Markttage mit Schneeglöckchen und Frühblüher im Garten von Ehren

Garten von Ehren SchneeglöckchentageGarten von Ehren Schneeglöckchentage Foto: Händler

Mit den 9. Schneeglöckchentagen 2018 am 3. und 4. März startet der Garten von Ehren in Hamburg Marmstorf das neue Gartenjahr 2018 und bringt uns den Frühling

Schneeglöckchen, sie sind die ersten Blumen, wenn es immer noch tüchtig grau und kalt ist oder bisweilen gar Schnee liegt. Schlank ragen sie aus dem Schnee hervor und sind die ersten Vorboten des Frühlings. 

Kein Wunder, dass das Schneeglöckchen, botanisch Galanthus nivales, bei vielen Gartenfreunden ein Must Have ist. Einige Sorten erzielen in der Fan-Gemeinde, den Galantophilen, sogar Höchstpreise von bis zu mehreren hundert Euro.

In England dem Königreich der Garten-Maniacs stehen  „Snowdrop-Partys“ – fast schon konspirative Tauschbörsen – ganz hoch im Kurs. Auf Knien rutschend, mit den Angebeteten auf Augenhöhe, lassen sich die Fans dort alljährlich von den neuesten Schöpfungen entzücken: von Schneeglöckchen mit gefüllten Blüten, grünen Spitzen, leuchtend gelben Fruchtknoten und Sorten mit Honigduft.

Schneeglöckchen bei Garten von Ehren Foto: Garten von Ehren

Schneeglöckchen bei Garten von Ehren Foto: Garten von Ehren

Da Hamburg bekanntlich ein Vorort von London ist, ist es nicht verwunderlich, dass die die Schneeglöckchen-Manie auch bei uns angekommen ist. Der Garten von Ehren veranstaltet bereits zum neunten Mal seinen Jahresauftakt-Gartenmarkt unter dem Motto „Schneeglöckchen, Frühblüher & Kunstwerk“.

Die Schneeglöckchentage 2018 sind für Garten- und Pflanzenliebhaber jeder Couleur in Norddeutschland ist es das perfekte Forum! Mit von der Partie: Renommierte Galanthus-Züchter wie Joe Sharman (England), Joséphine Dekker (Niederlanden), Cathy Portier (Belgien) oder Ingo Kaczmarek (Deutschland).

Die 9. Schneeglöckchentage 2018

Auf den Schneeglöckchentagen werden neben vielen Schneeglöckchen-Sorten insgesamt 40 Aussteller aus dem In- und Ausland noch viel mehr präsentieren: Frühlingsblüher wie Aurikeln, Alpine, Anemonen, Eranthis, Helleborus, Hepatica  und andere seltene Blumen sind dabei. Kamelien und weitere besondere Gehölze in allen Größen- und Altersstufen, Unikate von Kunsthandwerkern sowie regionale Feinkost runden das Angebot ab. Für das Schmackofatzige im Leben stehen Leckeres vom Napoleon-Grillteam, Kaffee und Kuchen bereit. 

Die Markttage der Hamburger Traditionsgärtnerei Garten von Ehren sind erfahrungsgemäß sehr beliebt. Weit mehr als 3.000 Besucher erwartet Johannes von Ehren auch an diesem ersten Märzwochenende.

9. Markttage im Garten von Ehren 2018 – die Schneeglöckchentage 

Wann:
Samstag, 3. März von 09.00 – 18.00 Uhr, Sonntag, 4. März 2018 von 10.00 – 17.00 Uhr
Wo:
Maldfeldstr. 2, 21077 Hamburg Marmstorf
Eintritt:
Der Eintritt beträgt 4 Euro und kann mit Einkäufen aus dem Sortiment des Garten von Ehren ab einem Einkaufswert von 20 Euro pro Person und Tag verrechnet werden. Ein Viertel der Eintrittsgelder kommen der Kinderhilfsinitiative „Grüne Helden“ zugute.
www.garten-von-ehren.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial