The INSIDER: Concept Store mit neuen Modeklassikern

Sabrina Dehoff - Square Cord Armband

Das McArthurGlen Designer Outlet Neumünster präsentiert in seinem neuen Concept Store THE INSIDER Iconic Pieces

Die Modewelt tickt immer schneller, Trends werden kurzlebiger und die Textil-Discounter sind so billig, dass einige Teile nur noch ein paarmal getragen werden um dann den Weg in die Entsorgung zu finden. Doch keine Entwicklung ohne Gegenbewegung. 

Iconic Pieces sind Stücke mit Charakter und Zeitlosigkeit. Sie stellen einen neuen Wert dar und überleben selbst jedes Kleiderschrank-Detox von Fashionistas. Über viele Jahre sind sie als It-Pieces ein Dreh- und Angelpunkte, für eine fashionbegeisterte Frau und können immer wieder, ohne langweilig oder unmodisch zu werden, neu kombiniert und getragen werden. 

Der Concept Store The Insider

Der Concept Store The Insider lädt vom 16. September bis 04. November im McArthurGlen Designer Outlet Neumünster Hamburger Fashionistas und modebegeistere Frauen ein, sich hier inspirieren zu lassen und mehr über die teilnehmenden Designer zu erfahren. Dabei haben die Macher des Concept Stores ihren Focus auf It-Pieces von Morgen gelegt. Sie zeigen Mode, Accessoires und Schmuck von jungen und etablierten Designern, die das Zeug zum Klassiker haben. Böse Zungen würden schreiben, Berliner Hauptstadt Mode-Macher machen einen Ausflug in die Provinz. 

Die kuratierten Designer sind mit ausgewählten Kollektionsteile aus, die ihren einzigartigen Stil zeigen, die sie bekannt machten und die jeden Trend überdauern – ihren „Iconic Pieces“ dabei.  Neben der Präsentation wird die Geschichte hinter den Marken und den Entwürfen erzählt. Qualität und Entschleunigung, bei aller Lust an dem Neuen, rücken in den Fokus. Ergänzt wird das Konzept mit hochwertigen Video-Projektionen, die im The Insider-Concept Store gezeigt werden. 

Neben den Iconic Pieces gibt es weitere Kollektionsstücke zu einem reduzierten Preis von mindestens 30 Prozent käulich zu erwerben. Da freut sich die Trägerin und die Kreditkarte schreit vor Glück. Dazu kommt noch die ganze Markenvielfalt mit interessanten Preisvorteilen im Designer Outlet. Warum zum shoppen nicht einfach mal aufs Land fahren? Kostenlose Parkplätze (!) gibt es jedenfalls reichlich.

lala Berlin

Leyla Piedayesh wurde in Teheran geborenen und lebt und arbeitet heute in Berlin. Ihre Handschrift ist geprägt von hochwertigen Stoffen, auffälligen Prints und kraftvollen Mustern. Damit hat sie sich einen unumstrittenen Kultstatus erarbeitet. Bekannt geworden ist sie vor allem für ihren ikonischen Design-Schal, der im Store „The Insider“ ausgestellt wird.

Leyla Piedayesh – Triangle Trinity Classic

Dawid Tomaszewski – Berlin

Dawid Tomaszewski ist ein polnisch-deutscher Modemacher mit mittlerweile europaweiter Bekanntheit. Sein Luxuslabel steht für innovatives, luxuriöses und zeitgenössisches ready-to-wear Designs.  Seine Linie ist vom Bauhausstil und der Kunst beeinflusst. Im Concept Store wird der Swarovski Kaftan, der mit viel Liebe zum Detail in wochenlanger Handarbeit bestickt wurde, und damit den Aufwand für einzelne Kleidungsstücke seines Labels zeigt, ausgestellt.

Dawid Tomaszewski Photo by Victor Boyko/Getty Images for Dawid Tomaszewski

Malaikaraiss – Berlin

Die Berliner Designerin Malaika Raiss mit ihrem gleichnamigen Label mag es lässig, lebensbejahend und feminin. Abgerundet wird die Mischung mit einer guten Prise Humor. Ihr kollektionsübergreifendes Motto lautet „Long time favorites“. Dabei ist sie in Neumünster mit einer Kombination aus Feinstrickpullover, schwarzer Lochspitz-Hose und Faltengürtel mit gemustertem Band.

Malaika Raiss

Tim Labenda – Berlin

Tim Labenda gehört zur Riege der deutscher Jungdesigner mit Potential. Seine Handschrift ist ein gradliniger schnörkelloser Stil, den er mit perfekten Schnitten und hochwertigen Materialien kombiniert. Dabei spielt er gern mit Gegensätzen, wie unterschiedlichen Materialien oder den Polen maskulin und feminin. Diese Kontraste verbindet der 28-Jährige durch klassische Schnitte und hochwertige Materialien. Als Iconic Piece hat er den auffälligen Mantel „Borassus“ ausgewählt. Der Mantel besticht durch seine organische Form, luxuriöses Fake Fur aus Merinowolle und von Hand angebrachten Swarovski-Kristallen.

Tim Labenda – Mantel Borassus

Sabrina Dehoff – Berlin

Die Schmuckkollektionen von Sabrina Dehoff kombinieren eine positive Spielfertig- und Fröhlichkeit mit modernen und raffinierten Designs. Ihre Entwürfe spiegeln das Frauenbild von heute. Die Verbindungen zwischen stark und feminin, sportlich und glamourös. Das verkörpert auch das Kordelarmband mit Metallplatte und Swarovski Kristallen.

Sabrina Dehoff – Square Cord Armband

Oh Yeah! – Hamburg

Gar nicht steif und hanseatisch kommt Oh Yeah! daher. Susanne Weber-Euler und Tim Euler stehen für Pop-Kultur mit ihrem unverkennbaren Mix aus Grafik, Collage, Malerei, Rock’n’Roll-Ästhetik. Ihre auffällig bedruckten Shirts und Sweats sind bunt, selbstbewusst und bringen einfach Spaß. Ein echter Farbtupfer ist auch ihr Iconic Piece: Das Rainbow Sweatshirt mit knalligem Aufdruck.

Oh YEAH! Sweater

Cecilie – Copenhagen

Das moderne Label von Cecilie Jørgensen aus Kopenhagen setzt auf easy-to-wear Designs, die bequem und stillvoll zugleich sind – überall und jederzeit. Das ausgestellte „Shirt-O“ war das erste von Designerin entworfene Kleidungsstück: ursprünglich hergestellt aus zwei Schals, die sie im Keller ihrer Eltern fand und Grundstein ihres heutigen Labels.

Cecilie Jørgensen – Core Set

Concept Store The Insider

Öffnungszeiten:
vom 16. September bis 04. November, Montag bis Samstag, 10.00 – 20.00 Uhr
Wo:
McArthurGlen Designer Outlet Neumünster, Oderstraße 10, 24539 Neumünster
Das Outletcenter liegt unweit der A7, Abfahrt Neumünster Süd, von Hamburg sind es gut 45 Autominuten Fahrzeit

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial