Hamburger Docs sind die congstar Fussball Turnier Champions

DAS TURNIER des FC St. Pauli mit congstarDie Docs von den „Placebo Kickers Hamburg e.V.“ setzten sich durch und kämpen um die Kiezkrone Foto: congstar

Das congstar Fussball-Turnier im Hamburger Hafen: Placebo Kickers Hamburg  jubeln und spielen um 10.000 Euro beim Finale auf St. Pauli

Am Hamburger Hafenmuseum kam das Runde dahin wo es hingehört – richtig: in das Eckige. Am letzten Samstag waren spannende Fußballaction, packende Zweikämpfe und jede Menge guter Laune beim ersten Qualifikationsturnier im Rahmen der bundesweiten Straßenfußball-Aktion angesagt

Der Austragungsort war stilecht ausgestattet, von der Spielfläche mit Schotter bis zu provisorischen Europaletten-Tribünen.

Der Austragungsort war stilecht ausgestattet, von der Spielfläche mit Schotter bis zu provisorischen Europaletten-Tribünen.

Alles, was das Fußballerherz begehrt

Vor der einzigartigen Kulisse des Hamburger Hafens kickten 14 hochmotivierte Straßenfußballteams im Schatten der alten Hafenkräne um den Sieg. Leider musste ein Team vor Turnierbeginn abgesagen. Die Veranstalter bewiesen ein gute Händchen, war der Samstag doch der Wärme- und Sonnenhöhepunkt dieses Wochenendes. Vor der Kulisse von mehr als 300 begeisterten Zuschauern kam keine Langeweile auf als die Hamburger Straßenfußballer sich packende Zweikämpfe lieferten.

Die besondere Atmosphäre des Qualifikationsturniers wurde auch für die Zuschauer zu jeder Zeit spürbar. Der Austragungsort war bis hin zu provisorischen Europaletten-Tribünen stilecht ausgestattet. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte abseits des Spielfelds für Abwechslung. So konnten sich alle Fußball-Fans am Merchandise-Truck des FC St. Pauli mit tollen Accessoires eindecken. Fussi macht hungrig und durstig, fürs Schmackofatzige sorgte die Kaffeeklappe des Hamburger Hafenmuseums.

DAS TURNIER des FC St. Pauli mit congstar

Fußball-Action vor den Toren des Hafenmuseums. Die Mannschaften schenkten sich nichts und boten fairen Fußball auf hohem Niveau.

Die Hamburger Docs setzten sich durch

Die Docs von den „Placebo Kickers Hamburg e.V.“ setzten sich mit einer beeindruckenden Leistung durch: Von zwölf Partien gewann die größtenteils aus Ärzten bestehende Mannschaft acht Spiele (wir hoffen mal, dass das am spielerischen Können und nicht an irgendwelchen leistungssteigenden Mittelchen lag). Am Ende des Turniers reckte Kapitän André Bichler den Pokal (eine Schiffsplanke) in den blauen Himmel Hamburgs.

Emotionaler und spielerisch hochklassiger Fußball

Auf dem Turnierprogramm standen 46 Partien. Am Anfang taten sich einige Teams mit den Bodenverhältnissen (eine Schotterfläche) schon schwer. Aber, Schwierigkeiten sind da um überwunden zu werden, die Teams schenkten sich nichts und boten Fußball auf hohem Niveau mit ganz viel Einsatz.

In der Hinrunde dominierte zunächst das Team „St. Paulianzenkicker“, die sich einen komfortablen Vorsprung erspielten. Die Docs von den „Placebo Kickers“ gingen hingegen sieglos in die Rückrunde, starteten dann allerdings eine grandiose Aufholjagd: Nach zuerst drei und später sogar fünf Siegen in Folge setzte sich die Mannschaft mit dem höchsten Durchschnittsalter an die Tabellenspitze.

Am Schluss kam es zum Duell mit den punktgleichen „St. Paulianzenkickern“. In einem emotionsgeladenen und dramatischen Spiel zeigte sich die Erfahrung der „Placebo Kickers“, die mit einem Unentschieden den Turniersieg einfahren konnten. Den originellsten Auftritt legte die Mannschaft des „FC Kiezkogge“ hin, die mit einer großen Fangemeinde und eigenen Bannern angereist waren.

Das sind die Top 3-Mannschaften des Hamburger Qualifikationsturniers:

  • Placebo Kickers Hamburg e.V. (12 Spiele, acht Siege)
  • St. Paulianzenkicker (10 Spiele, sechs Siege)
  • Smash Bros (9 Spiele, fünf Siege)

Ultimatives Match am Samstag, den 21. Mai 2016 gegen den FC St. Pauli

Beim Finale am 21. Mai 2016 auf dem Spielbudenplatz in St. Pauli spielen sie gegen die Sieger der anderen Qualifikationsturniere um ein Preisgeld von 10.000 Euro und die Chance, gegen die Profis des FC St. Pauli anzutreten.

This site is using SEO Baclinks plugin created by InfoMotru.ro and Locco.Ro