Old School oder Online? Das ist hier die Frage

SpielkartePik Ass Quelle: pixabay.com CC0 License

Wer die Wahl hat, der sollte sich entscheiden.

Auch wenn die klassischen Old School Spielcasinos seit einigen Jahren Gäste verlieren und sogar einige Standorte geschlossen haben. Glücksspiele sind weiterhin populär. Aber, viele Spieler spielen heute anders. Es wird mehr Online gespielt.

Seitdem es seriöse Online Casinos gibt, haben es die Spielbanken schwerer. Denn für viele Spieler ist online spielen von zuhause aus eine interessante Möglichkeit.

Spielbank oder Online spielen?

Seit Jahren werden Online Casinos und Online-Wetten immer beliebter. Neben den klassischen Casinospielen gibt es auch eine große Auswahl aus aktuellen Slot-Spielen, die bei vielen Spielern sehr beliebt sind. Diese Auswahl kann kein stationäres Casino bieten. Auch ist man nicht an die Öffnungszeiten gebunden und spielt wenn man Zeit und Muße hat. Auch kann man über Apps bei vielen Anbietern auch mobil mit dem Smartphone spielen.

Es spricht also viel für das Spielen in einem Online Casino. Allerdings den Flair und die Atmosphäre eines klassisches Casinos bekommt man nicht Online. Ebenfalls muss der Spieler auf die Kommunikation, die bisweilen sehr interessant sein kann, mit den Mitspielern am Spieltisch verzichten.

Dafür bieten Online Casinos etwas, was klassische stationäre Spielbanken nicht bieten können. Bei sehr vielen Anbietern gibt es einen Startbonus und die Möglichkeit auch kostenlos zu spielen.

Die Bonusangebote sollte eben als On-Topp Angebot gesehen werden. Kostenloses Spielen mit Spielgeld hilft, die Spielsysteme besser zu verstehen und zu üben. In einigen Trockenläufen kann man seine Erfahrungen machen. Man durchschaut das Spiel besser und kann eine eigene Spieltaktik entwickeln. So ist man für das Spiel mit richtigem Geld besser gerüstet. Die die besten Online Casinos findet man durchaus hier: automatenherz.com/online-casino.

Denken Sie daran, rechtlich gesehen bewegen Sie sich als Online-Casino-Spieler in einem rechtlichen Graubereich. Nach dem Deutschen Recht sind Online-Glückspiele verboten. Allerdings, aus europäischer Sicht gesehen dürfen Sie in einem Online Casino spielen. Es ist also Ihre ganz eigene Entscheidung, ob Sie sich an die in Deutschland gültigen Vorschriften halten. Der Artikel ist keinesfalls ein Aufruf deutsche Gesetze zu ignorieren.

Ein Problem gibt es immer, wenn eine Partnerin oder Ex-Partnerin merkt, dass man viel Geld im Spiel gewonnen hat, dann wird sie einen Anteil fordern. So erging es jedenfalls unlängst dem Briten Neil T., der einen Jackpot geknackt hat und jetzt von seiner Ex verklagt wird.

In Hamburg spielen

Wer in Hamburg lieber ganz Old School offline spielen möchte, kann sein Glück in insgesamt sechs Casinos versuchen. Die schönste Hamburger Spielbank ist das Casino Esplanade. Dazu kommen noch die Standorte Mundsburg, Reeperbahn (ganz am Anfang beim Millerntor), Steindamm (am Hauptbahnhof) und vor den Toren Hamburgs im Westen im Casino Schenefeld oder auf der anderen Elbseite im Süden im Aquarmarin Casino Hittfeld.

Hinweis
Dieser Artikel ist keine Aufforderung Glücksspiele oder Online-Glücksspiele zu spielen. Das muss jeder Spieler für sich persönlich eigenverantwortlich entscheiden. Das Glücksspiel ist in Deutschland in Spielbanken, -Casinos, Spielhallen und Automaten erlaubt und wird streng staatlich überwacht.
Allerdings, jeder Online Spieler sollte wissen, dass in Deutschland Online Glücksspiele noch nicht erlaubt sind. Ein Verstoß dagegen kann im Rahmen der Gesetze Folgen haben und ist keine Ordnungswidrigkeit, wie etwa Falschparken. Hier erfahren Sie die Hintergründe.
Grundsätzlich gilt: Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Rat und Hilfe:
Tel. 0800 1 372700 (kostenlos, anonym) – www.spielen-mit-verantwortung.de