2. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer, die Gewinner waren in der Elbphi!

Gruppenbild im Störtebeker Männer mit BierglasSo sehen Sieger aus: Rico Nugierd und Steffen Walsch Tandem Brew Berlin, Markus Krenkler (m), Jens Reineke (r) © ganz-hamburg.de

Markus Krenkler aus Seevetal ist Deutschland bester Hobbybier-Brauer.

Der Home Brewing Trend ist jetzt auch in Deutschland angekommen. Sein Credo: Bier schmeckt einfach viel zu gut um es nicht selbst zu brauen. Das ist einfacher als man denkt und selbst mit dem Thermomix kann man ein eigenes Craft Beer, das sogar schmeckt, herstellen.

Vor drei Jahren hat die Stralsunder Störtebeker Brauerei die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer ins Leben gerufen. Pünktlich zum Anmeldestart für die 3. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer präsentierten nun die Gewinner der letzten Meisterschaft ihre Siegerbiere: ein fruchtig-würzige Wit-Bier und das karamellig-vollmundige Irish Red Ale im Störtebeker in der Elbphilharmonie.

Drei gute Nachrichten gibt es. Erstens beide Craft Beer Sorten schmecken verdammt gut, sie sind jetzt im Handel erhältlich und der amtierende Deutsche Hobbybraumeister 2018 ist Markus Krenkler aus Seevetal bei Hamburg. Für das Irish Red Ale, der Publikumspreis, ist die Berliner Braugruppe Tandem verantwortlich.

Ein Glas Wit Bier
Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer – das Siegerbier con Markus Krenkler © ganz-hamburg.de

„Ein großartiger Tag – endlich das fertige Produkt in den Händen halten zu dürfen, ist schon etwas Besonderes.“

Markus Krenkler aus Seevetal

2. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer 2018

Krenkelers Rezept für das fruchtig-würzige Wit-Bier (Stammwürze 12,6%. 5,1% vol. Alkohol, Genuss bei 8°C. ) setzte sich im vergangenen September gegen knapp 120 Konkurrenten aus ganz Deutschland in Stralsund durch und ist damit Deutschlands bestes Witbier-Rezept. Krekeler selbst bezeichnet sich als Einstieger, er mit dem Brauen aus Interesse anfangen und sich dann gleich beim Wettbewerb, obwohl er sich realistisch eher keine Siegchance gab, angemeldet.

Markus Bier überzeugte die Jury durch seine klassische Rezeptur mit Koriander und Bitterorangenschalen sowie den cremig-harmonischen Geschmack. Beide Siegerbiere ist jetzt im Handel und können auch über den Störtebeker Online-Shop deutschlandweit bestellt werden.“

Störtebeker Braumeister Jens Reineke
Störtebeker Witbier, Flasche mit Glas
Störtebeker Witbier – das Siegerbier der 2. Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer 2018 Foto: Brauerei

Als bestes Kreativbier des Festivals konnte sich die Gruppe Tandembräu aus Berlin durchsetzen: Ihr Irish Red Ale wurde zum Publikumsliebling der Besucher gekürt. Es wird wurde in der Berliner Brauerei BRLO eingebraut.

Mit der Vorstellung der beiden Siegerbiere wird auch die 3. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer eingeläutet. Hobbybrauer aus ganz Deutschland können sich für die Teilnahme am Wettbewerb anmelden.

Die Aufgabe in diesem Jahr heißt ‚Brut IPA‘. Das große Finale ist dann am 14. September 2019 in Stralsund wenn sich die Hobbybrauer im Störtebeker Brauquartier zur 3. Deutschen Meisterschaft inklusive der Ausstellung Home & Craft by drinktec und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm versammeln.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial