Ausgezeichnet: Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling feierte mit Perrier-Jouët

Ein Jahr The Table - Dinner mit Perrier-JouëtImpressionen vom Dinner mit Perrier-Jouët im The Table Hamburg Foto: Pernod Ricard Deutschland / Frank Soens

Ein Jahr The Table in der HafenCity – ein guter Anlass für ein Champagner-Dinner der Spitzenklasse mit Perrier-Jouët. Highlight des Abends war die limitierte Cuvée Belle Epoque Edition Automne 2005.

Auch wenn wir am letzten Montag einen typischen Hamburger nasskalten und windigen Novemberabend hatten, es war ein Abend der kulinarischen Extraklasse, zu dem der Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling gemeinsam mit dem renommierten Champagner-Haus Perrier-Jouët in sein famoses Restaurant The Table in der HafenCity eingeladen hatte. 

Ein Jahr The Table war ein guter Anlass. So traf sich ein erlesener Gästekreis in der Hamburger HafenCity und erlebte mit vorzüglichen Food-Pairings eine spektakuläre Küchenchoreographie, die in den korrespondierenden Champagnerqualitäten von Perrier-Jouët ihre genussvollen Höhepunkte fanden.

Das Menü des Abends

Ceviche von der roten Garnele, Lachs von den Färöer Inseln mit exquisitem Kaviar vom Altonaer Kaviar Import Haus, getrüffeltes Schmorragout vom Wagyu-Rind. Die einzelnen Kompositionen waren mit großem Feingefühl und Können von Kevin Fehling und Sommelier David Eitel perfekt auf die Champagnerqualitäten von  Perrier-Jouët abgestimmt.

Neben den gezeigten Qualitäten Grand Brut, Belle Epoque Jahrgang 2000 und 2006 sowie Belle Epoque Rosé Jahrgang 2006 lag das Highlight des Abends bei der Enthüllung der neuen, streng limitierten Belle Epoque Edition Automne 2005.

Deutschland-Premiere

Der Rosé-Jahrgangschampagner, eine Cuvée aus 45 % Chardonnay, 50 % Pinot Noir, 5 % Pinot Meunier in der Basis und der weiteren Zugabe von 15 % Rotwein aus Vertus und Vincelles ist als Hommage an den Herbst von Kellermeister Hervé Deschamps kreiert worden. Dieser exklusive Abend, der von der fantastischen Inszenierung kulinarischer Hochgenüsse bestimmt wurde, bildete für Perrier-Jouët den idealen Rahmen, um die Belle Epoque Edition Automne 2005 erstmalig in Deutschland vorzustellen.

Mit seinem betörend-komplexen Bouquet, seinen floralen Noten sowie dem facettenreichen Aromaprofil von roten Beeren, weißem Pfirsich, Orangen und feinen, würzigen Kakaonuancen zog der seltene Champagner, der zur Challans-Entenbrust und Rotkohl-Maki gereicht wurde, die Gäste auf Anhieb in den Bann.

„Den Zauber des Herbstes, seine leuchtenden Farben, die Kontraste dieser Jahreszeit, die Fülle reifer Früchte – all dies vereint unsere Belle Epoque Edition Automne 2005. Wir freuen uns, dass diese Cuvée bei dem kulinarisch höchst anspruchsvollen Publikum Begeisterung ausgelöst hat“, so Jean de Castelnau (Brand Ambassador für das Champagnerhaus Perrier-Jouët).

Perrier-Jouët bedankt sich

Mit dem Champagner-Dinner bedankt sich das Champagner-Haus herzlich für die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit bei Kevin Fehling. Seine kreative und ambitionierte Küche und Perrier-Jouët Champagner ergänzen sich auf wundervolle Weise.

„Dass wir auf unser Jubiläum mit Perrier-Jouët angestoßen haben, spiegelt unser beidseitiges Bestreben wider, exzellente Produkte anzubieten. Unsere Partnerschaft basiert aber auch stark auf persönlicher Ebene. Wir haben uns von Anfang an sehr geschätzt und unterstützt“, so Kevin Fehling.

Impressionen vom Abend

Bei dem Champagner-Dinner waren als Gäste u.a. dabei: Onur Elci (Kitchen Guerillia), Joachim Hilke (HSV), Franz J. Klein (DEHOGA Hamburg), Dr. Johann Killinger (BUSS GROUP), Sternekoch Thomas Martin (Jacobs Restaurant), Christoph Strenger (east hotel), Ingo C. Peters (Hotel Vier Jahreszeiten), Wolfgang Orthmayr (Stage Entertainment), Thies Sponholz (The Fontenay 1), Tashi Takang (Park Hyatt Hamburg)

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial