Im BLOCKBRÄU am Hafen wurde Hamburgs Bierkönigin 2018 gewählt

Die Hamburger Bierkönigin 2018 im Blockbräu vor einem BraukesselDie Hamburger Bierkönigin 2018: Sarah Hennigsen Foto: Sandra Platzer

Majestätenwechsel in Hamburg – Sarah Henningsen ist zur neuen Hamburger Bierkönig 2018 im BLOCKBRÄU gewählt worden

Im letzten Jahr trug Katrin Schubert erstmalig die Krone der Hamburger Bierkönigin. Jetzt ist ihre Amtszeit zu Ende. Eine Fachjury hat gestern am Samstagbend Sarah Henningsen zur „Hamburger Bierkönigin 2018“ im BLOCKBRÄU an den Hamburger Landungsbrücken gewählt.

Die 29-Jährige wird das Brauhaus für ein Jahr präsentieren. Darüber hinaus erhält sie ein professionelles Fotoshooting an der Elbe, ein Designer Dirndl von „Elbdirndl“ von Tina Hintze und ein monatliches Taschengeld in Höhe von 250 Euro.

„Rein zufällig habe ich eine Anzeige der Hamburger Bierkönigin gesehen und mich spontan beworben. Ich bin sehr gespannt und freue mich, was mich während meiner Amtszeit erwartet“, sagte die Hamburgerin, die im elterlichen Betrieb arbeitet, nach Ihrem Sieg.

In drei Prüfungen wurde um die Krone der Hamburger Bierkönigin gekämpft

In Runde eins stellten sich die Kandidatinnen in ihrem Lieblingsoutfit vor und bewiesen in der anschließenden Fragerunde ihre verbale Schlagfertigkeit.

In Runde zwei mussten die Teilnehmerinnen im Dirndl auftreten und in der darauffolgenden Spielerunde zwei Maß beim Maßkrugschieben erfolgreich ins Ziel manövrieren. Das war gar nicht so einfach!

Glamourös wurde es in Runde drei. Hier präsentierten sich die Kandidatinnen majestätisch in eleganter Abendrobe. Bei allen Durchgängen standen dabei immer Authentizität und Sympathie im Fokus. Modelmaße sind in Hamburg kein Königinnenmaß(stab). Eine Hungerharke in Kleidergröße 34 passt auch nicht.

In der Jury saßen neben den Schauspielern Rhea Harder und ihrem Kollegen Helmut Zierl, Andreas Kurtenbach (Geschäftsführer des Block Head Colleges), Katrin Schubert (noch amtierende Hamburger Bierkönigin 2017) sowie ein wechselndes Jury-Mitglied aus dem Publikum.

Rhea Harder zeigte sich begeistert von den Kandidatinnen: „Es hat Freude gemacht diesen Abend als Jurymitglied zu begleiten. Wir hatten 10 tolle  Kandidatinnen, aber am Ende hat sich die schlagfertigste in allen Runden gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen können. Ich wünsche Sarah ein aufregendes Jahr als Hamburger Bierkönigin.“

In den Pausen sorgte Sänger Kevin als Gabalier-Double und Klaus & Klaus sorgte für ausgelassene Partystimmung.

Alle 10 Teilnehmerinnen freuten sich über eine BARBARA Box, überreicht von der metacrew group, sowie über ein Jahresabo der Zeitschrift BARBARA. 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial