Unser Pfingst-Tipp: der bunte Trittauer Mühlenmarkt 2015

Trittauer Mühlenmarkt © Elke BaumTrittauer Mühlenmarkt © Elke Baum

Trittauer Mühlenmarkt: Der bunte kreative Markt mit vielen Kunsthandwerken und Künstlern rund um die Trittauer Wassermühle

Seit bereits 15 Jahren findet zum Tag der offenen Mühlen in Deutschland der Trittauer Mühlenmarkt rund um die historische Wassermühle statt. Die rührige Initiatorin und Marktprofi Elke Baum versammelt hier traditionell im Osten Hamburg am Pfingstsonntag und Pfingstmontag (24. und 25. Mai 2015) einen Pfingstmarkt mit gut 150 traditionelle Kunsthandwerker, Künstler sowie Modedesigner die ihre Arbeiten und Exponate rund über 300 Jahre alte Trittauer Wassermühle an. Etliche von ihnen kommen aus Norddeutschland. Der Trittauer Mühlenmarkt gehört zu den größten Kunsthandwerkermärkten in Metropolregion Hamburg. Elke Baum legt großen Wert auf die Auswahl der Aussteller und Marktbeschicker.

Genauso so groß wie der Trittauer Mühlenmarkt ist, so bunt und vielfältig ist das Angebot:
  • Kunst
    Bilder, Collagen, Digitale Kunst, Skulpturen, Tiffanyobjekte   
  • Mode und Textilien
    Von der Elfenmode über Kinderbekleidung, freche und konservative Hüte, maßgefertigte Ledergürtel, Textilunikate aus Seide, farbenfrohe Ledertaschen, Folkloretextilien bis hin zu Modedesign aus Leinen-, Seide und Walk
  • Schönes und Schmuck
    Antiker Schmuck, Filzobjekte, Floristik, Keramikblumen, Mineralien, Schmuck aus Naturperlen und Tafelsilber, Zinn sowie Musikinstrumente
  • Für Haus, Garten und Wohnung
    Accessoires für Garten und Wohnung, Dinkel- und Hirsekissen, Gartenmöbel & Strandkörbe, Keramik, Kunstschmiedearbeiten, nostalgisches und Holzpielzeug, Objekte aus Holz und Metall, – und Holzobjekte, Metallelemente, Schaffelle, Seifen aus eigener Herstellung, Körnerkissen, Omas antike Garten -& Hausdekorationen“ und Spezialitäten aus der Region
  • Das Programm
    Am Pfingstmontag spielt die Hamburger Blueslegende Abi Wallnerstein mit Georg Schroeter und Marc Breifelder auf der Waldbühne an der Napoleonbrücke um 15.00 Uhr.
    Auf dem Mühlengelände verzaubert Bubble Bert große und kleine Kinder mit Riesenseifenblasen und Fadenspieler Lothar Walschik unterhält die Besucher mit Fadenspielen.
    Bei gutem Wetter gibt es stündlich ab 12.00 Uhr Kutschpartien von der Napoleonbrücke in das Naherholungsgebiet Hahnheide. Hunrig und durstig muss natürlich auf diesem Pfingstmarkt keiner bleiben. Für viele Snacks und Erfrischungen ist gesorgt. 

Sehenswert ist auch die Trittauer Mühle, eine historische Wassermühle, die um 1701 erbaut wurde. Originale Mühleneinbauten mit ihrer einzigartigen Atmosphäre sind noch heute erhalten. Der Mühlbetrieb wurde Anfang der 1960er bereits eingestellt. Heute ist die Trittauer Mühle das Kultur- und Veranstaltungszentrum der Gemeinde Trittau bei Hamburg.

Trittauer Mühlenmarkt 2015
Pfingstsonntag, den 24. und Pfingstmontag, den 25. Mai 2015

Die Öffnungszeiten: Pfingstsonntag von 10.00 – 19.00 Uhr, Pfingstmontag 10.00 – 18.00 Uhr
Der Eintritt und das Parken sind frei!
Am Mühlenteich 3, 22946 Trittau bei Hamburg
Mehr Infos unter www.kunsthandwerker-maerkte.de
www.facebook.com/Kunsthandwerkeragentur.ElkeBaum

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial