Box-Event mit Mario Daser in Hamburg am 19. Mai

Mario Daser vs Ola Afolabi am 19. Mai in der Barclaycard Arena (c) Harald Becker

Hauptkampf Mario Daser vs. Ola Afolabi mit buntem Show-Programm und Dinner-Boxen in der Barclaycard Arena

Der als „Kies-Millionär“ bekannte und Neu-Hamburger Mario Daser will sich als Boxer einen Namen machen. Der 28 Jahre Cruisergewichtler kämpft am 19. Mai in Hamburg gegen Ex-Weltmeister Ola Afolabi. Dabei geht es im Cruisergewicht um den IBO-International Titel und einen regionalen Titel der WBO. ECB-Fighter Mario Daser siegessicher: „Ich brauche keine weiteren Aufbaukämpfe. Nach einem Sieg gegen Afolabi wäre ich in Reichweite eines WM-Kampfes. Diese Chance werde ich nutzen.“

Der 37-jährige Afolabi ist als einstiger Gegner von Marco Huck in Deutschland bekannt geworden. Ursprünglich hatte der Brite seine Karriere vor einem Jahr beendet. Afolabi hat von 31 Kämpfen 22 gewonnen. „Bei einem Sieg wurden mir weitere zwei Fights in Aussicht gestellt. Darunter auch die Chance auf einen WM-Kampf. Und diese Chance werde ich mir nicht entgehen lassen.“ Der Ex IBO-Weltmeister wird jetzt nach Kalifornien (USA) zurückkehren und dort trainieren.

Dinner-Boxen mit Leberhaken

Der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan, Chef von EC Boxing, wird am 19. Mai dieses ganz spezielles Box-Event veranstalten. Im Erdgeschoss der Europa Passage in der Hamburger Innenstadt verriet Ceylan während der öffentlichen Pressekonferenz weitere Einzelheiten. „Wir werden bis zu sechs hochklassige Fights um internationale Titel präsentieren.“ Auch Hamburgs Lokalmatador und EC Boxing-Neuzugang Sebastian Formella, in 14 Profi-Fights (8 KOs) noch ungeschlagen, wird in den Ring steigen ebenso wie der EC Boxing-Schwergewichtler Christian Hammer (3. Der WBO-Weltrangliste). Neben den Kämpfen wird im Innenraum der Arena ein exklusives Dinner-Bankett an 60 Tischen serviert. Spektakuläre Showeinlagen und Music-Acts sind ebenso geplant – und der ein oder andere Leberhaken wird sicher auch dabei sein.

Es wird rund 4500 Sitzplatzkarten geben (ab 20 Euro) und 600 VIP-Tickets für die im Innenraum vorgesehenen Dinner-Plätze (500 Euro). Karten sind bei eventim.de in Kürze erhältlich.

Fotos/Text: Harald Becker & ganz-hamburg

eventim.de

ecboxing.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial