AlsterRadler – jetzt kann die Alster auch erradelt werden!

AlsterRadler mit dem Schiller Bike ntspannt auf der Alster unterwegs: Eine Gruppe macht eine Tour mit Guide © AlsterRadler

Der Senat verkündet zwar bei fast jeder sich bietenden Gelegenheit, dass Hamburg Fahrradstadt werden soll. Doch beim aktuellen Fahrradklimatest landete Hamburg weit abgeschlagen auf den hinteren Rängen.

Vielleicht wird das ja zukünftig anders, denn die AlsterRadler bringen Fahrradmobilität aufs Wasser. Seit dem Vatertag sind die Schiller Bikes der AlsterRadler das neue Wassersportgerät auf der Alster. Das Wasserfahrzeug ist eine Mischung aus Katamaran und Fahrrad. Täglich lassen sich damit bis zum 31. Oktober 2017 die Alster und ihre angrenzenden Kanäle erkunden.

Das ist die zweite Innovation von die Betreiber Fred Franken und Jan Peter Mahlstedt. Seit dem vergangenen Jahr betreiben die beiden rührigen Unternehmer erfolgreich das Amphibienfahrzeug Hafencity Riverbus.  Mit den Schiller Bikes bringen sie jetzt eine Alternative zum Tret- und Ruderboot. 

 „Es macht uns stolz, dass wir mit den Wasserfahrrädern ein in Deutschland bislang einmaliges Angebot schaffen konnten“, sagt Fred Franken, dessen Frau Martina die Idee zu
diesen Gefährten hatte.

Aufmerksame Ruderer und Passanten haben den Testbetrieb auf der Alster bereits in den vergangenen Tagen gesehen. Da aufrecht gefahren wird, ist ein guter Rundblick übers Wasser garantiert. Wasserfeste Kleidung, es sei denn man will bei Regen in See stechen, wird nicht benötigt. Die Schiller Bikes sind stabil konstruiert und kippsicher. Selbst mit wenig Gleichgewichtssinn muss sich ein angehender Alstermatrose keine Sorgen mache.

Die leicht zu manövrierenden Katamarane dürfen von Volljährigen, die mindestens 1,50 Meter lang sind aber nicht mehr als 136 kg wiegen, ausgeliehen werden. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur auf Anfrage mitfahren. Die Mindestmietdauer beträgt eine Stunde und  beginnt bei 23,00 Euro.

Auf eigene Faust oder geführte Touren

Wer mag, kann in dieser Zeit die Kanäle und die Alster auf eigene Faust erkunden. Zusätzlich gibt es  von einem Guide geführte Touren. Sie starten beim Anleger Hamburg an der Station der AlsterRadler (Deelbögenkamp 2-3).  Morgens geht es um 09.30 Uhr los. Dann geht es im entspannten Tempo zur Außenalster. Die Fahrt ist einfach, denn die Alster hat auf diesen Abschnitten fast gar keine Strömung.  Um die Mittagszeit gegen 11.45 Uhr wird eine Tour durch die Eppendorfer Kanäle angeboten. Ab 14.40 Uhr stehen Alstererkundungen auf dem Tourfahrplan. 

Über das Schiller Bike

Die AlsterRadler sind der Deutsche Generalimporteur der Katamarane. Die Schiller Bikes werden in Mill Valley (USA), dem Geburtsort des BMX Rades gefertigt. In der Basisversion, es werden ausschließlich Premium-Fahrradteile verbaut, sind sie bereits vor 5.099 Euro erhältlich.

AlsterRadler
beim Anleger Hamburg
Deelbögenkamp 2-3, 22297 Hamburg Eppendorf

Weitere Informationen gibt unter www.alsterradler.de