Opening von SportScheck in der Mönckebbergstraße

Die Geschäftsführer von SportScheck durchschneiden das Blaue BandGleich geht es los Lars Schöneweiß (Geschäftsführer SportScheck), Markus Rech (Vorsitzender der Geschäftsführung SportScheck), Janko Hagen (Geschäftsleiter SportScheck HH), Jan Kegelberg (Geschäftsführer SportScheck) (v.l.) Foto: SportScheck

SportScheck erstrahlt in neuem Design und schafft die Kasse (fast) ab.

Vor ein paar Wochen wurde die Hamburger SportScheck Filiale in der Mönckebergstraße ganz geschlossen. Auf dem Programm für die Handwerker stand dann eine komplette Um- und Neugestaltung, um die Filiale fit für die Zukunft zumachen.

Doch nicht nur das sehenswerte Shop Design im Industrial Style mit offenen Betonträgern, einer offenen Decke mit Leitungen hat sich grundlegend geändert.

Das Sortiment und der Markenmix wurden neu justiert. Denn, das Wachstum des Onlinehandels hat die Bedürfnisse, die Kunden an den stationären Handel stellen, weiter entwickelt. Viele liebevolle und originelle Ideen schaffen eine positive Shopping- Atmosphäre. So sind die Umkleiden in der Beachwearabteilung wie Badekabinen dekoriert. Das macht einfach Spaß!

Damit die Kunden schnell ihre jeweiligen Sportarten wiederfinden, ist die Filiale in vier verschiedene Welten aufgeteilt: Sports Performance Men und Women, Outdoor Sports und Seasonal Sports mit Artikeln wie Beach Wear oder Ski Equipment.

SportScheck schafft die Kasse (fast) ab

Wichtig war, dass Online- und Offline-Shopping besser vernetzt und auf einander abgestimmt wurden. Smarte Services vermitteln im Hamburger Store ein neues Einkaufserlebnis. Der Clou, es gibt fast kein Warten mehr an der Kasse. Die Mobile Check-out-Funktion ermöglicht ab sofort das Bezahlen der Ware direkt beim Verkaufsberater, der Gang zur Kasse entfällt. Mit den „Click & Collect“- und „Click & Reserve“- Services können online gekaufte Produkte in die Filiale geliefert und vor Ort getestet werden.

Gerade bei Laufschuhen ist der perfekte auf den Fuß abgestimmte Sitz wichtig. Mit über 4.000 Sensoren vermisst eine Druckmessplattform das Fußabrollen und ermittelt in zwei Minuten die passende Schuh-Kategorie.

„Wir freuen uns, dass wir den Hamburgern die Türen zu unserer neuen, modernen Filiale öffnen zu können. Das neue kundenorientierte Filialkonzept soll sowohl unsere Kunden als auch unsere Markenpartner begeistern und die Positionierung von SportScheck als Treffpunkt für das Erlebnis Sport untermauern.“

Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung von SportScheck

Pünktlich um 17:00 Uhr wurde die Filiale mit dem Durchschneiden des blauen Bandes eröffnet. Das war auch Zeit denn knapp Kunden warteten bereits in der Schlange bis kurz vor Karstadt reichte.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial