Wie Casinos in und um Hamburg den Spielern Abwechslung bieten

Spielcasino bei NachtDas Spielcasino Hamburg Esplanade © ganz-hamburg.de

Wer in Hamburg wohnt, hat gleich mehrere Gründe, sich glücklich zu schätzen.

Eine gute Infrastruktur und der unvergleichliche Charme einer Hafenstadt sind nur zwei davon. Auch wenn es um Kultur und Unterhaltung geht, ist in der Hansestadt immer etwas los. Das gilt nicht zuletzt für all die Hamburger, die gern Spielbanken besuchen. Hier dürfen sich Casino-Freunde in vielerlei Hinsicht über einen Abwechslungsreichtum freuen, der in anderen deutschen Städten nicht ohne Weiteres gegeben ist. 

Gleich mehrere Casinos stehen offen

Das beginnt bereits bei der Auswahl der Spielbanken Hamburg. Im Stadtgebiet befinden sich vier zugehörige Casinos. Am bekanntesten ist mit Sicherheit die noble Spielbank Esplanade, welche sogar auf offiziellen Tourismus-Seiten wie https://www.hamburg-tourism.de/shoppen-geniessen/ als Sehenswürdigkeit gehandelt wird. Wer einen Abend auf der Reeperbahn im Casino ausklingen lassen möchte, kann direkt in der dortigen Spielbank einkehren. Die Spielbanken Steindamm und Mundsburg ergänzen das Angebot. Hamburg ist als Stadtstaat genau zwischen zwei anderen Bundesländern gelegen. Dadurch kommen noch zwei Casinos dazu, die zwar nicht zu den Spielbanken Hamburg gehören, aber dennoch im Ballungsraum der Metropole und sogar im HVV-Netz liegen. In Schleswig-Holstein befindet sich das Casino Schenefeld. Es wurde 2015 renoviert und ist daher sehr modern eingerichtet. Auch nach Seevetal in Niedersachsen haben Hamburger es nicht weit. Dort ist die Spielbank Seevetal zu finden, ein Themencasino, das wie eine Unterwasserwelt dekoriert ist.

Casino Schenefeld Foto: ganz-hamburg.de
Casino Schenefeld Foto: ganz-hamburg.de

Von Roulette bis Slotmaschinen kann alles gespielt werden

Die insgesamt sechs Casinos in und um Hamburg decken außerdem verschiedene Spiele ab. Allerdings variiert das Angebot. Wer beispielsweise Roulette in der besonders edlen französischen Variante spielen möchte, sollte laut https://www.spielbank-hamburg.de/spiele/ dafür in die Spielbank Esplanade fahren. Bei den Casinos Mundsburg, Steindamm und Seevetal handelt es sich jeweils um reine Automatencasinos. Manche Spiele gibt es in und um Hamburg nicht. Dazu zählt unter anderem Baccarat, ein traditionsreiches Kartenspiel, das zuletzt etwas in Vergessenheit geraten ist. Es gilt daher als ein Geheimtipp und gehört in einigen Spielbanken in Deutschland und neuerdings in Online Casinos zum Sortiment. Wer bei Anbietern wie Betfair auf https://casino.betfair.com/de-de/ im Online Casino spielt, findet neben den Klassikern wie Roulette (französisch und amerikanisch) oder Blackjack ebenfalls Baccarat vor. Es steht dort sowohl in einer rein digitalen Version mit Computergrafik als auch in einer Live-Variante zur Verfügung. Bei letzterer wird man per Video mit einem Croupier an einem echten Spieltisch verbunden.




Hadag Hafenfähre am Altonaer Fischmarkt, Hamburg, Germany
– panoramio (59)“ von Timur Y (CC BY 3.0)

Jenseits des Spiels: Kulturelle Angebote der Casinos

Doch man kann die Hamburger Spielbank Esplanade auch zu anderen Anlässen besuchen und dabei die mondäne Atmosphäre aufnehmen. Im Rahmen der stadtweiten Veranstaltungsreihe „Flexibles Flimmern“ verwandelt sich das Casino immer wieder in ein Kino, in dem Filme mit thematischem Bezug gezeigt werden. Letztes Jahr gab es beispielsweise „Cincinnati Kid“ mit 60er-Jahre-Idol Steve McQueen zu sehen, wie auf https://aino.hamburg/s/ angekündigt wurde. Aber auch „Casino Royale“, eine James-Bond-Parodie von 1967, stand schon auf dem Programm. Dazu kommen Livekonzerte. Für kulinarische Erlebnisse lädt die Spielbank Esplanade zudem regelmäßig montags in die Casino-Gastronomie zum „Burger Monday“.

Mobil in Hamburg - U-Bahnzug Hamburg
Mobil in Hamburg – Die neue Linie U4 in der Hafencity Foto: ganz-hamburg.de

Casino-Freunde aus Hamburg haben also mit Sicherheit einen Grund mehr, die Angebote ihrer Stadt zu erkunden. Ob das nun bei einer Runde Roulette, einem Filmabend oder einem Restaurantabend in exklusiver Atmosphäre ist. Und das alles ist im HVV-Netz mit der U-Bahn oder in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de