TV-Star Benjamin Piwko im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg

Benjamin Piwko auf der Bühne im lstertal EinkaufszentrumBenjamin Piwko am verkaufsoffenen Sonntag im Alstertal Einkaufszentrum Oktober 2020 (c) AEZ

Der Schauspieler Benjamin Piwko ist ein erstaunlicher und bemerkenswerter Mensch. Mittlerweile ist aus dem Gehörlosen ein beliebter TV-Star geworden. Unmöglich von ihm nicht fasziniert zu sein. Er liest die Körpersprache und Mimik seines Gegenübers. Erspürt, wenn sich ihm jemand nähert. Und er tanzte souverän im Finale einer TV-Tanzshow, obwohl er keine Musik hört.

Am letzten verkaufsoffenen Sonntag, der 25. Oktober 2020, war der erfolgreiche Künstler zwischen 13 und 18 Uhr als Botschafter für Integration und Inklusion live im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg zu Gast.

Benjamin Piwko berichtete im Alstertal Einkaufszentrum über seinen Lebensweg, wie es ihm gelang aus seinem Handicap eine Chance zu machen.  Durch einen Behandlungsfehler verlor der 1980 geborene Hamburger noch vor seinem ersten Geburtstag als Baby sein Gehör. Seither ist seine Welt still. Dank Förderung, Training, Ausdauer und eiserner Willenskraft er hat sprechen gelernt, liest die Lippen und erkennt die Körpersprache seiner Mitmenschen.

Sein Lebensmotto lautet „Machen statt reden“. So ist er gelernter Tischler, mehrfach zertifizierter Kampfsportler und -Trainer, ‚Tatort‘-Schauspieler und seit seiner Teilnahme an ‚Let’s Dance‘ auch Tänzer sowie Autor. In seinem Buch ‚Man hört nur mit dem Herzen gut‘ teilt Benjamin Piwko seine persönlichen Erfahrungen.

Im Alstertal-Einkaufszentrum berichtete er darüber persönlich und las in Gebärdensprache aus seinem Buch vor.

Print Friendly, PDF & Email