AUS für Mit LiebeGemacht – der Kunsthandwerkermarkt auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz feiert seinen Abschied

Mit LiebeGemacht KunsthandwerkermarktMit LiebeGemacht Kunsthandwerkermarkt auf dem Hamburger Gerhart-Hauptmann-Platz Foto: Elke Baum

Mitten in Hamburgs City auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz erwartet Besucher letztmalig im Mai ein bunt geschmücktes kunsthandwerkliches Frühlingstreiben auf dem Mit LiebeGemacht Kunsthandwerkermarkt

Märkte und Veranstaltungen haben einen immer schweren Stand in der Hamburger City. Nach dem diesjährigen Aus für das Alstervergnügen wird nun den Mit LiebeGemacht  Kunsthandwerkermarkt zum letzten Mal auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz vom Donnerstag, den 03. Mai bis Samstag, den 12. Mai 2018 stattfinden.

Mittlerweile wünschen sich viele Geschäftsleute aus der City eine Ausdünnung des Veranstaltungs- und Marktkalenders. Dabei ist auch der Kreativmarkt Mit LiebeGemacht, der profilierten und erfahrenen Martveranstalterin Elke Baum, unter die Räder geraten. Die zuständige Behörde hat zusammen mit dem City Ausschuss Hamburg Mitte, hier sind auch Geschäftsleute rund um den Gerhard-Hauptmann-Platz vertreten, wohl einstimmig entschieden den Markt zukünftig auslaufen zu lassen. Merkwürdig, gerade die Hamburger Plätze bieten sich doch für Märkte an, Straßensperrungen sind nicht notwendig und Lärm verursachen sie auch nicht. 

Deshalb heißt es also zum letzten Mal in diesem Jahr auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz: Mit LiebeGemacht – Kunsthandwerk und MEHR. Kunsthandwerker, Designer und Aussteller präsentieren ausgesuchtes Textildesign aus hochwertigen Stoffen, trendige Hüte und Mützen, individuellen Schmuck aus Bernstein, Mineralien, exklusive Ledergürtel nach Maß vor Ort angefertigt, Lederaccessoires, Ledertaschen, selbst hergestellte Spezialitäten aus dem Feinkostbereich und viel Schönes mehr.

Einige Aussteller

Unter dem Label Christel Moden werden nach Maß geschneiderte Damen und Herrenjacken aus erstklassigen Materialien angeboten. Holger Radke aus Stolzenau eröffnet seine Lederwerkstatt Holger Radke aus Stolzenau direkt oben an der Mönckebergstraße. Hier gibt es Gürtel und Schnallen. Für Kinder bringt Melanie Wilken ihre Schatztruhe mit. Wer fleißig sucht, findet hier so manchen kleinen Schatz.

Als Gastaussteller freuen wir uns wieder auf den Bildhauer Tadek Golinczak aus Polen der eine große Skulptur auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz arbeiten wird. Eigenwilligkeit und Freude an der Form zeichnen seine Skulpturen aus. Jede Skulptur verkörpert das fröhliche oder arrogante, das neugierige oder ironische Aufbegehren in der Welt. Dabei steht sie doch ganz im Einklang mit seinem ureigenen Werkstoff dem Holz. So authentisch wie nur echte Kunst sein kann, stellen sich die Figuren dem Betrachter entgegen. Der Verzicht auf intellektuelle Eitelkeit lässt es zu, dass diese ihren festen Stand in der Natur aus der und durch die sie entstanden sind, behalten.

Man muss sich das einmal vorstellen. Der Baum ist einfach nur eine Pflanze, und wenn man sein Holz betrachtet, sieht man Strukturen. In seinen Strukturen erkennt man Figuren. Dann entstehen ganze Welten vor dem Auge. Nicht nur äußerliche, sondern innerliche, mit Geist sprechende Erscheinungen. Und alles das wird sichtbar in Pflanzenfasern, die viele Jahre lang in Richtung des Lichts gewachsen sind.

Mit LiebeGemacht – Kunsthandwerk und MEHR

Wann: 
Donnerstag, 03. Mai bis Samstag, 12. Mai 2018 von 11.00 bis 20.00 Uhr
Wo:
Gerhart-Hauptmann-Platz, Hamburg Altstadt

 

.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial