Audi Ascot-Renntag 2022 mit Pferdestärken, High Performance, Promis und Hüten

Das Rennpferd True TredescoTrue Tedesco mit Maxim Pecheur nach dem Sieg. Galopprennbahn Hannover beim Großen Preis des Audi Zentrum Hannvover © Frank Sorge

Ascot Flair vor 12.500 Besuchern auf der neuen Bult in Hannover: Viel Prominenz, eine große e-Flotte, spannende Rennen auf dem Turf und elegante Hüte.

Auch der Audi Ascot-Renntag meldet sich aus der Corona-Pause zurück. Im Sommer gehört er in Hannover zu den Events, bei denen man dabei sein will. Keine andere deutsche Metropole ist so mit dem Pferdesport verbunden wie die Landeshauptstadt an der Leine.

Audi Ascot-Renntag: Das heißt schnelle Pferde, die in erstklassig besetzten Rennen starten. Das verspricht ein hohes pferdesportliche Niveau. Dazu kommt die einmalige Atmosphäre des Turfs mit eleganten Damen, die stark zunehmend ganz stilecht wieder Hüte tragen, verbunden mit einem weiß-blauer norddeutschen hohen Himmel, der dem Ganzen den Flair eines Garden Picknicks gibt. Dazu kamen scharenweise Promis auf die Rennbahn. So fanden nicht zehn spannende und gut besetzte Rennen, ein Kinderhut- sowie der „Lady Elegance“ – Wettbewerb statt. Ganz einhellig hörte man von fast allen Besuchern, toll dass wir diesen Renntag als sportliches und gesellschaftliche Highlight wieder haben.

Sandra Quadflieg
Vorfahrt Sandra Quadflieg © Heiko Wessling

Wie kann es anders sein, zahlreiche Promis folgten der Einladung von den Gastgebern Gregor Baum, Präsident Rennverein, und Torsten Bugla, Geschäftsführer Audi Zentrum Hannover. Als Zeichen, dass die Weichen klar in Richtung Elektromobilität gestellt sind, ließ er prominente Gäste mit dem Audi e-tron vorfahren und präsentierte gemeinsam mit Volkswagen Hannover für alle Rennbahn-Besuchern eine große e-Flotte auf dem Gelände. Wenn das herstellerseitig so weiter geht, werden Verbrennungsmotoren in ein paar Jahren etwas Besonderes mit dem Charme von Oldtimern sein.

Der Sommer-Event in Hannover

Der sportliche Höhepunkt war der Große Preis des Audi Zentrum Hannover, bei dem neun dreijährige Pferde antraten. Bekanntlich gewinnt immer das Pferd, das am schnellsten läuft ein Rennen. Das sind erfahrungsgemäß meist die Favoriten. Aber, an diesem Renntag schlugen sich die Außenseiter wacker. Die angenehme Nebenwirkung, die Quoten bei der Sportwette sind dann höher.

So war es auch beim Großen Preis des Audi Zentrum Hannover. Auch dieses Rennen wurde von einem Außenseiter dominiert. Unter Jockey Maxim Pecheur setzte sich der dreijährige Wallach True Tedesco aus dem Düsseldorfer Stall von Sascha Smrczek in dem mit 52.000 Euro dotierten Auktionsrennen über 1.750 Meter durch.

„Super Wetter, toller Sport, glückliche Gäste und jede Menge positives Feedback. Ich bin mit dem Tag wirklich rundum zufrieden“, freute sich Torsten Bugla, Geschäftsführer der Audi Hannover, der die Ehrenpreise an das siegreiche Team übergab. „Heute wollten wir alle elektrisieren – und das ist uns auch mit unseren e-Fahrzeugen gelungen. Wir wollten unseren Gästen auch eine neue Form der Pferdestärken zeigen.“

Selfie- und Promi-Alarm beim Audi Ascot-Renntag

Auch in diesem Jahr kamen wieder viele namhafte Gäste auf die Rennbahn, um das einmalige Flair des Audi Ascot-Renntags zu genießen. Neben Gästen aus der Hannoveraner Gesellschaft wie Laura Berman, Intendantin der Staatsoper Hannover, Ex-First Lady Bettina Wulff oder DJ Mousse T. mit Freundin und Moderatorin Khadra Sufi, die die Wettbewerbe moderierte, kamen auch traditionell viele Fans aus Hamburg.

 Evelyn Burdeck küsst Pferd
Keine Angst vor Rennpferden Evelyn Burdecki auf dem Absattelplatz, der Treff beim Audi Ascot Renntag Foto: Rainer Droese

Schöne Hüte und Ascot-Flair verbreiten auch u.a. Andrea Lüdke und Rixa Herzogin von Oldenburg ausstrahlen, die Urur-Enkelin von Kaiser Wilhelm II. , DJ Kai Schwarz mit Freundin Janika Jäcke, der ehmalige Fußballprofi Stefan Schnoor mit Sonja Kühne.

Eine erfahrene Rennbahnbesucherin ist die Schauspielerin und Hörbuchproduzentin Sandra Quadflieg, die schon seit einigen Jahren dabei ist. Sie hatte am Sonntag einen sehr guten Draht zur Glücksgöttin Fortuna, die laut Geschäftsplan bekanntlich auch für alle Pferdewetten zuständig ist. Wie hoch der Gewinn, das wollte sie nicht verraten. Aber ihr Lächeln verriet doch einiges…

Kurz vor dem Renntag war ich auf dem Jungfernstieg und habe den Zauberstab auf der Plakette für Rosa Bartl berührt. Das bringt bekanntlich Glück, wenn man reinen Herzens ist, und zwar nicht nur im Spiel auch die Liebe soll besser klappen. Tja, ich würde sagen – es hat funktioniert.

Auch Blogger Herr vom Meer konnte die Wirkung des Zauberstabs bestätigen. Bekanntlich ist ja der beste Weg um ein kleines Vermögen auf der Rennbahn zu machen, mit einem großen Vermögen zu starten. Nun, meine Bilanz ist zwar kein kleines Vermögen. Aber, die Bilanz kann sich sehen lassen. Als Einsatz habe ich den Gegenwert von einem Block House Steak investiert. Mein Gewinn ist so hoch, dass ein feines Menü mit weiblicher Begleitung in Hamburgs neuen Sternerestaurant Zeik, in der Sierichstraße, plus eine Spende drin ist. In dem Sinn, geht mein Dank an den Zauberstaub und Rosa Bartl.

Julian F. Stöckel
Vorfahrt Julian F M Stöckel im Audi e-tron© Heiko Wessling

Rennbahngeflüster

Seinen bunten Auftritt auf dem Red Carpet genoss Designer und Reality-TV-Star Julian F.M. Stoeckel (Dresscode Dame) mit Schauspielerin Franziska Traub ebenso wie Evelyn Burdecki, die gemeinsam mit Julian die Jury des Kinderhutwettbewerbes übernahm und fleißig Autogramme gab.  

„Ich habe mich sehr gefreut, im Rahmen des Audi Ascot-Renntages meine Fans wieder umarmen und die tolle Atmosphäre genießen zu können, nachdem dies so lange aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht möglich war. Das Zusammenkommen und die Verbindung mit den Tieren machen Renntage auf der Neuen Bult so besonders“,

sagte Reality-Star Evelyn Burdecki.
Der Lady Elgance Wettbewerb Foto: Rainer Droese

Neben den Promis glänzten auch die vielen Teilnehmerinnen des „Lady Elegance“ – Wettbewerbes. Die Siegerin und Stil-Ikone Britt Kanja war sogar eigens für den Renntag aus Berlin angereist. Sie konnte als Gewinnerin eines Audi E-Scooter damit nach Hause rollern.

Evelyn Burdecki gibt Autogramme
Evelyn Burdecki gibt Autogramme Foto: Rainer Droese

Viel Liebe auf der Neuen Bult

Ganz viele Herzen gab es nicht nur im Web, sondern auch auf dem Red Carpet, als „Bachelorette“ Sharon Battiste und Blumenfachmann Jan Hoffmann sich öffentlich und gemeinsam zeigten. Frisch verheiratet (und noch im Brautkleid) erschien Schauspielerin Sandra Czok mit ihrem am Tag zuvor angetrauten Ehemann Sascha. Für Geflüster sorgten am Rande des Führringes Marc Terenzi mit Verena Kerth, die gemeinsam aus Hamburg anreisten. Auch den Heimweg haben beide zusammen angetreten. Sind sie ein Paar oder nicht? Eine eindeutige Antwort darauf gab es nicht. Wobei Blicke und Gesten waren schon etwas eindeutig…

Turf Ticker vom Audi Ascot-Renntag

Der Große Preis von Volkswagen Automobile Hannover & Region war das erste sportliche Highlight des Tages. 13 dreijährige und ältere Stuten standen in dem Listenrennen über 2.400 Meter im Rampenlicht. Nania war der Star der Show. Die aus dem Stall von Roland Dzubasz aus Berlin stammende vierjährige Stute sorgte mit Michal Abik im Sattel für die Überraschung des Tages.

Das freute Jens Bischoff (Geschäftsführer Volkswagen Automobile Hannover) der mit Frau Karin und Tochter Jasmin das erste Mal beim Ascot-Renntag dabei war.

„Der Renntag ist ein Top-Ereignis in Hannover, das wir mit Volkswagen Automobile Hannover gern unterstützen. Wir waren das erste Mal dabei und haben uns besonders auf den Kinderhutwettbewerb, für den wir das Patronat übernommen haben, gefreut. Volkswagen ist eine familienfreundliche Automarke, das haben wir vor Ort auch mit unseren Elektroautos gezeigt.“

In den zehn Rennen wurden insgesamt 262.627,59 Euro umgesetzt. Das nächste Highlight auf der Neuen Bult ist der am 2. Oktober 2022 stattfindende Oktoberfest-Renntag. Und „auch im nächsten Jahr wird es einen Audi Ascot-Renntag geben“, freut sich ein sichtlich zufriedener Gregor Baum.

www.neuebult.de

Print Friendly, PDF & Email