Dem Sommer einen Schritt voraus – Stylische und bequeme Frühjahrsschuhe

Marco TozziDurchs Laub mit Schuhen von Marco Tozzi Foto: Marco Tozzi

Die Sonne scheint und die Tage werden endlich wieder länger – die perfekte Zeit, um mit einem schönen Outfit den Frühling zu genießen. Aber auch eine Zeit, in der vor allem Frauen verzweifelt ihre Kleider- und Schuhschränke durchwühlen und sich den Kopf darüber zerbrechen, wogegen sie den dicken Wintermantel und die gefütterten Stiefel eintauschen können. Schuhe und Accessoires sind in der Übergangszeit oft das wichtigste Statement – und dürfen im Frühling 2016 auch bunt und glitzernd sein.

Im Frühjahr verlocken die ersten warmen Sonnenstrahlen schon dazu, die Winterstiefel in der hintersten Ecke des Schranks zu verstauen und mit Flipflops vor die Tür zu gehen. Richtige Frühlingsschuhe sollten aber nicht nur bequem und atmungsaktiv, sondern auch erkältungssicher sein. Mit diesen Schuhen ist Frau immer bestens gerüstet – egal, für welchen Anlass.

Sneaker Spring 2016

Sneaker Spring 2016 Foto: Gabor

  • Robust und schick: Stiefeletten
    Wer im April zu zeitlosen Allroundern wie Stiefeletten oder Boots greift, ist nicht nur beim Tanz in den Mai auf der sicheren Seite: Im Vergleich zu Ballerinas und Pumps schützen die festen Sohlen und der höhere Schaft vor Scherben und Nässe. Besonders strapazierfähig sind Boots aus echtem italienischen Leder von Händlern wie Wittchen. Dabei ist Leder nicht gleich Leder: Von groben, festen Glattledern bis zu weichem Wildleder in Mint-, Senf- oder Lachsfarben ist alles möglich. Dieses Jahr liegen vor allem knöchelhohe Boots aus funkelndem Lackleder im Trend. Sie machen nicht nur auf der Tanzfläche, sondern auch im Büro etwas her. Das empfindliche Hochglanzleder sollte jedoch regelmäßig mit Sprays und Cremes gepflegt werden. So lassen sich unschöne Kratzer und matte Flecken vermeiden, so dass Frau auch noch in der nächsten Saison ihre Freude daran hat.
  • Wasserfest und stylisch: Boots und Segelschuhe
    In der Hansestadt dürfen im Frühling auch leichte Boots sowie Segelschuhe nicht fehlen. Sie verkörpern den sommerlichen und maritimen Stil wohl am besten. Dank ihrer bequemen Form und der festen Sohle eignen sie sich sowohl für einen Stadtbummel als auch längere Ausflüge am Hafen. Die bunten Farben machen sie zu stylischen und das feine Profil zu rutschfesten Wegbegleitern. Mit dem langen Lederriemen, der rund um die klassischen Bootschuhe geschnürt ist, lässt sich auch der Schaft im Fersenbereich anpassen. So sind die Füße auch dann geschützt, wenn es an Land bzw. auf Deck windig und nass wird. Das grätenartige Sohlenprofil verhindert zudem, dass sich Steinchen in den Rillen festsetzen. Eine Fliegersonnenbrille und ein leichter Schal runden das Outfit perfekt ab. So ist frau optimal für eine Hafenrundfahrt über die Elbe gestylt.
  • Sportlich und partytauglich: Sneaker
    Sneaker sind nicht nur bequem, sondern auch stylish. Sie sind in diesem Jahr wieder in allen möglichen Designs und Farben erhältlich. 2016 haben vor allem Modelle mit Glitzer- und Metalliceffekten in Gold, Silber oder Roségold Hochsaison. Mit einem blumigen Kleid kombiniert, kann frau auf den kommenden Grillfesten mädchenhaften Charme versprühen. Wer es etwas sportlicher mag, kann aber genauso zu Chino-Hosen und Jeans greifen.

Natürlich muss frau nicht zwingend den aktuellen Trends folgen, sondern kann wie in den Vorjahren auch noch auf bewährte Klassiker setzen: Mit ihrem flachen Absatz eignen sich Ballerinas, Mokassins und Esprandilles besonders gut für Shoppingtrips mit der besten Freundin oder romantische Spaziergänge an der Elbe.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial