Aus Hamburg für Hamburg – Dat Backhus füttert kräftig die Vereinskasse

Gruppenfoto zum Kick Off Aus Hamburg – für Hamburg!Kick Off: Aus Hamburg – für Hamburg! Marie Mävers (Hockeynationalspielerin), Mareike Miller (Rollstuhlbasketballerin) und Petra Günther (Dat Backhus) Foto: Dat Backhus

Dat Backhus startet Wettbewerb für Hamburger Sportvereine. Insgesamt stehen 17.500 Euro Preisgeld als Unterstützung für die Vereinskassen bereit.

von Angelika Fischer
Kaum ein Kassenwart warnt für übervollen Sport-Vereinskassen. Die Ausgaben summieren sich einfach. Denn jeder Ball, jedes Turngerät und jede Trainingsmatte kostet Sportvereine Geld und muss auch regelmäßig ersetzt werden..

Gerade kleine Vereine und Randsportarten mit relativ wenigen Aktiven müssen mit besonders spitzen Bleistift rechnen. Für sie zählt buchstäblich jeder Cent.

Aus Hamburg – für Hamburg!

Das weiß auch die große Hamburger Traditionsbäckerei Dat Backhus. Gestern war der Kick Off für eine gemeinsame Aktion mit dem Hamburger Sportbund (HSB). Unter dem Motto: „Aus Hamburg – für Hamburg!“ werden bei der Aktion insgesamt 17.500 Euro Preisgeld an Sportvereine vergeben.

Beim dem Wettbewerb können Sportvereine in Hamburg und aus dem Speckgürtel mitmachen. So funktioniert der Wettbewerb:

Kickoff der Aktion Aus Hamburg – für Hamburg! Gruppenfoto
Aus Hamburg – für Hamburg! – Petra Günther, Marketingleiterin Dat Backhus, mit HSB-Vorstand Ralph Lehnert bei der Eröffnung der Aktion Foto: Angelika Fischer

Die Teilnahme-Bedingungen

Im Aktionszeitraum vom 12. August bis zum 18. Oktober 2019 sammeln die Vereinsmitglieder all‘ ihre Kassenbons von Dat Backhus.  Danach sendet der Verein sämtliche gesammelten Kassenbons seiner Mitglieder mit addierter Gesamtsumme unter dem Stichwort „Vereinswettbewerb“ bis zum 28. Oktober 2019 postalisch an Dat Backhus.

Damit nicht nur die größten und mitgliederstärksten Vereine die Chance auf einen Gewinn haben, gibt es einen besonderen Schlüssel: Der Verein, der den höchsten „Dat Backhus-Bon-Umsatz“ geteilt durch seine laut HSB-Erhebung dokumentierte Mitgliederzahl erzielt, erhält einen der insgesamt drei Preise für die Vereinskasse. Den

  1. Preis in Höhe von 10.000 Euro
  2. Preis in Höhe von 5.000 Euro
  3. Preis in Höhe von 2.500 Euro.

„Durch dieses Verfahren haben auch kleinere Vereine die Chance, einen der Preise zu gewinnen. Sport, Bewegung und Nachwuchsförderung sind gesellschaftlich wichtiger denn je. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit dem HSB einen ebenso engagierten wie kompetenten Partner gewinnen konnten.“

Petra Günther, Marketingleiterin Dat Backhus

Ralph Lehnert, Vorstand des HSB, zeigte sich hoch erfreut über das Engagement der Bäckerei:

„In der Regel ist die Akquise von Sponsoren ein zeitintensiver Prozess. Insbesondere im Bereich des Breitensports ist das Budget immer begrenzt. Umso begeisterter waren wir, als Dat Backhus mit dieser Initiative auf uns zukam. Und wir hoffen natürlich, dass die Aktion ein Erfolg wird und daraus eine langanhaltende Kooperation entsteht, die Nachahmer findet.“

Beim Kick Off in der Dat Backhus Filiale am Bischoffsturm im Speersort 10 waren auch Marie Mävers (Hockeynationalspielerin) und Mareike Miller (Rollstuhlbasketballerin) dabei.

Über Dat Backhus

Dat Backhus gehört zu den Hamburger Marktführern mit 120 Filialen in Hamburg und im Speckgürtel. Traditionell werden Soziale- und Community-Projekte wie u.a. „Mehr als eine warme Mahlzeit“ das Obdachlosen-Weihnachtsessen oder auch die Hamburger Märchenschiffe mit Keksback-Kursen in der Vorweihnachtszeit für rund 10.000 Kinder.

Mehr über diese Aktion zugunsten des Breitensports steht im Internet unter www.datbackhus.de/HH-Sportvereine-Wettbewerb/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial