SportScheck baut seine Hamburger Filiale in der Mönckebergstraße um

SportScheck nach dem UmbauSportScheck - das neue Ladenkonzept nach dem Redesign Foto: SportScheck

SportScheck Hamburg hat von Mitte März bis Anfang Juni 2019 geschlossen

Auch wenn der Online-Handel für Outdoor, Sportausrüstung, Sportbekleidung und Zubehör immer wichtiger wird. Der klassische Handel ist weiterhin die Hauptsäule und die Kunden werden immer anspruchsvoller. Ein regelmäßiges Shop-Re-Design ist heute unerlässlich.

In Hamburg modernisiert der Outdoor- und Sportspezialist SportScheck, aus dem Reich der Hamburger Otto Gruppe, seine Filiale in der Mönckebergstraße. Nächsten Sommer, Anfang Juni 2019, soll dann der neu gestaltete Store wieder eröffnet werden. Mitte März 2019 starten die Umbaumaßnahmen und die Filiale wird geschlossen.

SportScheck will in Zukunft mit smarten Services das Online- und Offline-Shopping noch besser vernetzen. Die Kunden sollen über alle Kanäle hinweg ein Einkaufserlebnis bekommen.

Warming-Up: Reduzierter Warenbestand ab 21. Dezember 2018 

Hamburger Kunden können sich vom 21. Dezember 2018 bis Mitte März 2019 mit Sportbekleidung, Schuhen und Ausrüstung aus der aktuellen Saison zu einem reduzierten Preis eindecken. Achtung: Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Zeitnahes Shoppen lohnt sich also. Der „Click & Collect“-Service ist noch bis Ende Januar möglich.

SportScheck

Mönckebergstraße 18, 20095 Hamburg Altstadt
Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10.00 – 20.00 Uhr
Ab Mitte März bis Anfang Juni 2019 aufgrund von Umbaumaßnahmen geschlossen.

www.sportscheck.com/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial