Krönung in Hamburg: Relly Stroe ist die dritte Hamburger Bierkönigin

Relly Stroe die Hamburger Bierkönigin 2019Die neue Hamburger Bierkönigin 2019: Relly Stroe Foto: Blockbräu / Tom Menz

Alle gute Dinge sind Drei: Im Blockbräu an den St. Pauli Landungsbrücken wurde die Relly Stroe als Hamburger Bierkönigin 2019 gekrönt.

Zwar haben wir in Hamburg eine streng republikanische Tradition. Doch keine Regel ohne Ausnahme. Zum dritten Mal suchte das Blockbräu Brauhaus an den Hamburger Landungsbrücken die Königin des Bieres – und hat zum Glück auch für das Jahr 2019 gefunden.

Nach drei umkämpften Runden entschied sich die Jury, bestehend aus der Profitänzerin Christine Deck, dem Schauspieler Uwe Rohde und Sarah Henningsen (Hamburger Bierkönigin 2018), zusammen mit dem Publikum für Florentina Aurelia (Relly) Stroe, eine 26-jährige Hamburger Hotelfachfrau, die im Quality Hotel Ambassador als F&B Supervisor tätig ist.

Drei Hamburger Bierköniginnen
Majestäten unter sich: Katrin Schubert (erste Hamburger Bierkönigin 2017), Relly Stroe (Bierkönigin 2019) und Sarah Henningsen (Hamburger Bierkönigin 2018) Foto: Blockbräu / Tom Menz

„Es hat mir großen Spaß gebracht, Teil der Jury bei der Wahl zur Hamburger Bierkönigin zu sein. Es ist ein Wettkampf der besonderen Art, der im Blockbräu mittlerweile zur Tradition wird.“

Juror Uwe Rohde zeigte sich begeistert von dem Abend

Drei Runden galt es zu bestehen

Ein Königinnnen-Wahl die passt. Modelmaße, sprich ‚Hungerharke vom Dienst‘ spielen bei der Wahl zur Hamburger Bierkönigin keine Rolle. Gefragt sind Authentizität, Sympathie und natürlich das richtige Händchen für Bier. Denn als Hamburger Bierkönigin präsentiert sie den goldenen Gerstensaft und Hamburg war schließlich auch das Brauhaus der Hanse.

Florentina Aurelia Stroe, die Relly genannt werden möchte, überzeugte von Anfang an: Die Vorstellungsrunde gewann sie in ihrem Lieblingsoutfit mit einer guten Portion Humor und Schlagfertigkeit. In der zweiten Runde und Publikumsfavoriten: Das Bierkrugschießen im im Dirndl, manövrierte sie in zwei Mass Bier souverän erfolgreich ins Ziel.

In der dritten Runde war Glamor gefragt. Alle zwölf Kandidatinnen präsentierten sich zum Abschluss in Abendroben. Danach wurde Relly Stroe zur dritten Hamburger Bierkönigin gekrönt.

„Ich freue mich, aus diesem amüsanten Abend im Blockbräu als Hamburger Bierkönigin hervorzugehen. Ich bin gespannt darauf, was mich während der Amtszeit erwartet.“

Relly Stroe ist glücklich über ihren Sieg

Als Hamburger Bierkönigin 2019 repräsentiert sie nun für ein Jahr das Blockbräu, bekommt ein professionelles Fotoshooting an der Elbe und während ihrer Amtszeit ein monatliches Taschengeld von 250 Euro.

Gäste des Abends

Von ganz-hamburg.de unter den rund 450 gut gelaunten Gästen gesehen: das NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann und Kollege Thorsten Laussch (Hamburg1 TV), Modedesignerin Ella Deck und Sänger Peter Sebastian. In den Gläsern schäumte natürlich gut gekühltes Blockbräu, auf den Tellern gab es herzhaftes und für die musikalische Unterhaltung sorgten die Jazzband Swing for Fun und der Schlagersängerin Allessa.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial