TOP 4 Schuhmarken: New Balance, Adidas, UGG und Dr. Martens

Adidas Schuh auf einem KartonAdidas Schuh Photo by Grailify on Unsplash

Richtig Laufen mit Top-Labels

Welche sind die besten Marken? Die Antwort ist irgendwie kompliziert. Der Markt ist riesig und vielfältig, und seien wir ehrlich, “beste” ist ein bisschen zu definitiv. Wir könnten eine Liste der größten Sneaker-Marken nach dem Umsatz pro Quadratmeter oder einer anderen willkürlichen Metrik des kommerziellen Erfolgs erstellen, aber größer ist nicht immer besser. (Obwohl, ja, einige der größten Sneaker-Marken der Welt sind zufällig auch einige der besten.) Im Sneaker-Spiel messen sich kultgeliebte Boutique-Labels routinemäßig mit Sportswear-Giganten in einem halsabschneiderischen Wettbewerb. das macht es so toll, den Überblick zu behalten. Hier ist eine kurze Bewertung der Top 4 Schuhmarken auf dem Markt.

Adidas

Von retro-orientierten Styles wie dem Samba bis hin zu zukunftsweisenden Silhouetten wie dem Ultraboost hat Adidas unermüdlich daran gearbeitet, sich als ernsthafter Akteur im Sneaker-Bereich zu etablieren und sich kaum damit zufrieden zu geben, der einschüchternden Präsenz von Nike die zweite Geige zu spielen.

New Balance (c) Foto Hersteller

New Balance

Seit den frühen 1900er Jahren hat die Quintessenz der Papa-Schuhmarke unzählige Nachahmer inspiriert und fast im Alleingang eine Begeisterung für unverfroren klobige Sneakers ausgelöst, die noch nicht vollständig nachgelassen hat. Mit einer Made in the USA-Linie, die von Teddy Santis von Aimé Leon Dore geleitet wird, und Kooperationen mit einigen der angesagtesten Namen der Streetwear bleibt New Balance ein Schiedsrichter für gutes Aussehen und Stil.

UGG

Als Molly Goddard im September im Rahmen der London Fashion Week ihre Frühjahr/Sommer-Kollektion 2021 vorstellte, begrüßte sie Redakteure und Einkäufer mit flauschigen roten Hausschuhen an den Füßen. Die Hausschuhe waren Teil ihrer neuen Zusammenarbeit mit UGG, der neuesten in einer Reihe von Partnerschaften zwischen der Stiefelmarke und einigen der angesagtesten jungen Designer, darunter Telfar, Eckhaus Latta und Feng Chen Wang im letzten Jahr.

Für UGG sind solche Partnerschaften ein klarer Gewinn. Sie öffnen Türen für ein junges Publikum der Generation Z und stärken die Glaubwürdigkeit der Marke. Ein Paar Clogs von Eckhaus Latta in Zusammenarbeit mit Ugg kostet £400, im Vergleich zu den üblichen £100. Nach Angaben der Suchmaschine Lyst ist UGG die meistgesuchte Hausschuhmarke und ist seit September um 44 Prozent gewachsen.

Mit höchstem Komfort ist es ein leicht pandemischer Drehpunkt für die jungen Designer. UGG erlebt derzeit ein Wiederaufleben, da Komfort zum bestimmenden Trend des Jahres 2020 wird.

Dr. Martens

Die Marke hat dazu beigetragen, eine Reihe britischer Subkulturen zu formen, die von der Nische bis zum Mainstream vordringen. Vor mehr als 50 Jahren im Land eingeführt, haben Doc Martens Großbritannien mit jahrzehntelangen musikalischen und stilbasierten Bewegungen verändert.

Als physische Repräsentation von Individualität und Seele entstanden, blieben DMs konsistent, während die Trends wechselten. Sie sind bei allen beliebt: Popstars, Punks bis hin zu Polizisten. Es mögen nur Schuhe und Stiefel sein, aber wenn es um britische Marken geht, haben Dr. Martens die Welt der Musik, Mode, und Politik erobert.

Das Fazit

Was unterscheidet also wirklich die Unternehmen, die in diesem Bereich erfolgreich sind von den Namen, die über Nacht eine neue Silhouette auf den Markt bringen könnten, ohne dass das Internet auffällt? Eine langjährige Innovationsgeschichte hilft immer. Eine umfangreiche Liste beliebter Retro-Styles, auf die man zurückgreifen kann, schadet nie. Vor allem aber reicht der Ruf aus, dass sie ein konstant qualitativ hochwertiges Produkt liefern.

Alles das und noch mehr finden Sie bei Sneaker Peeker. Es gibt die letzten Adidas, UGG, Dr. Martens und New Balance Modelle zu günstigen Preisen. Egal, wonach Sie suchen, werden Sie bei dieser Firma richtig. Der Online-Shop hat Hunderte Artikel für jedes Geschmack und Anlass – offiziell, lässig, und alles dazwischen. Bei jeder Kollektion wird Schwerpunkt auf Bequemlichkeit gelegt.  

Print Friendly, PDF & Email