Dicker Scheck für die HerzPiraten

Charity Auktion für HerzPiraten Foto: Greif ConceptCharity Auktion im Hanse-Viertel für die Stiftung HerzPiraten Foto: Greif Concept

Am vierten Advents-Samstag hieß es im Hanse-Viertel: „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten“ bei einer Charity Auktion zugunsten des Vereins „HerzPiraten“kam insgesamt die Summe von 3.300 Euro zusammen. Die Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich und Schirmherrin des Vereins HerzPiraten freute sich sichtlich als ihr der große Spendenscheck von Uwe von Spreckelsen (Centermanager Hanse-Viertel) überreicht wurde.

Gut 500 Gäste fanden sich zur Charity-Auktion im Hanse-Viertel. Bei leckerem Glühwein und weihnachtlichem Backwerk erlebten die Gäste unter der Leitung von Auktionator Karl-Heinz Cortie einen spannenden letzten Adventssamstag. Versteigert wurden zwei wirklich einzigartige, bis ins Detail restaurierte Vintage Bikes der Marken Göricke und Dürkopp aus den 50er Jahren. Wunderbare alte Technik, die noch nicht auf schnellen Verschleiß konstruiert war. Kein Wunder, dass sich ein Bietergefecht entwickelt hat. Für insgesamt rund 3.000 Euro fanden sich am Ende der Versteigerung zwei neue Besitzer für die Fahrräder. Zur Verfügung gestellt wurden diese Vintage-Räder vom Vintage Bike Store Le Vélo aus dem Hanse-Viertel.

Ein Klassiker aus den 50er Jahren das Dürkopp Vintage Bike Foto: Greif Concept

Ein Klassiker aus den 50er Jahren das Dürkopp Vintage Bike Foto: Greif Concept

Seit vielen Jahren sammelt der Besitzer von Le Vélo, Senad Sarac, alte und antike Fahrradteile. Egal, ob es historische Rahmen von Rennrädern aus den 20er und 30er Jahren sind, Fahrradlampen aus Frankreich, England oder Italien, Fahrradsättel, Signalglocken oder Lenker. Senad hat sie in Jahrzehnten in Kellern, Schuppen, Scheunen und auf Flohmärkten aufgespürt. Gemeinsam ist ihnen die solide Produktion verbunden mit liebevollen Details und Verzierungen, die diese Objekte der Industriegeschichte oft zu kleinen Kunstwerken machen. Bei Le Vélo wird den alten Rädern mit viel Handarbeit und Sachkunde neues Leben eingehaucht. Dabei werden die Räder nicht „zu Tode“ restauriert sondern man sieht ihnen immer noch ihre Geschichte und den langjährigen Gebrauch an.

Der Verein „HerzPiraten“ wurde im letzten Jahr von gemeinsam von  Nova Meierhenrich gemeinsam mit ihrem Freund, dem Segler Malte Kamrath gegründet worden. Der Verein HerzPiraten setzt sich für herzkranke Kinder ein, sammelt in enger Absprache mit den Kliniken Geld für Kinderherzprojekte und ermöglicht Herzkindern besondere und gemeinschaftliche Erlebnisse, fernab vom Krankenhausalltag.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial