Beiß rein und pflanz an – die Apfeltage im Garten von Ehren

Werbetafel Apfeltage im Garten von EhrenApfeltage im Garten von Ehren (c) SIMON-ZANDER DESIGN

Bei den Apfeltagen im Garten von Ehren am letzten Septemberwochenende sind die Äpfel und Birnen zum reinbeißen lecker und natürlich auch zum Einpflanzen da.

Das Ende des Gartenjahres kommt langsam in Sicht. Wenn die Ernte langsam ausklingt, dann steht die Garten-Planung für das kommende Jahr an. Die beste Zeit Obstgehölze zu pflanzen ist der Spätherbst vor den ersten strengen Nachtfrösten.

Bei den traditionellen Apfeltagen im Garten von Ehren stehen neben der Verkostung alter und bekannter Apfel- sowie ausgesuchter Birnensorten auch die Beratung durch unsere Profis und der Verkauf von Obstpflanzen (auch exotischer und Zwergsorten) auf dem Programm.

Obst-Rookies werden sich über eine praktische Einführung in den Obstbaumschnitt durch erfahrene Gärtner freuen.

Wer nicht weiß, welche Äpfel und Birnen in seinem Garten wachsen. Am Sonntag, den 29. September von 11:00 bis 15:00 Uhr bestimmt Michael Richter vom Pomologen-Verein Schleswig-Holstein Hamburg e. V. von Kunden mitgebrachte Apfel- und Birnensorten. Hierzu sollten Interessierte drei bis fünf gesunde Äpfel mit – unpoliert und möglichst in einem Korb mitbringen..

Apfeltage 2019 im Garten von Ehren

Wann: Samstag, 28. und Sonntag 29. September 2019
Wo: Garten von Ehren, Maldfeldstr. 2, 21077 Hamburg Marmstorf
Der Eintritt ist frei.
Laufend aktuelle Informationen gibt es hier: www.garten-von-ehren.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial