Nicht wegzudenken für Foodies – das Food-Festival eat&STYLE

Miele Küchentricks - eat&STYLE HamburgMIELE Küchentricks - eat&STYLE Hamburg Hamburg © ganz-hamburg.de

Im Schuppen 52 macht das Food-Festival eat&STYLE vom 11. bis 13. November in Hamburg Station.

Für Hamburger Foodies, Geniesser und Koch-Fexe ist Deutschlands größtes Food-Festival, die eat&STYLE, im Schuppen 52 wieder ein Must-Go Termin und beliebter Treff.

Mitkochen, Backen und Trends entdecken

Hier im Hafen werden neun spannende kulinarische Themenwelten inszeniert. Von den Miele Küchentricks über die Men’s World Academy und die wine&STYLE bis hin zum eat&STYLE Marktplatz und vieles mehr. Auf der eat&STYLE in Hamburg sind insgesamt rund 180 Partner und Aussteller vertreten.

Angesagte Spitzenköche geben in Workshops Insider-Tipps. Gemeinsam mit den Profis aus der Gastroszene können innovative Food-Inspirationen entdeckt werden. Insgesamt stehen in Hamburg dafür rund 2.500 Teilnehmerplätze in den Kursen und Vorführungen zur Verfügung.

Dort sollten Sie vorbei schauen, wenn Sie die eat&STYLE Hamburg besuchen:

  • Männer und Fleisch
    Wenn Mann schon kocht, dann sehr gern nach dem Motto: Fleisch ist mein Gemüse! Der Start in der Men’s World Academy setzt gleich ein Ausrufezeichen. In einer inszenierten „Männermetzgerei“ wird am ersten Tag ein Viertel Rind in besondere Cuts zerlegt, die an den folgenden Eventtagen in den verschiedenen Workshops gemeinsam mit den Teilnehmern verarbeitet werden. 
    Der gekonnte und nachhaltige Umgang mit dem Premium-Lebensmittel Fleisch ist der Ansatz. Von 
    Selber wursten“ bis hin zum  „Bürgermeisterstück – Japanisches Sukiyaki mit Teriyaki-Sauce“ reichen die Themen.
  • Immer besser werden mit den Miele Küchentricks
    Weit reicht die Programmspanne beim Premium Küchengerätehersteller Miele. Von den Eis-Kreationen von Markus Deibler (Ex-Schwimmweltmeister) zur „Blubberparty“ mit Ronny Loll & Olaf Schnelle, die zeigen wie Gemüse fermentiert wird, reicht die Spanne. Food-Designer Ronny Loll drückt aufs Gaspedal, wenn er im Workshop „15 Küchentricks in 30 Minuten“ gute Küche für eilige Zeitgenossen demonstriert. Die Karibik bringt Steffen Prase, der Koch mit dem besonderen Reggae-Sound, ins novemberliche Hamburg und präsentiert „Sommerrolle & Seaweedwrap“.
    Neues zur „Geheimwaffe der Spitzenköche“ oder was man mit Vakuumschublade und dem Dampfgarer alles so zaubern kann, erfahren die Besucher bei Miele Sous-Vide. Die Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber und die Expertin für Süßes Véronique Witzigmann backen in der Miele Backstube auf und sorgen für die süßen Akzente. Der Motivtorten-Wettbewerb feiert in Hamburg Premiere: die eat&STYLED sucht Deutschlands beste Tortenbauer!
  • Kaffee und Wein
    Der Walk of Coffee lädt ein, um in 90 Minuten erstes Kaffee-Experten-Wissen zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Weininstitut geht die Master Sommelière Romana Echensperger auf mit ihren Gästen auf eine Geschmacksreise durch die Welt des Deutschen Weins.
  • Handmade und Crafted Food
    Ob das Beste von großen Marken oder handwerklich produzierte Delikatessen aus kleinen Manufakturen: Von süß bis salzig, von Limonade bis zum Kaffee, von Obst und Gemüse bis zum Fleisch, auf dem Marktplatz der eat&STYLE gibt es so einiges zu finden und zu entdecken. Die ganz-hamburg.de-Tipps: Stempel’s Slowbrew (Cold brewed Coffee), Cucumis Drinks aus Gurken- und  Lavendelwasser, Brandgut mit seinen exzellenten Brotaufstriche aus gebrannten Nüssen oder das Fitness-Eis von IWICE.

Snacks und andere Kleinigkeiten

Für die Schmackofatzigkeiten sorgen die Köche in der TrendKitchen. In Zusammenarbeit mit der sehr rührigen Initiative Feinheimisch (Förderung der regionalen Esskultur in Schleswig-Holstein und Hamburg)  präsentieren die Fischbar, das Nordfriesische und die Wikingerschänke innovative Rezepte in Vorspeisengröße. Der Vorteil, die Besucher können nach Herzenslust probieren. Mit dabei sind auch das The Burger LAB und Rolling Taste.

Die eat&STYLE Hamburg 2016

Wann:
von Freitag, den 11. bis Sonntag, den 13. November 2016
Öffnungszeiten: 
Freitag: 13.00 – 19.00 Uhr, Samstag: 11.00 – 19.00 Uhr, Sonntag: 11.00 – 18.00 Uhr
Wo:
Schuppen 52, Hamburg
Eintritt:
ab 12,00 Euro im VVK und 15,00 Euro an der Tageskasse

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial