Schule Pröbensweg gewinnt beim Wettbewerb KLASSE, KOCHEN!

Klasse Kochen SiegerehrungBundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, CSU und Fernsehkoch Tim Mälzer zeichnen die Preistraeger des Wettbewerbes KLASSE, KOCHEN!, Foto: Thomas Trutsche - Bundesministerium für Ernaehrung Landwirtschaft

Die Siegerschulen des 5. bundesweiten Schulwettbewerbs KLASSE, KOCHEN! in Hamburg ausgezeichnet

Die Schule Pröbensweg in Hamburg Hamm hat beim bundesweiten Wettbewerb KLASSE, KOCHEN! mitgemacht und gehört zu den zehn Wettbewerbsgewinnern in Deutschland. Es galt kreative Ideen zum Motto „Lecker und günstig – gutes Essen muss nicht teuer sein!“ einzureichen. Heute hat Bundesernährungsminister Christian Schmidt die zehn Gewinnerschulen gemeinsam mit den Partnern des Wettbewerbs, Fernsehkoch Tim Mälzer, Dr. Brigitte Mohn (Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung) und Eckhard Wefing (Geschäftsführer von Nolte Küchen) ausgezeichnet.

Wettbewerb KLASSE KOCHEN!

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, CSU und Fernsehkoch Tim Mälzer schauen den Schülern beim zubereiten von Speisen zu Foto: Thomas Trutsche – Bundesministerium für Ernaehrung Landwirtschaft

Die Schule Pröbenweg überzeugte die Jury mit einer selbstgebauten Kochkiste sowie dem Schülerfilm „Ab in die Kiste“, der Fragen wie „Was esse ich?“, „Von welchem Tier stammt das Fleisch?“ und „Wo bekomme ich es her?“ beantwortet. Es ist nicht die erste Auszeichnung für die Schule in Hamburg Hamm: 2013 wurde der Schulpreis der Wirtschaft gewonnen und Stefan Romey als einer von dreien der besten Lehrer Hamburgs prämiert, ausserdem gehörte man zu den fünf starken Schulen in Hamburg. Der Hamburger Bildungspreis 2010 ging u.a. auch an die Förderschule in Hamm. Im Jahr 2006 beim Schülerwettbewerb zu dem erfolgreichen ZDF-Zweiteiler „Neger, Neger, Schornsteinfeger“ erhielt der Beitrag der Schule den ersten Preis.

Tim Mälzer kommentierte: „Immer wenn ich mit den Schülern spreche, wird klar: Essen ist ihnen nicht egal. Mir ist wichtig, dass sie auch Freude am Kochen bekommen und dabei lernen, was ausgewogene Ernährung ist. KLASSE, KOCHEN! ist dafür ideal!“

Logo Klasse Kochen

Logo Klasse Kochen

Gerade im Zeitalter von Fast Food, Fertiggerichten aus dem Supermarktregal und Pizza-Lieferdiensten ist eine ausgewogene Ernährung nicht nur eine gute Vorbeugung gegen viele Wohlstandskrankheiten. Selbstkochen macht einfach Spaß, bringt viel Freude, erhöht die Lebensqualität und hilft Geld zu sparen. Denn selbstzubereitete Speisen sind viel preiswerter als fertig zubereitet gekauftes Essen.

„Dass sich so viele Schüler am Wettbewerb beteiligt haben, zeigt, wie sehr das Thema Ernährung begeistern kann, wenn es den Schülern schmackhaft gemacht wird. Um eine KLASSE, KOCHEN!- Lernküche zu gewinnen, müssen sich die Schülerinnen und Schüler kreativ mit Ernährungsfragen auseinandersetzen. So wird Ernährungswissen erlebbar. Die Ernährungsbildung gehört ebenso in die Klassenräume, wie eine ausgewogene und qualitätsgesicherte Schulverpflegung in die Mensa“, machte Bundesernährungsminister Schmidt deutlich. 

Seit Beginn 2010 wurden schon über 40.000 Schülerinnen und Schüler erreicht, die sich in 775 Wettbewerbsbeiträgen kreativ mit Ernährungsfragen beschäftigten. Mehr als 50 Schulen konnten sich seitdem über den Gewinn einer neuen Lernküche, die in diesem Jahr von Sponsor Nolte Küchen kommen, freuen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial