ADC-Hochschulranking 2015: Hamburg auf Platz Eins

Hamburg hat den kreativsten Werbernachwuchs. Das ADC-Hochschulranking 2015 zeichnet Hamburg als kreativstes Bundesland aus.

Hamburg ist das kreative Hoch im Norden wenn es um den Werbernachwuchs geht. Überraschend, Berlin, die selbsternannte Kreativhauptstadt landet weit abgeschlagen auf dem zehnten Platz. Billige Mieten und geringere Lebenshaltungskosten sind vielleicht gut wenn es ums Partymachen geht, aber nicht unbedingt der Humus für kreatives konzentriertes Arbeiten.

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat erstmals ein Ranking der Fach- und Hochschulen mit Kreativ-Studiengängen basierend auf den letzten drei ADC Nachwuchswettbewerben (der größte und wichtigsten Wettbewerb für Absolventen, Studenten, und Young Professionals im deutschsprachigen Raum). Die Absolventen der Hamburger Hochschulen haben in den vergangenen Jahren die meisten ADC-Auszeichnungen erhalten. Dank der renommierten privaten Miami Ad School Europe belegt Hamburg den ersten Rankingplatz. Die anderen Hamburger Hochschulen sind die Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), die Design Factory International, das Institute of Design, die Hamburger Technische Kunstschule, die Kunstschule Alsterdamm und die Freie Schule für Gestaltung vertreten. Erstaunlich,einen respektablen zweiten Platz konnte Thüringen mit seiner Bauhaus Universität erringen.

Abbildung: ADC

Abbildung: ADC

Dazu erklärt der ADC Präsident Stephan Vogel: „Wir wollten wissen: Welche Hochschulen, welches Bundesland bildet die besten Nachwuchskreativen aus? In das Ranking fließen die Bewertungen der führenden Köpfe der Kreativbranche ein, Profis, die die Ansprüche der Praxis genau kennen. Damit geben wir Hochschulen, Studenten und Arbeitgebern eine Orientierung. Engagierte Professoren und Hochschulen fordern ihre Studenten zur Teilnahme an Wettbewerben auf. Denn nur so können junge Kreative auf ihre Qualität aufmerksam machen und sich einen guten Start ins Berufsleben ermöglichen.“

Über den ADC
Im Art Directors Club für Deutschland, der 1964 gegründet wurde, sind viele der kreativsten und renommiertesten Deutschen Werber organisiert: Art Direktoren, Texter, Fotografen, Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten und Produzenten. Heuer hat der ADC rund 600 Mitglieder.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial