Dienen Spielautomaten lediglich der Unterhaltung oder kann man mit ihnen wirklich große Summen gewinnen?

Slots bei einer Slot MachinePhoto by DEAR on Unsplash

Die Spielautomaten sind verglichen mit so manch einem Tischspiel wie Roulette oder Blackjack eher eine junge Form des Glücksspiels. In der heutigen Zeit sind sie jedoch aus keinem Casino mehr wegzudenken. Sie bieten den Spielern viele Vorteile und genau das macht sie auch derart beliebt. Die Slots sind meist sehr übersichtlich, haben alle die gleichen oder zumindest ähnliche Regeln, welche sehr einfach zu verstehen sind, und können schnell ohne große Vorbereitungszeit gespielt werden. Man muss sich also weder komplizierte Regeln merken, noch Strategien entwerfen oder gar Spielabläufe studieren. Hat man erstmal einen Slot gespielt, dann kann man so ziemlich an jeden Automaten in einem Casino setzen.

Die „einarmigen Banditen“ gibt es in zahlreichen verschiedenen Versionen, mit unterschiedlichen Themen und sogar mit lokalen oder progressiven Jackpots. Sie können Novoline kostenlos spielen ohne Anmeldung und Registrierung und das ist wahrlich nicht der einzige Anbieter, der über eine Demoversion seiner Spiele verfügt. Automaten befinden sich jedoch schon lange nicht mehr ausschließlich in einem Casino, sie sind vielmehr zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Egal ob in der Spielothek oder der Stammkneipe, ein Slot ist eigentlich immer zur Hand, aber dienen diese tatsächlich lediglich rein zur Unterhaltung oder kann man mit ihnen auch einen großen Gewinn landen?

Casinospielautomat
Casino-Spielautomat © ganz-hamburg.de

Was ist ein Spielautomat?

Bevor man sich mit einer derart komplexen Frage auseinandersetzen kann, muss man zunächst einmal über ein gewisses Hintergrundwissen über die Thematik verfügen. Als Erstes sollte man wissen, was ein Spielautomat eigentlich ist. Um diese Frage beantworten zu können, lohnt es sich, einen Blick in die Entwicklung dieser Geräte zu werfen, denn die Grundfunktion ist beispielsweise nach wie vor die gleiche. Bei einigen dieser Geräte muss man sogar immer noch einen seitlich angebrachten Hebel bedienen, genauso, wie es bei den allerersten Spielgeräten vor über einhundert Jahren der Fall war.

Historischer mechanischer Spielautomat
Photo by Louise Tollisen on Unsplash

Der erste Geldspielautomat trug den Namen Black Cat und wurde von den Brüdern Caille gebaut. Der deutsche Charles August Fey gilt allerdings als der eigentliche Erfinder der Spielgeräte. Sein 1899 in San Francisco erfundener Automat war schließlich der Erste, welcher mit einem Walzensystem ausgestattet war. Genau nach diesem Walzenprinzip funktionieren die heutigen Maschinen immer noch. Demnach kann man zusammenfassen zu der Aussage gelangen, dass ein Slot ein Spielgerät ist, welches per Aktion (Knopfdruck oder Ziehen an einem Hebel) Walzen in Bewegung setzt, welche ein zufälliges Bild zum Vorschein bringen.

Welche Arten von Spielautomaten gibt es?

Wir sollten nicht den Fehler machen und uns ausschließlich auf die bunt leuchtenden Geräte der Spielbanken und Spielotheken konzentrieren. Spielautomaten gibt es in zahlreichen verschiedenen Formen und Ausführungen. Wenn man so will, könnte man z. B. auch die Greifarmspiele oder Schiebespielgeräte auf den Jahrmärkten zu dieser Kategorie von Spielen zählen. Wir möchten uns allerdings in diesem Artikel ausschließlich auf die beiden bekanntesten Versionen beziehen, dem stationären sowie dem Online Spielautomaten.

Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal betonen, dass sich diese beiden Versionen hinsichtlich der Regeln oder der Gewinnfeststellung kaum bis gar nicht voneinander unterscheiden. In der Regel verfügen beide über eben jenes klassische Walzenset und über das Spielfeld verlaufenden Gewinnlinien. Wobei die Softwareentwickler der Online Spielautomaten durch ihre etwas größere Flexibilität auch einige Slots entworfen haben, die sich von dieser klassischen Variante verabschiedet haben.

Wie funktioniert ein Spielautomat?

Wenn wir Ihnen nun in diesem Abschnitt die Funktionsweise der Geräte näher erläutern, dann beziehen wir uns ebenfalls auf die stationären bzw. Online Versionen. Beginnen möchten wir mit dem stationären Slot. Zuerst muss man vor Spielbeginn Geld in die Maschine stecken. Dies kann entweder klassisch mit Münzen oder Scheinen, die eingeworfen oder eingesteckt werden müssen, oder direkt per eingesteckter Kreditkarte geschehen. Als Nächstes muss das Spiel gestartet werden, hierfür muss man beispielsweise einen Knopf drücken oder einen Hebel betätigen.

Die Online Version wird im Grunde nach genau dem gleichen Ablauf gespielt. Jedoch hat man hier oftmals wesentlich mehr Möglichkeiten, das Spiel nach den eigenen Präferenzen zu konfigurieren. Hier kann man manchmal vor Spielbeginn die Anzahl der Gewinnlinien regulieren oder Soundeffekte deaktivieren. Einsätze werden hier mit einem Betrag, den man im Vorfeld auf sein Nutzerkonto eingezahlt hat, getätigt und statt des Ziehens an einem Hebel wird das Spiel mit einem Mausklick oder Tippen auf den Bildschirm eines mobilen Geräts gestartet.

Wie gewinnt man bei einem Spielautomaten?

Bei den stationären Spielen erfolgt die Gewinnfeststellung fast immer nach dem gleichen Prinzip. Kommen die Walzen zum Stillstand, dann wird ersichtlich, wie viele gleiche Symbole gelandet sind. Alle Automaten verfügen über eine Übersicht der einzelnen Symbole. Aus dieser Übersicht kann man die für einen Gewinn mindestens benötigte Anzahl an gleichen Symbolen entnehmen. Wichtig ist dabei, dass diese Anzahl auf einer Gewinnlinie landen muss. Aus je mehr gleichen Symbolen die sogenannten Gewinnkombinationen besteht, desto höher fällt auch der Gewinn aus.

Bei den Online Spielen werden einige Slots nach genau dem gleichen Muster ausgewertet. Darüber hinaus haben sich mittlerweile im Online Bereich auch zwei weitere Auswerteverfahren zur Gewinnfeststellung durchgesetzt. Diese bestehen aus sogenannten Symbolgruppen sowie aus Gewinnwegen. Bei Automaten, welche mit Symbolgruppen auswerten, müssen mehrere gleiche Symbole auf nebeneinanderliegenden Walzen landen. Bei den nach Gewinnwegen auswertenden Slots gilt diese Regel ebenfalls, nur werden hierbei deutlich weniger gleiche Symbole für einen Gewinn benötigt.

Spielautomaten – Unterhaltung oder großer Gewinn?

Nun, da wir wissen was Spielautomaten eigentlich sind, wie sie funktionieren und wie Gewinne erzielt werden, können wir uns der zentralen Frage zuwenden, ob diese lediglich ein Mittel zum Zeitvertreib darstellen oder ob man mit ihnen wirklich größere Gewinne landen kann. Tatsächlich ist die Beantwortung dieser Frage nicht ganz einfach, vermutlich liegt die Wahrheit wie so oft irgendwo in der Mitte und es ist eine Mischung aus beidem.

Natürlich kann man mit einem Spielautomaten Geld gewinnen, vorausgesetzt man setzt auch echtes Geld ein. Es ist natürlich ebenfalls möglich, eine große Summe zu gewinnen: mit progressiven Jackpotslots können Sie sogar zum Millionär werden. Jedoch sollte man Spielautomaten als reinen Zeitvertreib betrachten und niemals einem großen Gewinn hinterherjagen. Sie kämen vermutlich auch nicht auf den Gedanken, Lottoscheine im Wert von mehreren hundert Euro auszufüllen, nur weil Sie die Chance haben, einen Millionenjackpot zu gewinnen. Dazu kommt, dass die Freude im Gewinnfall dadurch umso größer ist!