dodenhof: perfekt für alle Generationen

dodenhof Geschäftsführer Torsten Schmidt mit Monika Dürrer Foto: Händler

Die Shoppingwelt in Kaltenkirchen ist erneut für das generationen- freundliches Einkaufen ausgezeichnet worden

Bereits zum zweiten Mal wurde dodenhof in Kaltenkirchen als Vorbild für generationenfreundliches Einkaufen vom Einzelhandelsverband Nord (EHV Nord) ausgezeichnet worden. Die ShoppingWelt im Norden von Hamburg gehört zu den ersten Handelsunternehmen im Norden, das sich vor drei Jahren nach den Kriterien für generationenfreundliches Einkaufen der Einzelhandelsorganisation prüfen ließen und das jetzt erneut das Qualitätszeichen erhalten hat.

„Es geht um alle, nicht nur um Ältere“

„Generationenfreundliches Einkaufen – diese Idee, dass es um alle und nicht nur um die Älteren geht, gefiel uns von Anfang an richtig gut“ erklärt Torsten Schmidt, dodenhof Spieleparadies/Gastronomie Geschäftsführer. „Das passt zu unseren Häusern und zur Einstellung unseres Familienunternehmens. Wir wollen unseren Kunden beim Einkaufen eine angenehmen Atmosphäre, eine gute Aufenthaltsqualität und einen perfekten Service bieten“, so Schmidt weiter. „Der Blick auf alle Generationen wird bei dodenhof wirklich groß geschrieben“, sagt EHV Nord Geschäftsführerin Monika Dürrer. „Ein Rollstuhlverleih, Kindertoiletten, ein Still- und Wickelraum für die Kleinsten und das Spielparadies mit Kinderbetreuung – das sind Services, die noch über die Anforderungen unseres Kriterienkatalogs hinausgehen“, lobt Dürrer das Engagement von dodenhof. „Klar, dass wir uns da nach drei Jahren erneut haben prüfen lassen“, sagt auch Michael Juhr, Geschäftsführer der dodenhof ModeWelt überzeugt. Und weiter: „Wir freuen uns und sind stolz, auf diese bundesweit anerkannte Auszeichnung des Verbandes.“

Zahlreiche Kriterien erfüllt

Breite Gänge, eine helle, angenehme Beleuchtung, rutschfeste Böden, gute Orientierungshilfen und Ausschilderungen, gut lesbare Preisauszeichnungen, Kundentoiletten, Sitzgelegenheiten, Ablagemöglichkeiten im Geschäft und an der Kassenzone, freundliches und hilfsbereites Personal – das sind nur einige der klar definierten Kriterien, die für die erfolgreiche Auszeichnung mit dem Qualitätszeichen erforderlich sind. Hierauf achten die geschulten Prüfer des EHV Nord, die zur Zertifizierung in die Geschäfte kommen. Das Qualitätszeichen Generationenfreundliches Einkaufen wird seit März 2010 von der Einzelhandelsorganisation vergeben. Geschäfte jeder Art werden nach 63 Kriterien auf ihre Generationenfreundlichkeit hin geprüft. Im Verbandsgebiet des EHV Nord sind etwa 300 Geschäfte zertifiziert. Die Auszeichnung wird jeweils für drei Jahre verliehen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial