Zum Golde drängt es – vergolden ist ganz einfach

VergoldenVergolden Foto: Susanne Lettner

Ausgefallene Design-Gegenstände für das Daheim – durch Vergolden ist das ganz einfach. Dekorieren mit unserer Gastautorin Susanne Lettner aus München.

Jetzt in der Weihnachtszeit steht die weihnachtliche Dekoration der Innenräume an. Wie ihr zu Hause Deko-Gegenstände leicht mit Blattgold verschönern könnt, verraten wir Euch heute.

 Bevor es losgehen kann, benötigt Ihr noch das Equipment:

  • Blattgold (dieses gibt es in den Farben Gold, Silber und Kupfer zu kaufen)
  • Anlegemittel (ein flüssiger Spezialkleber, der für die Verarbeitung von Blattgold verwendet wird)
  • Pinsel, Messer, Wattepad

 Gegenstand auswählen

 Anschließend wählt Ihr den Gegenstand aus, den Ihr vergolden wollt wie z.B. Kerzenständer, Figuren oder Deko-Äste. Der Gegenstand sollte gegen Oxidation geschützt sein und außerdem sauber, trocken und fettfrei sein. Reinigt den Gegenstand gründlich bevor Ihr mit der Bearbeitung beginnt.

Vergolden

Passend zur bevorstehenden Weihnachtszeit könnt ihr Gegenstände mit Blattgold aufhübschen Foto: Susanne Lettner

Gegenstand vorbereiten

Nun bestreicht Ihr den Gegenstand mit einem Anlegemittel (Pinsel dafür verwenden). Das Anlegemittel gibt es im Baumarkt oder Bastelgeschäft zu kaufen. Das Trocknen kann 3 – 48 Stunden dauern, dies hängt von der Produktwahl des Mittels ab. Testet bevor Ihr das Blattgold anlegt, ob das Anlegemittel trocken ist. Wenn das der Fall ist, könnt Ihr mit der Vergoldung beginnen.

Gegenstand vergolden

Schneidet das Blattgold mit einem Messer auf die benötigte Größe und das gewünschte Format zu. Das Blattgold bringt Ihr sorgfältig mit Hilfe eines Pinsels am Gegenstand am. Der schwierige Part ist das Anlegen des Blattgoldes! Arbeitet präzise, denn es ist leider nicht möglich, das Blattgold von der Oberfläche zu entfernen. Daher ist es wichtig, dass dieses nicht faltig aufzutragen.

Gegenstand nachbearbeiten

Wenn Ihr das Blattgold am Gegenstand angebracht habt, könnt Ihr überstehendes Blattgold mit einem Pinsel entfernen. Drückt am Ende das Blattgold mit einem Wattestück fest und lasst den Gegenstand für 24 Stunden trocknen. Wer seinen Gegenstand noch länger haltbar machen möchte, kann danach einen Überzuglack verwenden.

Mit Blattgold könnt Ihr nicht nur eure Weihnachtsdekoration verschönern, sondern auch Schmuck, Möbel oder andere Gegenstände. Denn Blattgold kann man auf beliebige Materialien anwenden.

Wir wünschen Euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Vergolden

Zur Autorin:
Susanne Lettner studierte Journalistik und PR sowie Tanzwissenschaft in Berlin. Auf dem Stadtportal München-Exklusiv – Szene, Society & Shopping in München – schreibt sie die Kolumne „Stil und Etikette“. Sie ist Autorin beim Debatten-Magazin The European, beim Lifestyleblog Klüngelkram und beim Münchner Stadt-Magazin Monaco de Luxe. Um Inspiration und Impulse zu bekommen, besucht sie Events wie die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin oder die Berlinale.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial