Start für 800 Jahre Alsterdorf – wir lesen uns auf den Turm der Kulturküche

800 Jahre Hamburg Alsterdorf800 Jahre Alsterdorf Bücherturm - Kulturküche Foto: Susanne Plaß

Das ganze Jahr 2019 feiert Hamburgs grüner Stadtteil Alsterdorf sein 800. Jubiläum.

Über 100 Veranstaltungen für alle Altersgruppen hat das Organisations-Komitee aus Kirche, Evangelische Stiftung Alsterdorf, Interessen Gemeinschaft Alsterdorf, Alsterdorfer Bürgerverein und Einzelpersonen aufgestellt. Ein besonderes Highlight, das Historie und Zukunft zusammenführt, ist das Bücherturmprojekt mit der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler.

„Ich habe bei meinen Lesungen festgestellt, dass die Lesekompetenz der Kinder beängstigend zurückgegangen ist. Da kam mir die Idee vom Bücherturm, um die Kinder der Vorschulklassen bis zur 4. Grundschulklasse zum Lesen zu animieren“, erzählt Ursel Scheffler, deren Bücherturm-Projekte mit der St. Michaeliskirche in Hamburg 2011 starteten und heute nicht nur in ganz Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland Kinder, Eltern und Lehrer glücklich machen und zur Bildung beitragen.

Gruppenfoto 800 Jahre Alsterdorf
Kinderbuchautorin Ursel Scheffler und Dr. Thilo von Trott, Vorstand Evangelische Stiftung Alsterdorf, mit Klassensprechern der Grundschulen Bugenhagen, Carl-Cohn-Schule und Flachsland Zukunftsschule © Susanne Plaß

Am letzten Mittwoch, 27.2.2019, wurde den Klassensprechern der drei Stadtteil Grundschulen – Bugenhagenschule Alsterdorf, Carl-Cohn-Schule und Flachsland Zukunftsschule – in der historischen ‚Kulturküche Alsterdorf‘ das Projekt vorgestellt und was sie machen müssen, um sich auf den 23,6 Meter hohen Turm zu lesen.

800 Jahre Alsterdorf NDR Interview
NDR 90,3 Reporter Karsten Sekund interviewt begeisterte Schüler, die sich auf den Turm der Kulturküche Alsterdorf lesen möchten © Susanne Plaß

Dr. Thilo von Trott, Vorstand in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, gab einen kurzen Einblick mit Fotos, wie es früher in der Kulturküche zuging. Dann übernahm die Kinderbuchautorin Ursel Scheffler und erzählte, mit welcher Freude sich die Kinder schon auf welche markanten Türme gelesen haben. Sie spornte die etwa 70 SchülerInnen an, die benötigten 2.360 Bücher mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bis September zu lesen: „Dann werden wir ein großes Fest für Euch in der Kulturküche Alsterdorf und auf dem Marktplatz veranstalten.“

Jede Klasse erhielt ein Poster und ein PISAMETER, um die Höhe der gelesenen Bücher abmessen zu können. Die Bücher werden in eine Liste eingetragen und den Lehrern übermittelt.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial