Weihnachten im Hamburger Passagenviertel – AUS VIELEN WIRD EINS

Weihnachtsaktion 2020 im Passagenviertel HamburgAktionsmotiv Aus vielen wird eins (c) Passagenviertel

Das weihnachtliche Lichtkunstwerk als Zoom-Art-Picture.

Alle Jahre wieder verwandelt sich das Passagenviertel, das Herz der Innenstadt, in ein funkelndes Lichtermeer aus über 7.700 Lichtkristallen. Vom 23. November bis zum 06. Januar erstrahlen dann wieder die Straßen mit dem stimmungsvollen Sternzauber und der imposanten Lichtkugel mit 5 Meter Durchmesser und schafft damit wie jedes Jahr in unverwechselbarer Atmosphäre mit einem faszinierendes Lichterspiel.

Auch wenn das traditionelle Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung dieses Jahr auf Grund der steigenden Inzidenzwerte (COVID-19) nicht stattfinden kann, hat sich das Passagenviertel eine neue besondere Aktion ausgedacht und setzt damit, gerade in schweren Zeiten, den Fokus auf den Zusammenhalt:

Weihnachtsbeleuchtung Passagenviertel - Lichtkugel vor dem Hanseviertel
Die Lichtkugel im Passgenviertel (c) BID Passagenviertel / Michael Zapf

Aus vielen wird Eins

Dieses Jahr lädt das Passagenviertel Passanten dazu ein Teil einer großen Fotoaktion zu werden. So werden einzelne zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt und sollen die Lichtkugel als Zoom-Art-Picture nachstellen.

Dazu werden Hostessen in den Passagen Hanseviertel, Hamburger Hof, Galleria, Kaisergalerie und Kaufmannshaus vom 04. bis zum 07. November zwischen 12 Uhr und 18 Uhr insgesamt 2020 Kunden dazu aufrufen sich an den installierten goldenen Fotospiegeln mit neuester Fotodigitaltechnik zu fotografieren. Aus den vielen Fotos wird also eines werden.

Im Anschluss an den Aktionszeitraum haben die Kunden die Möglichkeit das Gesamtkunstwerk über die Webseite vom Passagenviertel anzuschauen und per Zoomfunktion ihr Portrait unter all den vielen anderen wiederzufinden. Jeder Teilnehmer bekommt sein persönliches Portrait auch als Erinnerung direkt mit nach Hause.


Print Friendly, PDF & Email