Promis kellnern für den guten Zweck in Cornelia Polettos Palazzo

Charity-Gala in Cornelia Polettos PalazzoCornelia Poletto und Rüdiger Grube, im Hamburger Palazzo kellnern für den guten Zweck Foto: dreysee.com

Hamburger Charity-Gala in Cornelia Polettos Palazzo mit großem Promi-Auflauf

von Angelika Fischer
Großer Promi-Auflauf am Donnerstag, den 8. Februar 2018, in Cornelia Polettos Dinner-Show Palazzo vor den Hamburger Deichtorhallen: Diesmal kommen die VIPs allerdings nicht zum Schlemmen und Feiern. Sie kommen um für einen guten Zweck zu kellnern.

Als Servicekräfte aktiv sind NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann, TV-Mann Jörg Pilawa, Ex-Bahnchef Dr. Rüdiger Grube, die „Notruf Hafenkante“-Stars Sanna Englund und Rhea Harder, HSV-Kicker Dennis Diekmeier sowie die Moderator/inn/en Nina Bott, Sandra Maahn, Yared Dibaba, Ulf Ansorge und Dennis Wilms. Sie alle beweisen an diesem Abend ihre Kellner-Qualitäten für den guten Zweck und tauschen ihren  Anzug bzw. ihr Kostüm gegen die Kellnerschürze.

Reinerlös für das Altonaer Kinderkrankenhaus – Lufthafen

Grund der Promi-Parade im Spiegelzelt vor den Deichtorhallen: Cornelia Poletto engagiert sich seit vielen Jahren als Schirmherrin des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK). Gemeinsam mit AKK-Geschäftsführerin Christiane Dienhold lädt die Spitzenköchin zur großen Charity-Gala zugunsten der Einrichtung ‚Lufthafen‘ am AKK ein. In dieser besonderen Einrichtung werden seit 2011 Kinder und Jugendliche betreut, die auf eine Langzeitbeatmung angewiesen sind.

„Der Lufthafen am Altonaer Kinderkrankenhaus ist ein echtes Herzensprojekt von mir. Ich begleite es seit seiner Gründung.“ So Cornelia Poletto. „Ich freue mich riesig, dass sich so viele Kollegen aus Funk und Fernsehen bereit erklärt haben, den Abend durch ihre Kellner-Künste noch besonderer zu machen als er durch die fantastische Show ohnehin schon ist. Und wenn beim Teller-Jonglieren was zu Bruch geht, bin ich niemandem böse. Der Reinerlös des gesamten Charity-Abends wird genutzt, um weitere Räumlichkeiten des Lufthafens auszustatten und für die kleinen Patienten kindgerecht zu gestalten.“

Achtung, noch ein Restkarten vorhanden! Buchungen mit Stichwort ‚Lufthafen‘

Noch gibt es Restkarten für diese besondere Charity-Gala in Cornelia Polettos Palazzo am 8. Februar 2018. Die Karten unter dem Stichwort ‚Lufthafen‘ kosten je nach Sitzplatzkategorie zwischen 99 und 129 Euro.

Ticket-Reservierungen werden erbeten unter Telefonnummer 040 – 85 38 89 67 oder per E-Mail an service@palazzo.org. Beginn der Vorstellung ist um 19.30 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 18.30 Uhr. Bei Buchung über E-Mail bitte unbedingt das Stichwort ‚Lufthafen‘ angeben!

Wer am Abend des 8. Februar verhindert ist, das Dinner-Spektakel unter dem Motto „Ein Fest für alle Sinne“ aber später noch besuchen möchte: Die reguläre Spielzeit für die Palazzo-Saison 2017/18 geht noch bis zum 11. März 2018. 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial