Bidges&Sons, nachhaltige Streetwear jetzt auf der Reeperbahn

Bidges&Sons : St. Pauli ReeperbahnBidges&Sons : St. Pauli Reeperbahn

Das bekannte Streetwear-Label Bidges&Sons aus St. Pauli eröffnete nun in 1-A-Lage auf der Reeperbahn einen Flagship-Store. Noch mehr Platz für coole Hoodies, Snapbacks und Co mit dem gewissen Nachhaltigkeits-Extra.

Reeperbahn 7 – mehr Raum für nachhaltige & langlebige Fashion für Bidges&Sons

Das nachhaltige Mode nicht teuer sein muss und dabei auch noch gut aussehen kann, das beweist das Label Bidges&Sons bereits seit einigen Jahren, denn längst ist es Die Adresse auf St. Pauli. Hier kaufen sie alle ein, die St. Pauli Fans, Hamburger und natürlich Touristen.

Wie cool ist nachhaltig

Für ganz-hamburg haben drei Blogger aus Hamburg den Style-Check gemacht, sich über Trends und Nachhaltigkeit unterhalten. Wie wichtig sind die Arbeitsplätze der Nähereien für die Menschen vor Ort und wie kann man nachhaltiger produzieren? Andy, andysuryandi, befasst sich schon viele Jahre mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Modeindustrie und meinte dazu:

„Viele Menschen sind noch der Meinung, das made in Bangladesch per se schlecht ist. Was man aber nicht vergessen darf, sind die vielen Arbeitsplätze, die durch die Modeindustrie geschaffen werden. Dabei muss man das Ziel verfolgen, den Arbeitern und Angestellten möglichst gute Arbeitsbedingungen zu ermöglichen, faire Löhne und Versicherungen zu bezahlen.“

Bidges&Sons : St. Pauli Reeperbahn

Bidges&Sons : St. Pauli Reeperbahn

Bidges&Sons ist ein kleines Hamburger Streetwear Label, das die beiden Brüder Markus und Andy 2013 gegründet haben. Ihr Ansporn war es, mit Bidges&Sons kompromisslos auf die Dinge zu achten, die ihnen besonders wichtig sind: Eine faire, nachhaltige und vegane Produktion, top Qualität und zeitgemäßes Design ohne „Öko-Look“. Dajana, bemoreimpulsee, hinterfragt vor allem die Kurzlebigkeit von Trends:

„Ich kaufe mir mal schnell dieses oder jenes für einen Anlass. Das Kleid werde ich nur einmal tragen, das kann auch nur 10 Euro kosten. Das sind Aussagen, die man in dem Überfluss an Kleidung und Accessoires viel zu oft hört. Kleidung muss wieder langlebiger und überlegter werden und darf nicht auf Kosten von Mensch und Natur produziert werden. Sich Gedanken zu machen, ob man ein Kleidungsstück braucht, ist schon ein Anfang.“

Das nachhaltige Materialkonzept

Von Bio-Baumwolle bis hin zu recycelten PET-Flaschen – bei allen Produkten wird darauf geachtet, dass umweltfreundliche und nachhaltige Materialien verwendet werden. Neben Bio-Baumwolle kommen als Rohstoffe auch besondere Materialien zum Einsatz, wie zum Beispiel Fasern aus Eukalyptusholz, Mischgewebe aus recycelten PET-Flaschen oder Viskose, die aus Bambus-Zellulose gewonnen wird. Es wird ausschließlich unter fairen Bedingungen produziert. Nachhaltigkeit und der Respekt vor Mensch, Tier und Natur sind ebenso wichtig wie höchste Qualität und die Verwendung von Materialien ohne tierische Bestandteile. Konkret bedeutet das z.B. Baumwolle statt Wolle, Kunstleder statt Echtleder und Tencel statt Seide. Darya, thebloomingbouquet, findet den Bidges&Sons-Style sehr gelungen:

„Das ist Nachhaltigkeit, die tragbar ist! Die Designs, die Auswahl der Accessoires und Kleidungsstücke, sind sehr ansprechend und wecken nicht nur Hamburgverbundenheit. Diese Streetwear lässig im Alltag zu tragen, erfüllt auch ein paar Karmapunkte.“

Hamburg-Souvenir und Weihnachtsgeschenk

Dieses Label ist ein Tipp für Hamburger und Hamburg-Touristen, attraktive Preise treffen auf noch attraktivere Styles. Ein Hoodie für gut 60,00 Euro, ein Beanie für 25,00 Euro oder ein T-Shirt für 35,00 Euro – inklusive fair-Bonus.

Bidges&Sons

  • Reeperbahn 7, 20359 Hamburg St. Pauli
  • Kontakt:
    www.bidges-sons.com | moin@bidges-sons.com
  • Öffnungszeiten:
    mo-do 12:00 – 20:00 Uhr
    fr-sa 12:00 – 23:00 Uhr
    so 12:00 – 18:00 Uhr

Weitere nachhaltige Labels aus Hamburg, die man kennen sollte, sind:

  • nine-to-five shoes | Experimentieren mit alternativem Leder, wie zB aus Fischhaut.
  • beliya bags | Das Taschenlabel produziert aus Lederresten und ermöglicht Kindern in Afrika ein Jahr Schule pro gekaufter Tasche.

 Viel Freude beim Shoppen, viel Freude beim Schenken!

photo (c) hamburg_citylife

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial