Rennfahrer-Legende Jean Alesi: „Ich finde Hamburg wunderschön“

Thomas Schnädter (CEO Montegrappa Northern Europe), Jean Alesi (Shareholder), Giuseppe Aquila (CEO Montegrappa)Thomas Schnädter (CEO Montegrappa Northern Europe), Jean Alesi (Shareholder), Giuseppe Aquila (CEO Montegrappa)

Rennfahrer-Legende Jean Alesi bei Montegrappa im Stilwerk

Der älteste Luxus-Schreibgerätehersteller Italiens Montegrappa erlebt in Deutschland gerade einen Relaunch. Das war auch der Anlass von Formel-1 Star Jean Alesi den neuen Showroom im Hamburger Stilwerk zu eröffnen. Aber was verbindet einen Rennfahrer mit traditioneller Handwerskunst?

Der Ex-Rennfahrer ist Anteilseigner der Marke und erklärt: „Ich habe nach der aktiven Zeit nach neuen Möglichkeiten geschaut. Und Formel-1 ist genauso handgemacht und fokussiert auf Präzision wie die Handarbeit bei Montegrappa. Ich mag schöne Füller und schreibe noch alles per Hand.“

Der Franzose mit sizilianischen Wurzeln ist nicht nur seit sieben Jahren Shareholder, sondern auch Board Member und beeinflusst die strategische Ausrichtung aktiv mit. „Es macht mir großen Spaß die Marke mit weiter zu entwickeln. Ich bin auch regelmäßig in Bassano del Grappa, am Fuße des Berges Monte Grappa, wo das Unternehmen 1912 gegründet wurde“, erklärt er. Feinste Materialien wie Celluloid, Silber, Gold oder Platin funkeln in den Vitrinen. Die Schreibgeräte beginnen bei einem Preis von 110 Euro. Nach oben hin nehmen sie aber keine Grenze, je nach Material. Hier finden Sie auch das ganz besondere Geschenk. Ab 6.000 Euro können Sie sich ein Schreibgerät ganz individuell mit einem Porträt gravieren lassen. Es bedarf nur ein wenig Zeit. Die Graveure in Italien benötigen im Schnitt drei Wochen für eine derartige Gravur.

Jean Alesi freut es sehr, dass in Hamburg die neue Dependence ist und erklärt: „Ich finde Hamburg wunderschön. Ich war schon vor ein paar Jahren einmal hier. Seither hat sich sehr viel getan. Die Stadt hat sehr viel Stil. Und Thomas Schnädter hat sich einen bestens geeigneten Platz für den neuen Showroom ausgesucht.“

Thomas Schnädter ist der geschäftsführende Gesellschafter der Marke Montegrappa Northern Europe und kommt von Montblanc, wo er bis zum Ausstieg im Juli 2014 als Geschäftsführer für Deutschland und Österreich verantwortlich war. „Ich freue mich sehr über dieses neue Aufgabenfeld, denn das ist wirklich noch traditionelle Handwerkskunst wie sie anderswo kaum noch anzutreffen ist. Die Begeisterung der Kunden und Journalisten über unsere Produkte, die wir hier heute erfahren dürfen, bestätigt es. Unsere Türen sind für alle offen. Wir freuen uns über jeden Besuch und laden Sie alle ein.

Aus dem Stilwerk in Hamburg heraus werden zukünftig die Geschicke von Montegrappa in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Skandinavien und den baltischen Republiken von Thomas Schnädter gesteuert.

Und wer neugierig ist, wird Fan auf Facebook von Montegrappa Deutschland

www.facebook.com

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial