Der Christopher Street Day in Hamburg startet mit festlicher Eröffnungsgala am 28.07.2012

Feierliche Eröffnung in den „Fliegenden Bauten“ wird am 28. Juli der 32. HAMBURG PRIDE 2012 (Christopher Street Day)

Vorhang auf: Die diesjährige HAMBURG PRIDE NIGHT startet am Samstag, den 28.07.2012  in den „Fliegenden Bauten“ auf St. Pauli. Um 19.30 Uhr beginnt die festliche Gala-Veranstaltung (Einlass 18:30 Uhr). Auf dem Programm steht auch in diesem Jahr wieder ein bunter Mix aus Akrobatik, Comedy und Musik und Durch den Abend wird die TV-Moderatorin und Sängerin Kim Fisher führen.

Das Programm

Die Highlights der HAMBURG PRIDE NIGHT sind unter anderem die amerikanische Entertainerin Gayle Tufts und das wohl bekannteste schwule Paar auf deutschsprachigen Bühnen: Malediva.
Gayle Tufts, die in Berlin lebende Sängerin, Autorin und Performerin hat sich auf der Bühne die Wiederbelebung der klassischen Cabaret-Formen zur Aufgabe gemacht. Ein weiterer Höhepunkt der Gala ist das Comedy-Duo Malediva, die mit hochtourigen Dialogen über die Irrungen und Wirrungen zwischenmenschlicher Beziehungen, intelligenten Texten, Gesang und einer guten Portion Komik für ein mitreißendes und humorvolles Abendprogramm. Bastian Sick, Autor des 2004 erschienenen Bestsellers „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ rundet mit einer Kombination aus Lesung und Comedy die HAMBURG PRIDE-Eröffnungsgala ab. Ebenfalls auf der PRIDE-NIGHT-Bühne: Kabarettist Timo Wopp, der Berliner Artist Mirko Köckenberger, Travestiekünstlerin France Delon sowie Sängerin und Moderatorin Love Newkirk.

In Kooperation mit der Hamburger Partyreihe Pink INC. steigt im Anschluss an die Gala die offizielle HAMBURG PRIDE-Opening-Party.

Direkt nach der PRIDE NIGHT verwandeln sich die „Fliegenden Bauten“ in eine große Tanzfläche. Ab 23:30 Uhr steigt in Kooperation mit der Hamburger Partyreihe Pink INC. die offizielle HAMBURG PRIDE Opening Party. An den Plattentellern: DJ Berry.E (POP THE FLOOR, HAMBURG) und Deejayna (ALPHA-GIRLS, HAMBURG).

Die Karten für die PRIDE NIGHT sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Über die PRIDE NIGHT

Die PRIDE NIGHT ist der offizielle Auftakt zum 32. HAMBURG PRIDE (Christopher Street Day) in Hamburg. Vom 03. bis 5.08. 2012 findet in diesem Jahr das CSD-Straßenfest auf dem Jungfernstieg und dem Ballindamm statt. Am Samstag, den 04.08.2012 folgt dann die große CSD-Parade. Der bunte Demonstrationszug startet um 12:00 Uhr auf der Langen Reihe. Schirmherr ist Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. US-Generalkonsulin Inmi K.Patterson unterstützt ihn als Schirmherrin.

Tickets für die PRIDE NIGHT

Eintrittskarten für die PRIDE NIGHT sind ab 25 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) inklusive Eintritt zur Pink Inc. Pride-Night-Special Aftershowparty pro Person im Internet unter www.fliegende-bauten.de, über die Ticket-Hotline 040 / 881 411 880 oder auf der Langen Reihe erhältlich (Kyti Voo, Lagerhaus, Buchladen Männerschwarm). Partytickets sind zum Vorverkaufspreis von 10 Euro (AK: 12 Euro) erhältlich.

Zahlreiche Partys runden das CSD-Wochenende ab, darunter:
  • ELECTRO PRIDE: Freitag, 03.08.2012 im  Uebel&Gefährlich ab 24.00 Uhr
    DJs: Dirty Doering (KaterMucke und Bar25), Rich vom Dorf (Gans oder Kranich) und RatKat (Golden Pudel Club)
    Tickets: Vorverkauf: 8 Euro auf der Langen Reihe (Kyti Voo, Buchladen Männerschwarm) und auf dem CSD-Straßenfest am HAMBURG-PRIDE-Stand. Abendkasse 10 Euro.
  • PRIDE DANCE: Samstag, 04.08.2012 im Edelfettwerk ab 22.00 Uhr
    DJs: Danni Matin (Greenkomm|Antidepressiva|www.dannimatin.com), Discofamily (Vocal, Electro, House), Frau Hoppe (Charts), Berry-E (Pop, Urban Stuff), DJ Sunshine (Schlager, Eurovision), DJ Dotti (Schlager, Eurovision) und TTS & JNTHN (Tech-House, Minimal)
    Tickets: Vorverkauf: 10 Euro auf der Langen Reihe (Kyti Voo, Lagerhaus, Buchladen Männerschwarm) sowie am Stand von Hamburg Pride auf dem CSDStraßenfest. Abendkasse 12 Euro. HVV-Tickets sind im Preis enthalten.
  • NEON PRIDE: Sonntag, 05.08.2012 im Hard Rock Café bei den St. Pauli Landungsbrücken ab 20.00 Uhr
    Live-Band mit Musik aus den 80er und 90er Jahren.
    Tickets: Der Eintrittspreis von 5 Euro kommt der Schwulen-, Lesben-, Jugend- und Transberatung des mhc zu Gute.

Informationen zu Hamburg Pride gibt es auch unter www.hamburg-pride.de und www.facebook.com/hamburgpride.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial