Beim 16. Hamburger Stadtpark Revival dröhnten wieder die Motoren

Audi RS5 DTMStadt Revival - Audi RS5 DTM mit qualmenden in der Kurve Foto: Mario Roman Pictures

PS-Party mit Audi beim 16. Hamburger Stadtpark Revival

Letztes Wochenende hatten wir in Hamburg drei Großveranstaltungen auf der Ole-Party (Trabrennbahn Bahrenfeld) dröhnten sich die Schlagerfans zu, rund um die Binnenalster war der Klassiker Alstervergnügen angesagt und in der City Nord war das Dorado der Freunde des klassischen Motorsports. Der unvergleichliche Racing-Sound von historischen Motoren unbelastet von elektronischer Motorsteuerung, Benzin- und Ölduft lies die Herzen der Besucher wahrlich höher schlagen.

Hotspot Audi Fahrerlager

Hotspot beim Hamburger Stadtpark Revival war auch dieses Jahr das Audi Fahrerlager. Die Marke mit den vier Ringen nutzte die traditionsreiche Veranstaltung, die dieses Jahr erstmals am Überseering in der City Nord ausgetragen wurde, als Bühne für Hamburgs Audi-Händler und alle motorsportbegeisterten Fans der Marke. In Sachen Renngeschichte und -gegenwart liegen die Ingolstädter weit vorn.

 

PS-Star auf den Runden war der aktuelle Audi RS 5DTM mit mehr als 500 PS. Nicht nur das Fahrzeug war bereits Le Mans-Sieger, sondern auch der diesjährige Fahrer in Hamburg. Den PS-Boliden steuerte Mike Rockenfeller, der die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft (DTM) ebenso gewonnen hat wie die 24 Stunden von Le Mans und die FIA-GT-Serie. Auch eine weitere Größe des Motorsports war bei den Audi-Sonderläufen: die Hamburger Rallye-Legende Jochi Kleint und der DTM-Sieger und fünffache Le-Mans-Gewinner Frank Biela, der mit dem Audi STW quattro gekonnt um die Kurven zirkelte.

Audi ist zum 16. Mal mit eigenen Automobilen und prominenten Fahrern und vielen namhaften Gästen beim Hamburger Stadtpark-Revival vertreten.

„Beim historischen Stadtparkrennen haben hier in den 1930er Jahren schon die berühmten Auto Union Rennwagen Typ C ihre Runden gedreht“, sagt Gastgeber Dietmar K. Elsasser, Audi Region Nord.

 

Das Audi Fahrerlager und das Audi-Zelt am Überseering, direkt am Vor-Start, wurde während des Rennwochenendes von vielen Besuchern und Fans belagert. Von ganz-hamburg.de an diesem Rennwochenende bei idealen Wetter (so etwas in Hamburg) gesehen: Neben dem Gastgeber und Audi Region Nord-Chef Dietmar K. Elsasser mit Lebensgefährtin Corinna Hoffmann und Audi-Händler wie Bernd und Anja Glathe (Auto Wichert), vielen Blogger-Kollegen wie Dajana Eder (impulsee.eu) oder Adriana Sobecka (Westsidewings.org), RTL-Moderatorin Susanne Böhm (mit Familie), Interior-Designerin Susanne Korden mit Bauunternehmer Horst Otto König,  Stephan Jaekel (STAGE-Entertainment-Pressesprecher), PR-Profi Claudia Schulz, Unternehmer Lorenz Wriedt u. v. m.

Auch wieder dabei: Oldtimer-Fan und Fahrer Harry Lund aus Dänemark mit seinem DKW Auto Union. Wer sagt, dass PS und Motorendröhnen nur was für Männer ist, liegt falsch.

„Das Hamburger Stadtpark Revival ist ein tolles Erlebnis mit seiner Mischung aus Rennsport zum Anfassen und familiärer Atmosphäre. Am liebsten wäre ich selber mal eine Runde mit der PS-Schleuder gefahren, aber das war leider so spontan nicht erlaubt,“ begeistert Moderatorin Susanne Böhm gegenüber ganz-hamburg.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial