Happy Birthday: 20 Jahre Casino Schenefeld – Das wird noch bis Sonntag gefeiert

Spielcasino Schenefeld wird 20 Jahre jungGeschäftsführer Jürgen Kiehne (Mitte), Direktorin Jessica Barke (2.v.li.), Spielaufsicht mit Sascha Walther (2.v.re.) sowie die beiden Service-Mitarbeiter Sandra und Duy an einem der Roulette-Tische. Foto: Cetin Yaman

In Schenefeld im Westen Hamburgs rotiert seit 20 Jahren der Roulette-Kessel und werden die Spielkarten gemischt

von Cetin Yaman
Noch bis einschließlich morgen, Sonntag, 5. März 2017, feiert im Westflügel des Shopping Centers Stadtzentrum Schenefeld das Casino Schenefeld sein 20-jähriges Jubiläum. Die außergewöhnliche Adresse für Nachtschwärmer vor den Toren Hamburgs öffnete ihre Pforten erstmals am 1. März 1997 und wurde vor zwei Jahren rundum erneuert.

Bereits am Donnerstag gab es einen offiziellen Empfang zu dem viele Stammgäste eingeladen waren. Geschäftsführer Jürgen Kiehne berichtete in seiner Rede von über 2 Millionen Gästen, die bereits die Spielbank besucht haben. Dabei wurden mehr als 200 Millionen Euro Bruttospielertrag erwirtschaftet und 135 Millionen Euro Spielbankabgabe an das Land Schleswig-Holstein gezahlt, wovon ein Viertel der Stadt Schenefeld zukam.

Das Casino in Zahlen

Derzeit verzeichnet das Casino in Schenefeld jährlich 75.000 Besucher und kommt dabei auf einen Bruttospielertrag von 7 Millionen Euro. Einen wesentlichen Anteil an dieser Erfolgsbilanz hat laut Direktorin Jessica Barke „die beeindruckende Kombination aus Exklusivität, inspirierender Coolness und Loft-Chic“. Das Spielangebot umfasst Roulette, Black Jack, Poker und Automatenspiele. Dazu gibt es immer wieder ein Unterhaltungsangebot mit Live-Musik-Events, Partys und internationale Pokerveranstaltungen in Zusammenarbeit mit PokerStars. Damit gilt das Casino Schenefeld sogar als Pokerhochburg Deutschlands, da sowohl Neueinsteigern als auch Profis passende Tische geboten werden.

Ein langjähriger Gast berichtet

Harry Kaufmann, 68 Jahre alt, aus Hamburg-Schnelsen ist ein Gast der ersten Stunde, der sogar am Eröffnungstag vor 20 Jahren anwesend gewesen ist. Er ist ein Stammgast des Casino Schenefeld, der nicht nur das Spieleangebot zu schätzen gelernt:

„Für mich ist das auch ein Zusammenkommen mit netten Leuten. Viele der Gäste lernt man mit der Zeit kennen und hat bei all dem Spielen auch ein bisschen Zeit für ein Pläuschchen“, erzählt er. Sein höchster Gewinn in Schenefeld waren einmal 9.800 DM, noch in den 90er Jahren, aber trotz des relativ hohen Betrags ist er auf dem Teppich geblieben: „Mir hat das Spielen Spaß, aber eine gewisse Selbstdisziplin ist dabei immer sehr wichtig. Zum Glück war ich nie suchtgefährdet, da ich von mir behaupten kann in der Hinsicht charakterfest zu sein“. Eine gewisse Strategie sollte sich jeder zurechtlegen empfiehlt der Rentner und Ex-Polizeibeamte, der im Schnitt einmal in der Woche ins Casino kommt.

In Sachen Spielerschutz ist man im Casino Schenefeld jedoch sowieso bestens aufgehoben. Um seine verantwortungsbewusste Arbeit zu unterstreichen, hat sich das Casino von der Landesstelle für Suchtfragen (LSSH) für das „Responsible Gaming“ zertifizieren lassen und ist damit einer der Spielbanken Deutschlands mit diesem Gütesiegel.

Das Jubiläumsprogramm des Casino Schenefeld

Das vollgepackte Jubiläumsprogramm begann am Donnerstag mit einem Auftritt des Hamburger Trios Ten To Go, das mit seinen leichtfüßigen Pop-Coversongs für eine angenehme Stimmung sorgte. Gestern am Freitag gab es Zauberkunst vom Feinsten mit Jeff de Fire, aber auch heute am Samstag gibt es ein attraktives Jubiläumsprogramm. Sängerin Yasmin K. wird mit ihrer Band feine Pop- und Soul-Songs präsentieren. Und auch morgen am Sonntag, 5. März, wird zur Kaffeezeit nochmal gefeiert. Ab 15 Uhr gibt es als krönenden Abschluss der Jubiläumswoche ein großes Torten- und Candybuffet sowie beim Jubiläums-Sonntags-Bingo dreimal 200 Euro zu gewinnen. Während der Aktionstage haben das Automatenspiel und die Spieltische regulär geöffnet. In beiden Spielbereichen werden Zusatzgewinne im Wert von 20.000 Euro ausgespielt.