Kurze Tage, kühle Nächte: Herbst du bist da!

Baum mit gelben Herbstlaub im GegenlichtPhoto by Bas van Velzen on Unsplash

Die Fashion-Trends für den Herbst. Die angesagtesten Looks und Farben.

Lieber Sommer, was haben wir dich geliebt. Wie schön war die Zeit all die Outdoor-Aktivitäten am Strand und die warmen Abende auf dem Balkon oder der Terrasse. Doch jetzt musst du tapfer sein, deine Zeit ist vorbei. Jetzt ist der goldene Herbst eingezogen und wir können uns modetechnisch gesehen warten neue Herbst-Looks freuen.

Mädels, wenn uns jemand Sylvester vorausgesagt hätte, was uns dieses Jahr erwartet, wir hätten es wohl kaum geglaubt und es für gänzlich unmöglich gehalten. So kann Frau sich irren! Doch, es ist so, wie es ist. Corona hat unser aller Leben ganz kräftig durcheinandergewürfelt. Aber, wir haben alle das Beste daraus gemacht.

Jetzt haben wir im Oktober nicht nur den ‚Blue Moon‘, also den seltenen Fall, dass wir zwei Vollmonde in einem Monat haben. Doch, Es ist auch an der Zeit unseren Kleiderschrank umzuräumen. Die leichten Sommer- und Sport-Klamotten wandern nach hinten, die warmen Herbst- und Wintersachen nehmen dann wieder ihre vorderen Plätze im Kleiderschranke ein. Ein Trend für den Herbst steht schon fest, auf die Corona-Maske werden wir nicht verzichten können, denn Sicherheit und Hygiene gehen vor. Eine Maske ist schließlich auch ein Fashion-Statement. Welche Trends in diesem Herbst besonders angesagt sind, verraten ich in diesem Artikel. Eine schöne Auswahl der aktuellen Herbstmode findet sich auch bei modivo.de.

Herbst 2020: Das liegt voll im Trend

Wie kann es auch anders sein, ohne Pullover geht das nicht. Schließlich ist Strick ein Gebot der Zeit. Wir brauchen einfach Geborgenheit und bequemen Komfort. Im Trend sind puristische Ripstick-Pullover, die sich wunderbar auch im Business-Look kombinieren lassen und Lässigkeit vermitteln.

Englischen Countryside-Charme verspüren Karomuster, die sich besonders schön mit einer Cordhose kombinieren lassen. Eigentlich war dieser Trend nie wirklich tot und wir lieben ihn. Welche Frau mag sich nicht in einen Oversized-Pullover einkuscheln?

Doch Achtung, der U-Boot-Ausschnitt hat noch Zeitstrafe und sitzt auf der Bank.

Wer jetzt lange und dicke Daunenmäntel entdeckt, der sollte schnell zugreifen. Denn die warmen extralangen Mäntel mit Mustern und Kapuzen sind auf einigen Fashion-Weeks der Renner bei Fashionistas und Mode-Influencerinnen gewesen. Was die können, können wir schon lange, oder?

Die Farben des Herbstes und anderes

Sehr angesagt ist bei vielen Mode-Mädels die Kombination von Schwarz und Braun. Coole Herbstfarben sind auch Beige, Lila, Orange, Hellblau und Khaki. Wer im Winter dann auch noch Grün trägt, der ist im Auge es Fashion-Sturms. Denn, wir sitzen ja nicht immer Home Office.

Gerade auch im Herbst, heißt es, dann wann raus, einen Spaziergang machen. Schlechtes Wetter gibt es sowieso nicht, nur unpassende Kleidung. Danach dann noch etwas essen und trinken, denn draußen sind zum Glück dürfen in der Outdoor-Gastronomie die Heizpilze angeworfen werden. Da muss Frau nur noch auf warme Schuhe achten, denn von unten kommen gern die kühlen Temperaturen. Wer braucht schon kalte Füße?

Auch Fake Fur, denn kein Tier soll für Fashion sein Leben aushauchen, trendet kräftig. Wer dann auf dunkle Ledermäntel – für Veganerinnen natürlich aus Kunstleder – und weite Hosen in Boots setzt, kommt modetechnisch gesehen sehr gut durch den Herbst und Winter. Für den Winterstyle gilt dann, Farben zart wie Schneeflocken und softe Pastelltöne kleiden uns dann bestens.

Spannende Shopping-Erlebnisse verspricht die Suche nach passenden Hüten. Mützen müssen diesen Herbst und Winter modetechnisch gesehen leider in der zweiten Reihe sitzen. Wir aber freuen uns, dass wir so unseren Herbst- und Winter-Look stilecht krönen können. Da freuen wir uns schon auf einen Spaziergang in Planten un Blomen.

Print Friendly, PDF & Email