Abendmode – 10 Tipps für einen zeitlos eleganten Auftritt

Frau schaut man über die SchulterAls Paar auf einem Fest Foto: Mukesh Mohanty / pexels.com

Wer von uns liebt es nicht, Outfits zu wählen, die im Trend liegen. Zeitlos schön: mit klassisch eleganten Kleidern liegt man immer richtig.

Wollen wir uns jedoch zu einem speziellen Anlass von unserer besten Seite zeigen, ist die Wahl eines Abendmode-Klassikers naheliegend. So können wir sicher sein, nichts falsch zu machen und den Abend entspannt genießen.

Doch mit der Auswahl des Kleides ist es nicht getan. Wenn wir uns wirklich glamourös zeigen wollen, muss der Gesamteindruck stimmig sein.

Blicke auf sich ziehen, denn gut gekleidet ausgehen macht uns Spaß.

Trendige und sexy Outfits sind toll für wilde Feiern und heiße Clubnächte. Aber ein besonderer Anlass erfordert einen besonderen Stil, der die elegante Dame in uns zum Vorschein bringt.

Exklusive Locations bieten den passenden Hintergrund, um uns entsprechend zu stylen.

In den exquisiten Restaurants Hamburgs können wir bei einem romantischen Dinner unsere Reize verführerisch spielen lassen.

Die elegante Hamburger Spielbank an der Esplanade, lädt uns ein, unseren Stil damenhaft zu entfalten. Einige von uns haben schon online gute Erfahrungen mit 888poker gemacht und können so in der Spielbank selbstbewusst auftrumpfen. Denn zu einem eleganten Auftritt gehören auch Selbstvertrauen und Charme.

Bälle und Gala-Veranstaltungen finden mehrmals im Jahr in Hamburg statt. Beim Presseball, Universitätsball, Bal Masqué oder beim Blauen Ball wird in festlichem Ambiente diniert und gefeiert.

Es mangelt also nicht an Gelegenheiten, uns von unserer besten Seite zu zeigen und unsere Liebe zu Mode und Stil auszuleben. Mit einem perfekten und dem Event angepassten Look können wir sicher sein, viele Komplimente zu ergattern. Erlaubt ist, was gefällt und edel aussieht.

Es empfiehlt sich, in die Anschaffung einiger ausgesuchter Kleidungsstücke etwas mehr zu investieren. So haben wir für unsere besonderen Auftritte immer etwas Passendes im Schrank. Das soll nicht heißen, dass wir uns nicht für einen ganz speziellen Abend ein traumhaftes neues Kleid kaufen können.

Aber die Grundausstattung sollte vorhanden sein und am besten einige elegante und zeitlose Stücke enthalten, auf die wir immer wieder zurückgreifen können.

Ein Kleid auswählen Illustration
Ein Kleid auswählen Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

10 Tipps für ein fehlerlos elegantes Erscheinungsbild:

1. Ein Kleid auswählen

Das “kleine Schwarze”, vielleicht als Etuikleid, ist vielseitig einsetzbar und genauso schlicht wie elegant. Gewöhnlich schmal geschnitten und meist schlicht, lässt es sich gut mit Accessoires und Schmuck veredeln. Überladen wirken sollte die Gesamterscheinung aber bitte nicht.

Auch bei Cocktailkleidern oder langen Abendkleidern sollte darauf geachtet werden, ein harmonisches Ganzes zu erzeugen: Bei intensiven Farben und Mustern können wir die Wirkung durch dezente Schnitte abfangen.

Schwarzes Spitzen Dessous
Dessous Foto von Vesi Dimitrova von Pexels

2. Die Unterwäsche

Ein gut sitzender BH und Unterhosen, die sich nicht abzeichnen, sind unumgänglich. Wir fühlen uns in bequemer Unterwäsche wohler und wenn sie perfekt passt, fallen die Kleider darüber besser. Ein qualitativ hochwertiger BH ist eine Investition, die sich lohnt. Er stützt und formt die Brust und sorgt gegebenenfalls für einen perfekten Ausschnitt. Wir wollen nicht vergessen, wie wichtig es ist, dass auch unten drunter alles passt.

3. Die Accessoires

Stilvolle Accessoires runden das Erscheinungsbild ab. Ein farbiges Seidentuch, das eng um den Hals geknotet getragen wird, kann beispielsweise ein besonderer Hingucker sein. Auffällige Accessoires dürfen beeindrucken und können eine etwas fade Kombination in ein echtes Outfit verwandeln. Jedoch müssen wir beachten, dass ein Auftritt in schlichter Eleganz nicht durch überladene Dekoration misslingt.

4. Gut kombiniert

Ob wir einen Blazer tragen, uns ein Tuch um die Schultern legen oder einen Mantel überziehen müssen, hängt stark vom Wetter ab. Bei allem Recht auf persönlichen Geschmack, dürfen wir hierbei keinen Stilbruch zulassen. In einem gut ausgestatteten Kleiderschrank finden sich deshalb vielseitig einsetzbare Kleidungsstücke in neutralen Farben.

Lippenstift von Lancome
Schmuck und Lippenstift
Photo by Amanda Dalbjörn on Unsplash

5. Der Schmuck

Manchmal ist weniger mehr: Dezenter Perl- oder Silberschmuck passt zu einem edlen Kleidungsstück fast immer. Von übergroßen Mode-Schmuckstücken sollten wir zu feierlichen Anlässen Abstand nehmen. Besitzen wir allerdings ein paar luxuriös funkelnde Ohrringe, einen tollen Ring oder eine auffallend schöne Halskette, können diese Stücke als einzelne Hingucker dienen.

Lippenstif, Duft, Puder
Duft und Make up
Photo by Element5 Digital on Unsplash

6. Das Make-up und Duft

Entscheidend für ein tolles Auftreten ist auch ein gekonnt aufgetragenes Make-up. Knallige Farben sind allerdings nicht bei jeder Gelegenheit eine gute Wahl. Intensiv rote Lippen können eine Ausnahme bilden. Akzente setzen und nicht übertreiben: die Kunst des guten Schminkens birgt ihre Geheimnisse. Auch das Parfum sollte nicht zu verschwenderisch aufgetragen werden.

Abendmode - Haarschmuck bei einer blonden Frau
Festlicher Haarschmuck Photo by Angelo Pantazis on Unsplash

7. Die Frisur

Die Länge und der Schnitt bestimmen und begrenzen die Möglichkeiten.

Langes Haar kann man praktisch hochstecken, dabei lassen sich elegante Frisuren erzielen. Eine solche Hochsteckfrisur wirkt dezenter als eine Löwenmähne und passt gut zu feierlichen Anlässen. Jedoch kommt es auch hier auf den Gesamteindruck an und offen getragenes Haar ist bei einem gepflegten Haarschnitt natürlich auch möglich.

High Heels Frauen Schuhe
Die passenden Schuhe für ein Cocktailkleid© ganz-hamburg.de

8. Die Schuhe

Ob Pumps mit mittelhohem Absatz oder Kitten Heels, vor allem müssen die Schuhe gepflegt wirken und sollten auf keinen Fall zu abgetragen sein. Schuhe mit Absätzen strecken die Beine optisch und verleihen uns eine aufrechte Körperhaltung.

Zu Cocktailkleidern dürfen wir gerne etwas auffällige Schuhe tragen. Zu bodenlangen Abendkleidern trägt man besser dezent gehaltenes Schuhwerk.

Zwei Frauen im Abendkleid
Frauen in Abendmode Photo by Khaled Ghareeb on Unsplash

9. Als Paar

Wenn wir mit dem Partner gemeinsam den Abend verbringen, dann sollten wir nach Möglichkeit den Kleidungsstil der Abendmode mit ihm abstimmen. Das bedeutet nicht, farblich passend im Partnerlook auftreten zu müssen. Es geht vielmehr darum, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Am besten setzen wir das eigene Niveau an Eleganz dem seinen in etwa gleich. Da wir Frauen oft mehr Spaß an schicker Kleidung haben, müssen wir manchmal den Partner ein wenig motivieren.

10. Sich treu bleiben

Wir sollten uns in jedem Fall ein Kleid aussuchen, in dem wir uns fühlen und Schnitte wählen, die uns schmeicheln. Auch wenn es sich um einen besonderen Anlass handelt, kommen wir am besten an, wenn wir uns trotz des Stylings nicht verbiegen.

Unser Auftritt überzeugt, wenn wir ein zu uns passendes Kleid tragen und nicht, wenn wir versuchen, uns dem Kleid anzupassen.

Glänzen und Genießen

Wer sich stilsicher bewegt, kann den Abend genießen und nicht nur mit seiner geschmackvollen Garderobe punkten. Wenn jedes Detail unseres Looks stimmt, können wir entspannt und selbstbewusst unsere Persönlichkeit entfalten.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial