Am Sonntag, den 08.01.2012 sagt Hamburg-Duvenstedt Weihnachtsbaum ade!

Weihnachtsbaum Ade in Hamburg DuvenstedtWeihnachtsbaum Ade in Hamburg Duvenstedt Foto: ganz-hamburg.de

Weihnachten und Heilige Drei Könige sind vorbei. Am nächsten Montag, den 09.01.2012 fängt die Schule wieder an. Wir haben alle gute Vorsätze: wie mehr Sport, gesünder Ernähren und morgens 15 Minuten früher aufstehen, gefasst. War da noch etwas? Ja, der Weihnachtsbaum muss entsorgt werden, denn der Osterhase, dieser lustige Geselle, wartet auf seine Chance das Wohnzimmer zu erobern.

Hamburg Duvenstedt handelt
Schon traditionell bittet der äußerst rührige Verein „Duvenstedt aktiv“ am Sonntag, den 08.01.2011 ab 13.00 Uhr  zum Entsorgen der Weihnachtsbäume auf dem Festplatz. Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr nehmen die Bäume entgegen, stapeln sie fachgerecht. Wer nicht möchte, das sein geliebter Weihnachtsbaum den schönen Tod in den Flammen stirbt, der kann seinen Baum auch schreddern lassen. Wenn genug Bäume gestapelt sind, dann werden sie von der Feuerwehr fachgerecht abgebrannt. Über die Jahre ist so ein kleines Fest der Dorfgemeinschaft entstanden.

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Auf die Besucher wartet eine kräftige Erbsensuppe und es werden genügend Getränke an den Imbissständen vorgehalten. Eine schöne Gelegenheit für Alt-Duvenstedter und Neu Duvenstedter einen Klönschnack am Feuer zu halten und sich die funktionierende Dorfgemeinschaft kennenzulernen. Natürlich sind auch Gäste aus anderen Orten und Stadtteilen willkommen. Eine „Passkontrolle“ findet nicht statt, wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren konnten.

Ort und Uhrzeit:
Hamburg-Duvenstedt
Der Festplatz neben dem Freibad
Start ist ab 13.00 Uhr am Sonntag, den 08.01.2012

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial