Tschüss real Berliner Tor – Willkommen Kaufland

real Verbrauchermarkt Eingang Hamburgreal SB-Verbrauchermarkt Hamburg Berliner Tor © ganz-hamburg.de

Vor einem Jahr wurde bekannt gegeben, dass Kaufland vier Hamburger real Filialen erworben hat. In einem Stufenplan werden seitdem die Hamburger real-SB Warenhäuser zu Kaufland Filialen umgeflaggt. Jetzt ist es einmal wieder soweit.

Ab Montag, den 20. Juni 2022, wird der real am Berliner Tor (Beim Strohhause 8 in St. Georg) geschlossen. Dann wird die Filiale acht Tage lang umgestaltet, modernisiert und an das moderne Kaufland-Konzept angepasst. So wird die Obst- und Gemüseabteilung umgebaut. Das Waagen- und Kassensystem, unverzichtbarer Bestandteil eines Verbrauchermarktes, wird ausgetauscht und erfüllt dann die Kaufland-Standards.

Das alte real-SB Warenhaus am Berliner Tor war sichtbar in die Jahre gekommen. Denn in den letzten Jahren wurde wenig in die Räumlichkeiten investiert. So wird einiges refreshed. Moderne Farben kombiniert mit hellem Holz sowie das neue Beleuchtungskonzept sollen eine angenehme Atmosphäre schaffen.

Der Kaufland Verbrauchermarkt Hamburg Langenhorn
Kaufland an der LA HO MA living Plaza in Hamburg Langenhorn © Norbert Schmidt

Wenn am Mittwoch, 29. Juni 2022 der Markt als Kaufland Filiale eröffnet dürfen sich Kunden sich auf einen modernen Verbrauchermarkt mit einem umfangreichen Sortiment an Lebensmitteln und vielfältigen Produkten für den täglichen Bedarf freuen. Kaufland legt klar seinen Fokus auf die Frische-Abteilungen für Molkereiprodukte, Obst und Gemüse und Backwaren. 

Die anderen Hamburger real Filialen

Zukünftig wird es acht Kaufland Filialen in Hamburg geben. Mitte März wurde real Oststeinbek im Ostkreuzcenter in eine Kaufland Filiale umgewandelt. Hier wurde die Fläche deutlich verkleinert. Die freigewordenen Fläche wurde von der Sportartikelkette Decathlon, der als neuer Mieter hinzugekommen ist, angemietet.

Das ebenfalls übernommene real SB-Warenhaus im EKT Farmsen, ist schon umgebaut worden. Heute am 18. Juni 2022 wird sie als Kaufland Filiale wiedereröffnet.

Viele real-Mitarbeiter erhalten eine neue berufliche Perspektive bei Kaufland. Mitarbeiter sind gerade im Einzelhandel Mangelware und werden gesucht. Gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen von real wird Kaufland seine neuen Hamburger Filialen weiter betreiben. 

Das real SB-Warenhaus in Lurup am Grandkuhlenweg wird von der saarländischen Handelsgruppe Globus (die in Norddeutschland nicht so bekannt ist) übernommen Hier sind großzügige Modernisierungsmaßnahmen, die etappenweise durchgeführt werden, geplant. Auch hier war der Investitionsstau scheinbar groß. Verbrauchermärkte mit ihrem breiten Food- und Nonfood-Sortiment haben während der Pandemie Kunden gewonnen und ihre Umsätze verbessert.

Print Friendly, PDF & Email