industrie ist längst zu einem der wichtigsten Themenbereichen aufgestiegen.

In den vergangenen Jahrzehnten hat die Videospielbranche ein atemberaubendes Wachstum erlebt. Nach wie vor dauert dieses Wachstum an. Begleitet wird es Jahr für Jahr von neuen Trends, die ihren Einfluss auf die Gamer nehmen. Auch im Jahr 2020 war die Gaming Industrie eine äußerst spannender Bereich, der viele Innovationen gebracht hat. Wir sehen uns hier die wichtigsten Trends des Jahres 2020 rückblickend noch einmal an.

Pokemon Game
Photo by Mika Baumeister on Unsplash

Augmented Reality

Augmented Reality ist ein innovativer neuer Sektor im Bereich Technologie und Software, dem schon seit einigen Jahren der große Durchbruch prophezeit wurde. Im Jahr 2020 gab es wieder einige spannende Entwicklungen rund um diesen Bereich. Augmented Reality ist verwandt mit Virtual Reality. Im Vergleich zu VR bedeutet Augmented Reality (AR) jedoch Realität und digitale Welt zu verschmelzen. Das Resultat sind spannende Games, die etwa per Smartphone mithilfe der Kamera gespielt werden können. Der absolute Durchbruch ist zwar im Jahr 2020 ebenfalls noch nicht gelungen. Mit jedem Jahr wird dies jedoch wahrscheinlicher.

Die zu erwartenden Datenbrillen, die in den nächsten Jahren erscheinen werden, werden Augmented Reality im Gaming-Bereich einen zusätzlichen Schub geben. Auch die Online-Glücksspielbranche wird wahrscheinlich mitmischen. Augmented Reality Casino Experiences könnten bei Anbietern wie Casumo Online Casino Realität werden.

Mobile Gaming

Mobile Gaming ist einer der bestimmenden Trends der vergangenen Jahre gewesen. Immer mehr Spieler wollen auch von unterwegs aus auf ihre Games nicht verzichten, und nutzen daher gerne Gaming Angebote – sei es solche, die gestreamt werden, oder Games, die in Form von Apps direkt und vollständig gedownloadet werden können. Mobile Gaming ist eine der häufigsten Freizeitbeschäftigungen, der per Smartphone nachgegangen wird. Dies wird wohl auch noch in den kommenden Jahren so bleiben. Denn Mobile Gaming wird mit zunehmender Qualität der Smartphone Prozessoren und Grafikleistungen wohl noch weiter an Qualität wie Popularität gewinnen.

Virtual Reality

Angebote etwa wie Oculus Rift oder die HTC Vive waren wichtige Entwicklungen im Bereich Virtual Reality, welche dieser Branche entscheidend vorangetrieben haben. Vor allem im Gaming Sektor wird VR ein großes Potenzial bescheinigt. Das Jahr 2020 hat dies weiter bestätigt, wenngleich auch ähnlich wie bei Augmented Reality der absolute Durchbruch auch bis heute noch nicht stattgefunden hat. Man kann aber davon ausgehen, dass wir sehr nah dran sind, dass Virtual Reality bald schon von der breiten Masse gespielt werden wird. Abhängig ist dies zum einen von Top-Games, und zum anderen von entsprechend leistbaren Geräten.

Mobile Cloud Gaming

Cloud Gaming hat bereits das Jahr 2019 dominiert. Immer mehr Cloud Gaming Plattformen machen ihre Games auch für mobile Geräte verfügbar. Hierbei ist etwa die Plattform Stadia zu erwähnen. Aber auch Apple und Amazon haben oder werden schon bald eine Cloud Gaming Plattform bereitstellen. Dieser Markt ist nicht zuletzt durch die Einführung von 5G-Mobilfunknetzen riesig. Man darf davon ausgehen, dass schon in wenigen Jahren ein beträchtlicher Teil aller Gamer direkt über ihre mobilen Geräte streamen werden.

Big Franchises im Appstore

Das Jahr 2020 hat als Trend die letzten Jahre fortgesetzt: Vor allem Big Franchises tauchten immer mehr auch in App Stores auf. Ganz egal, ob es sich um Apples oder Android App Storehandelt, die großen Namen der Entwicklerstudios und Franchises tauchten immer mehr auch für Smartphones und Tablets auf. Insgesamt war diese Entwicklung für die Gamer sehr positiv. Allerdings wurden einige Versionen auch durchaus zurecht kritisiert, da sie den großen Brüdern auf den Spielekonsolen oder PCs nicht ganz das Wasser reichen konnten.

Immerhin ist bereits abzusehen, dass die Entwicklung des Smartphones zunehmend voranschreiten wird, und sich dadurch auch die Smartphone Games allein durch die technischen Möglichkeiten verbessern sollten.

Print Friendly, PDF & Email