Die kulinarische Marktgalerie: Feinste regionale Genussmomente in der Kaisergalerie

Thomas Sampl serviert einen Hauptgang in der KaisergalerieKulinarische Marktgalerie in der KaisergalerieThomas Sampl serviert den Hauptgang © Marcelo Hernandez

Thomas Sampl sorgt für einen Auftakt, der zum verknuspern gut war. Das Eröffnungsdiner für die kulinarische Marktgalerie in der Kaisergalerie.

Corona-Ruhe, das war zum Glück einmal. Auch in der eleganten Kaisergalerie in den Großen Bleichen kann jetzt vieles, was schon im letzten Jahr geplant war und stattfinden sollte, wenn auch mit großer zeitlicher Verzögerung, endlich in diesem Herbst realisiert werden. So auch der Foodevent “Kulinarische Marktgalerie”, das den regionalen hochwertigen Genuss im Fokus hat. Am letzten Donnerstag wurde mit einem abendlichen Diner an der herbstlich dekorierten Tafel mit Pressevertretern, Influencern und den Organisatoren Katharina Siemens (Organisatorin) und Oliver Gietemann (Kaisergalerie) der offizielle Startschuss gegeben.

Oliver Gietemann mit Katharina Siemens
Oliver Gietemann mit Katharina Siemens (vl) © Marcelo Hernandez

Dafür hatte Thomas Sampl mit seinem Team von der Hamburger Hobenköök ein herbstlich vegarische Drei-Gänge-Menü vorbereitet. Wie bei Thomas Sampl nicht anders zu erwarten, ganz regional, saisonal, nachhaltig, mit einer eigenen sicheren Handschrift, einem intensiven Geschmackserlebnis und voller Elan. Kein Wunder, dass die Hobenköök zu den kulinarischen Hotspots Hamburgs gehört und zu Recht sehr beliebt geworden ist.

Esstisch in der Kaisergalerie bei einem Presseessen
Kulinarischer Genuss an der langen Tafel © Marcelo Hernandez

Zusammenkommen – das Menü des Abends

An einer langen, herbstlich dekorierten Tafel mitten in der Galerie wurde bei gedämpftem Licht und zwischen bunten Herbstblumen wurde geschnackt und geschlemmt. Zusammenkommen. – Das ist auch, wofür die lange Tafel in der Mitte der Kaisergalerie stehen soll, so Katharina Siemens (Eventorganisatorin) bei ihrer Rede zum Auftakt des Dinners.

Vorspeise | Schafsgrillkäse in Blätterteigknusper mit Hagebutten-Leinsamen-Kompott und Portulak @ Norbert Schmidt

Den Auftakt machte als Vorspeise Schafsgrillkäse in Blätterteigknusper mit Hagebutten-Leinsamen-Kompott und Portulak. Innen ein ganz angenehm mild-ausgeglichener cremiger Schafskäse und außen ein perfekte und knusprige Blätterteigkruste. Zwei Texturen die sich aufs beste ergänzten und ein fruchtig-vollen Spin von dem Hagebutten-Kompott bekamen.

Hauptgang | Kürbis-Ravioli-Rahm mit Blattspinat, Frühlingslauch und karamellisierter Schwarzwurzel @ Norbert Schmidt

Bei einem gut abgestimmten Mahl, zusammen unter 2G-Bedingungen sein, das Tischgespräch und Austausch pflegen, das ist einfach angenehm. Sehr herbstlich voll und ausgewogen der Hauptgang. Der leicht nussigen Schwarzwurzeln harmonierten aufs Beste mit den milden Kürbis-Ravioli. Auch hier alles von ausgesuchten Erzeugern aus der Region.

Dessert | Rote Bete-Schokokuchen mit Himbeerpüree und Mandelstiften (c) Angelika Fischer

Die kulinarische Marktgalerie

Noch bis zum 30. Oktober können Besucher und Hamburger in der Kaisergalerie den tollen Flair einer herbstlichen Markthalle atmen. Es gibt neben gratis Snacks und der langen Tafel, die Gäste zum Verweilen einlädt, auch eine Tombola, an der sich vor allem die Geschäfte der Kaisergalerie beteiligt haben.

Für Interessierte bieten die Hobenköök und Gleem zwei spannende Workshops zur eigenen Herstellung von Senf und Pralinen an. Ein Muss für alle Leckermäuler, aber auch jene, die nach der langweiligen Corona-Flaute mal wieder ein bisschen Shoppinglust verspüren und im besonderen Ambiente Hamburgs hochwertige Geschäfte durchstöbern möchten.

Print Friendly, PDF & Email