Trend: Der College-Style ist zurück!

College-StyleCollege-Style Foto: puhha / Folia 12508426

Spätestens die amerikanischen Teenie-Liebeskomödien haben den College-Style auch in Europa zum Durchbruch verholfen. Gerade ist der strenge und zugleich sportliche Look wieder schwerstens angesagt.

Der College-Style ist inspiriert von englischen und amerikanischen Schuluniformen: Collegejacken, Pullover mit V-Ausschnitt und Bündchen, Faltenröcke, Kniestrümpfe, Schottenkaros, Streifen-Dekors und Club-Embleme sind typisch für diesen Look. Auch die Farbpalette orientiert sich an klassischen Schuluniformen, Weiß, Grau, Schwarz, Rot, Weinrot und Dunkelblau dominieren den, jüngst wieder sehr trendigen, Modestil. 

Back in the 90’s: Zur Geschichte des College-Styles

Als Modetrend erwachte der College-Style in den 90er Jahren zu vollem Leben. So verkörperte zum Beispiel Alicia Silverstone im Film „Clueless“ den Prototyp eines selbstbewussten Collegegirls, das im karierten Faltenrock und Kniestrümpfen über den Campus spaziert. Auch in der 1997 zum ersten Mal ausgestrahlten Fantasy-Serie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ kam der College-Look groß heraus. Während Buffy und ihre Freunde nach Vampiren und Monstern jagte, trugen sie coole Collegejacken, Miniröcke, weiße Bluse und derbe Schnürstiefel. Der weibliche College-Style dieser Zeit war wegen seiner Widersprüchlichkeit besonders reizvoll, weil er Unschuld und Erotik vereinte. Dies zeigte sich beispielsweise in Britney Spears Musikvideo „Hit Me Baby One More Time“, wo die Sängerin als freches Schoolgirl mit Zöpfen, Minirock, bauchfreier Bluse und Overkneestrümpfen lasziv performt.

College-Style 2.0: Die neue Formenvielfalt

Momentan ist der College-Style wieder total angesagt, aber er ist viel lässiger und sportlicher geworden. Nun steht nicht mehr eine offensichtliche Erotik im Vordergrund, sondern ein zeitgemäßer, urbaner Lifestyle. Fashion-, Musik- und Hollywoodstars wie Kendall Jenner, Rihanna oder Kristen Stewart tragen Oversize-Sweatshirt mit Aufschrift, Sweatpants mit Streifen, Turnschuhe und weite, bauchfreie Tanktops. Im neuen Collegelook mischen sich Elemente des 90er-College-Styles mit solchen aus der Freizeit- und Sportmode. So begeistern zum Beispiel Strickjacken oder Kleider mit sportlichen Streifendetails. Auch der für die Collegemode typische V-Ausschnitt findet sich an Jacken, Shirts und Pullovern wieder. Insbesondere die klassische, zweifarbige Collegejacke wird von Frauen und Männern gern zu Basics wie Jeans, Sneakern und T-Shirt kombiniert.

Aktuelle Modekollektionen zeigen den College-Style in neuer Form. So präsentiert zum Beispiel die Marke Cecil, zu finden in 14 Stores in Hamburg, sportliche und feminine College-Designs im zeitgemäßen Look. Hier finden wir edle Collegejacken mit farbigen Blütenprints und gestreiften Bündchen wieder. Die für den Stil typischen Farben Blau, Weiß und Grau zeigen sich in den hochwertigen Longsleeves, Hoodies und Blusen. Diese sind mit vertikalen oder horizontalen Streifenhighlights verziert, ebenso wie die Jeans und Jogginghosen im College-Style. Perfekt geeignet für die kalte Jahreszeit sind die lässigen Rippstrick-Pullover, die toll zu weiten Sweatpants und Turnschuhen kombiniert werden können.

Noch mehr tolle Kombinationsmöglichkeiten und Inspirationen für den College-Style gibt diese tolle Fotogalerie.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial