Das Fahrziel für den Schwarzfahrer lautete Knast

Ein Triebwagen der S-Bahn HamburgZug der S-Bahn Hamburg © ganz-hamburg.de

Heute wurde im S-Bahnhof Jungfernstieg ein verurteilter Dieb verhaftet.

Mit diesem Fahrziel hat ein 35-jähriger Pole offenbar nicht gerechnet. Heute morgen kurz vor 10.00 Uhr im S-Bahnhof Jungfernstieg wurde der Mann 35-Jährige von DB-Kontrolleuren als Schwarzfahrer erwischt.

Eine angeforderte Streife der Bundespolizei überprüfte anschließend die Personalien des Mannes. Treffer, der 35-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht. Seit Anfang März 2019 bestand gegen den Verurteilte ein Haftbefehl wegen Diebstahlsdelikten. Der polnische Staatsangehörige hatte eine geforderte Geldstrafe (inklusive Verfahrenskosten)  von rund
1.900 Euro nicht gezahlt und hat jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe
von 17 Tagen zu verbüßen.

Statt umweltfreundlich mit der S-Bahn sein Fahrziel zu erreichen ging es erstmal ab in eine Haftanstalt mit schwedischen Gardinen.
#Polizeireport #Blaulicht

Quelle: presseportal.de/blaulicht/nr/70254

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial