Brita Segger lud zum Ladies Lunch ins Heritage Restaurant

Liz Mohn und Brita SeggerLiz Mohn und Brita Segger beim Society Relations Ladies Lunch im Le Méridien Hamburg Foto: Franziska Krug/Getty Images for Society Relations

Hamburger Ladies Lunch zugunsten von schlafanfallbetroffenen Kindern hoch über der Alster im Hotel Le Méridien

Einflussreiche Macherinnen, Powerfrauen und Damen der Gesellschaft, sie alle trafen auf Einladung der Hamburger PR-Unternehmerin Brita Segger (SOCIETY RELATIONS & Communications) im Heritage Restaurant im Hotel Le Méridien hoch über der Außenalster zu einem Benefiz Ladies Lunch zugunsten der Kinder Schlaganfall-Hilfe. Als Schirmherrin war Liz Mohn in ihrer Funktion Präsidentin der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe dabei.

Schlaganfälle bei Kindern

Schlaganfall bei Kindern, ja das gibt es und es ist leider häufiger als man es vermutet. Zwischen 300 bis 500 Kinder und Jugendliche erleiden eine solch lebensbedrohliche Erkrankung jährlich in Deutschland. Davon ein Drittel davon bereits im Mutterleib oder während der Geburt.

Doch nicht nur der Schlaganfall ist das Problem, häufig wird ein kindlicher Schlaganfall nicht erkannt und kann somit auch nicht therapiert werden. Doch gerade Therapie, die mittlerweile gut entwickelt ist, tut not.

Viele Mediziner sind häufig ahnungslos. Die Folgen für die kleinen Patienten sind schwerwiegend. Ihre Familien suchen verzweifelt nach Hilfe. Die Kinder Schlaganfall-Hilfe kämpft mit intensiver Aufklärung, persönlicher Beratung und Betreuung und der Förderung von Behandlungszentren auf allen Ebenen um eine Verbesserung.

„Wie enorm wichtig und unverzichtbar, aber auch erfolgreich diese Arbeit für die Kleinen und ihre Eltern ist, habe ich in den vielen Jahren in denen ich die Stiftung bereits unterstütze, erfahren. Die Stiftung verschafft ihnen eine unglaubliche Hilfe, Erleichterung und wertvolle Therapien. Dafür engagiere ich mich aus vollem Herzen gern weiterhin.“

Brita Segger gegenüber ganz-hamburg.de

Auch Stiftungsgründerin Liz Mohn ist ihr Engagement gegen den Schlaganfall eine Herzenssache. Sie sprach beim SOCIETY RELATIONS Ladies Lunch persönlich zu den anwesenden Unternehmerinnen und Vorbildfrauen. Über den medizinischen Schicksalsschlag, den zu verhindern und zu lindern sie sich seit Jahrzehnten unermüdlich widmet. Mit nachhaltigen medizinischen Strukturen, Prävention und Angeboten auf menschlich-emotionaler Ebene für Patienten und ihre Familien.

Jennifer Knäble führte durch das Programm mit Auftritten von Katja Ebstein und Aneta Sablik. Die GNTM-Teilnehmerinnen Shari Streich und Theresia Fischer sowie Noemi Peschel, Tochter von Magdalena Brzeska, präsentierten als Models bei einem Fashion Defilee Brautmode von Lana Mueller Couture aus Berlin.

„Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist für uns eine Herzensangelegenheit. Als exklusiver Partner der Veranstaltung nehmen wir unsere soziale Verantwortung sehr ernst und freuen uns, Teil einer solch wichtigen Botschaft sein zu dürfen.“

Anton Birnbaum (General Manager Le Méridian)

Die Ladies Lunch-Gäste erwartete Taittinger-Champagner zum Empfang im Le Meridien Hamburg  ein Drei-Gänge-Menü mit begleitenden Weinen sowie Sherry von Gonzáles Byass.

Gäste beim Ladies Lunch

Die Gästeliste an diesem Juni-Dienstag war prominent: Katja Burkard, Monica Lierhaus, Tina Bordihn, Yasmina Filali-Helmer, Marie Amiere, Katja Ebstein, Magdalena Brzeska, Jennifer Knäble, Aneta Sablik, Jenny Elvers, Katy Karrenbauer und Maren Gilzer waren der Einladung von Brita Segger gefolgt.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial