Lieber Coronavirus sei tapfer, der Hamburger GIN-TONIC Lieferdienst ist da!

Gin Sul Auslieferung mit Schweppes KisteGin Sul Lieferdienst heizt dem Coronavirus ein (c) Gin Sul

GIN SUL startet mit Schweppes einen einmaligen GIN-TONIC-Lieferdienst mit eigenen Mitarbeitern in Hamburg und trotzt dem Corana Lockdown. 

Abends auf einen Gin Tonic oder einen Dry Martini in eine Hamburger Bar gehen? Das war einmal. Im Zuge des Corona Lockdowns ist in der Gastronomie um 18:00 Uhr Schicht im Schacht und das ist auch leider richtig so!

Also muss der GIN SUL anders zu seinen Genießern kommen. Seit heute liefert das Team ins „Home Office“, auf den Balkon oder auf die Terrasse!! Das ganz kontaktlos und im Laufe des jeweiligen Tages. Bestellbar ist ausschließlich ein Paket bestehend aus zwei Flaschen GIN SUL (bekanntlich kann man auf einem Bein nicht so gut stehen) und 24 Flaschen Schweppes Dry Tonic – was genau aufgeht.

GIN SUL SCHWEPPES Aktion - Lieferdienst zum Corona Shutdown
Der Gin Sul Schweppes Lieferdienst (c) Gin Sul

So einfach funktioniert die GIN SUL Schweppes Home Delivery:

  1. Online bestellen unter www.gin-sul.de/zuhause
    Auslieferung nur im Hamburger Stadtgebiet
  2. Kontaktlos via Paypal bezahlen 
  3. Dann etwas warten…
  4. Wenn dann der GIN SUL Mensch zweimal klingelt, die Tür aufmachen und eine Kiste Schweppes Dry Tonic und zwei Flaschen GIN SUL ins Haus holen. Nicht die Hand geben und die Abstandsregel beachten!
  5. Dann sich ganz doll freuen und anschließend alles auf die gewünschte Trinktemperatur bringen
  6. Salute und Chin Chin:
    Bleibt Zuhause und macht das Beste draus: GIN TONIC!

Nur, der Coronavirus wird nicht so froh sein. Ihm wären knüppeldick gefüllte Bars, zwecks Krankheitsübertragung, lieber. Aber, irgendwann ist der Corona Lockdown in Hamburg vorbei. Der erste Drink in unserer Lieblingsbar wird sicherlich ein kleines Fest sein.


Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de